Life with a glow momente des glücks
Kolumne,  Die zehn Glowmomente des Monats

Die 10 Momente des Glücks im September

Dieser wirkliche Sommerverlängerungsmonat September war für mich schon, nennen wir es seltsam. Wir hatten ein bisschen Pech, ich hatte auch ärgerliche Aufregung. Aber dennoch habe ich meine 10 Glow Momente des Glücks für euch aufgeschrieben.

Denn wir wollen doch das Gute im Blick behalten und nicht, dass die Kaffeemaschine nach drei Monaten schon wieder in Reparatur musste und aus dieser zweimal kaputt zurückkam, oder?

Das war nur einer der nicht Momente des Glücks. Aber die anderen, glücklichen, gab es trotzdem.

Erster der Momente des Glücks: Sommerverlängerung

Sagt mal, wie schön war bitte dieser September? Ich kann mein Glück über so viel schönes Wetter immer noch nicht fassen. Aber diese Sommerverlängerung hat extrem gutgetan und tut es noch. Da möchte man doch Goethe sein und diesem Restsommer zurufen: Verweile doch, du bist so schön!

Ich bin ja Team Sommer und deshalb koste ich es auch aus und dann wird die graue Zeit wohl auch (hoffentlich) nicht so lang.

Momente des Glücks im September- da gab es wieder welche

2. Ein Abschied

Kann ein Abschied ein Glücksmoment sein? Ja, wenn er einen an etwas Schönes erinnert. Wir haben uns in unserer alten Stadt von einer Vereinigung verabschiedet. Es war aber insofern schön, als dass ich noch mal an all das denken musste, was wir dort erlebt haben. Zusammen mit den warmen Worten war es dann wirklich schön, die Jahre Revue passieren zu lassen.

3. Ab in die Sauna

Endlich konnten wir mal wieder Sauna genießen. Ich mag das total gern: Die Gerüche, die Wärme, wie ‘sauber’ sich die Haut anfühlt, diese matte Entspanntheit. Für mich ist das Entspannung und Genuss pur. Übrigens auch etwas für den Herbst ;).

4. Eine baldige Hochzeit

Freunde von uns werden heiraten! Und ich freue mich für beide wie Bolle, denn das ist doch mal eine richtig schöne Sache. Und falls ihr das lest: Es wurde auch Zeit ;)!

5. Ein Geburtstagsessen- Momente des Glücks en masse

Momente des Glücks im September- mit einem Geburtstagskind, das keinen Geburtstag mag

Mein Mann hatte Geburtstag und wir sind mit allen Kindern essen gewesen. Mal abgesehen davon, dass das Essen so richtig köstlich war, haben wir fünf so viel lachen müssen an dem Abend und jeder wurde mal aufs Korn genommen. Das erfüllt mein Herz mit so viel Liebe und Freude. Da hat man kaum gemerkt, dass das Geburtstagskind sich nichts aus Geburtstagen macht ;).

6. Wenn deine Freundin versteht, WARUM du umgezogen bist

Meine alte Stadt zurückzulassen, ist mir ja nicht schwer gefallen, mich mit meinen Freundinnen zu treffen, muss ich schon sehr planen. Als ich jetzt Besuch von einer von ihnen hatte und sie sagte: Ich verstehe, warum du gern hier bist, war das einer dieser Glücksmomente, wo mein Herz hüpft.

7. Moment des Glücks: Zwei unverhoffte Komplimente

Als ich neulich auf der Straße gewartet habe, geht eine Frau an mir vorbei, bleibt stehen und sagt: Wow, sie sehen so fröhlich aus und ihre Beine sind toll! Das musste ich jetzt mal loswerden.

Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich im Kreis gegrinst habe, oder?

Ich mache das auch öfter, aber an diesem Tag war das einer dieser Momente des Glücks, die sehr besonders waren.

Das zweite Kompliment hat mich total berührt und auch stolz gemacht: Ich wurde auf einer Veranstaltung von einer Frau auf meinen Blog angesprochen, dass sie ihn regelmäßig lesen würde und wie toll er doch sei. Das wärmt natürlich mein Herz und macht es zu einem besonderen Moment. Danke!!

8. Abends (immer) noch draußen sitzen

Dieses am Abend noch mal rausgehen oder draußen sitzen, das habe ich in diesem Monat mit wirklich großer Dankbarkeit genossen. Das war den ganzen Sommer über schon schön, aber in diesem Monat war es sehr unverhofft und deshalb extra schön. Wir haben hier ein kleines Weincafé entdeckt, wo man unter Bäumen sitzen kann und dieses Flair ist toll.

Momente des Glücks- die Abende draußen zu genießen, ist doch wunderbar, oder?

9. Ein Gespräch mit einer Verkäuferin

Ich brauchte diverse Beautyartikel neu. Nun empfinde ich gerade Parfümeriebesuche momentan als nicht so prima. Allerdings wollte ich unsere örtliche Filiale hier vor Ort gern unterstützen. Also habe ich den Superservice der Filialverfügbarkeit bei Douglas (Werbung aus Überzeugung) genutzt. Ihr bekommt innerhalb einer Stunde Antwort, ob das Produkt verfügbar ist, und es wird zwei Tage reserviert.

Die Verkäuferin, bei der ich meine Bestellung abholte, hat sich so nett bedankt, dass ich diesen Weg gewählt habe. Sie wüsste das persönliche Kundengespräch jetzt so viel mehr zu schätzen. Das hat mich auch glücklich gemacht.

10. Eine Interviewanfrage machte die Momente des Glücks voll

Ich habe ja, wie erwähnt, im Juni bei der Instagram Challenge #meinjunimitmir mitgemacht. Das war eine richtig tolle und auch persönliche Sache, die Bettina und Christin ins Leben gerufen haben. Nach der Challenge hat Bettina mich gefragt, ob ich an ihrem Powerfraueninterview teilnehmen möchte? Ich??? Ich habe mich so gefreut, dass ich natürlich ja gesagt habe. Und mir gefällt es richtig gut. Danke, liebe Bettina!

Das Ende des Septembers ist das Ende des Sommers

Momente des Glücks- Sommerverlängerung

Ja, lieber September, mit diesen 10 Momenten des Glücks sage ich nicht nur dir Auf Wiedersehen, sondern wohl auch dem Sommer. Hoffen wir auf einen goldenen Herbst. Was waren eure Momente des Glücks? Habt ihr etwas besonders Schönes erlebt?

Ich freue mich, wenn ihr mir davon erzählt.

Give your life a glow,

Eure Nicole

12 Comments

  • Christine

    Liebe Nicole,

    das waren aber viele schöne Momente im September. Das mit dem Kompliment ist mir auch passiert. Wir kamen vom Essen und wollten ins Auto. Da sagte eine Frau im Vorbeigehen: “Hübsches Kleid” … sowas erhellt doch den Tag. Ich wünsche dir auch im Oktober ganz viele tolle Momente!

    Christine

    • Nicole

      Liebe Christine,
      Danke, dass du meine Momente des Glücks auch schön fandest. Und ja, so ein unverhofftes Kompliment erhellt in der Tat den Tag!
      Hab auch einen schönen Oktober und heute einen schönen Feiertag.
      Liebe Grüße
      Nicole

  • Sigrid Klede

    Liebe Nicole,
    schön, dass Du jeden Monat Deine Momente des Glücks mit uns teilst. Das ist wie mit der Dankbarkeit, man hält inne und sinniert über das Glück. Und es gibt so vele glückliche Momente, die es wert sind, festgehalten zu werden bzw. in Erinnerung zu bleiben.
    Bei mir gab es im September auch einige: Urlaub zählt natürlich dazu, meine kranken Vater Lachen zu sehen und für einen Moment alles Schwierige zu vergessen und immer wieder, Zeit, die ich mit meinen Töchtern verbringen kann und die vielen kleinen Momente, wie Luft, die nach Regen riecht, Sonnenstrahlen auf der Haut und im Gesicht, und, und, und.
    Hab ein wunderbares Wochenende
    viele Grüße
    Sigrid

    • Nicole

      Liebe Sigrid,
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
      Du erlebst aber auch sehr schöne Momente und das hat sich für mich auch in deinen schönen Urlaubsbilderb widergespiegelt. Es war eine Freude sie zu sehen.
      Ich wünsche dir ein schönes und glückliches Wochenende.
      Alles Liebe
      Nicole

  • Elke

    Liebe Nicole,

    ich bin als Kind ganz viel umgezogen und wohne jetzt mit meinem Mann und meiner Schwiegermutter in seinem Elternhaus. 1920qm hat unser Grundstück. Wenn es nach mir ginge, wäre eine schöne Looftwohnung mit gaaannnnz viel Terasse auch super ! Aber da streikt mein Mann. Gern würde ich auch in unserem Nachbarort wohnen. Einfach mal wieder aus der Haustür rausgehen und Geschäfte um mich rumhaben und nicht erst 7 – 8 km fahren um das vergessene zu holen. Im Sommer mit dem Fahrrad oft schön. Aber ich glaube ich bleibe im Herzen ein Stadtkind. Jetzt weiss ich warum Du deinen Beruf aufgegeben hast. 🙂

    Im Grunde hatte ich im September auch so einige Glücksmomente und Gefühle, nur im Moment, ich verstehe mich selbst nicht so ganz, fällt es mir schwer. Ich habe für 1 Jahr noch einen Nebenjob ( ja muss sein, das Haus), das nimmt mir viel Zeit in Anspruch, aber das Jahr halte ich durch und dann gibt es nur wieder mich und den Blog und vielleicht können wir uns dann ja auch mal treffen. Du kommst mir soooo sympathisch rüber. Ich habe das Bauchgefühl das es passt.

    Hab noch einen schönen Mittwoch.

    Liebe Grüße
    Elke

    • Nicole

      Liebe Elke,
      bei meinem Job fielen noch andere Dinge mit ins Gewicht, denn der Umzug war eigentlich noch gar nicht geplant. Aber ich genieße es wirklich, hier in Fußläufe alles zu haben. Deshalb verstehe ich dich sehr gut.
      Es tut mir leid zu lesen, dass es dir im Moment schwerfällt- ich hoffe, es geht bald wieder leichter. Such nach den kleinen Momenten, die helfen. Glaube mir.
      Und wenn dein Job ‘erledigt’ ist, dann machen wir etwas aus.
      Ich freue mich sehr über deine lieben Worte.
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Nicole

  • Wonderful Fifty

    Liebe Nicole, ich lese diese positiven Beiträge von dir immer besonders gern – deine wunderbare Grundeinstellung zum Leben zeigt sich darin total und springt gleich mal als Funke auf mich über, wobei ich mich dann gerne mit dir mitfreue und daneben an meine eigenen Glücksmomente erinnert werde. Das ist dir hier wieder mal perfekt gelungen, auch wenn du auf deinen köstlichen Morgenkaffee verzichten musstest, aber dafür hast du im GLS-Boten einen neuen Bekannten gefunden ;-). Ich hoffe, dass hier auch bei der Glücksmoment eintritt und die reparierte Maschine bei dir eintrifft. Ja zu deinem ersten Glücksmoment muss ich nicht wirklich viel sagen – die letzten Wochenende sind dem Altweibersommer richtig gerecht geworden und laut Wetterbericht gibt es Samstag nochmals 25 Grad – ich schließe mich absolut Goethe an und der Herbst kann gerne so weitergehen, wie der September begonnen hat.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    • Nicole

      Liebe Gesa,
      Danke für deinen schönen. Kommentar. Es ist Erleichterung in Sachen Kaffee in Sicht, puh.
      Ich finde es so schön, dass dir meine Momente helfen, deine ebenso zu reflektieren.
      Hab einen wunderschönen Abend und liebste Grüße,
      Nicole

  • Valérie von Life40up!

    Liebe Nicole,

    sich seiner Glücksmomente bewusst zu werden ist eine tolle Sache und gerade bei der heutigen Weltlage besonders wertvoll, um positiv zu bleiben. Wenn ich so überlege, habe ich jeden Tag regelmäßige Glücksmomente, wenn ich meinen Sohn ins Bett bringe und morgens wecke. Das sind dann schon 2x Glücksgefühl pro Tag. Dann die Kooperation, die auch im nächsten Jahr weiter gehen wird. Die neue Kamera, die endlich geliefert wurde, meine neuer Haarschnitt, mit dem ich heute vom Friseur kam. 2 Kilo weniger auf der Waage. Mit Mann und Sohn Tischtennis spielen, meinen bettlägrigen Vater zum Lächeln bringen, tolle Kommentare meiner Leserinnen … Es gibt so viele Glücksmomente, man muss sie sich nur bewusst machen. Danke für diese Erinnerung!

    Liebste Grüße
    Valérie

    • Nicole

      Liebe Valérie,
      ich gebe dir Recht, ich empfinde diese Momente auch (fast) jeden Tag und genau diese sind es, die das Leben wertvoll machen. Ich bin sehr gespannt auf deinen Haarschnitt!
      Und gratuliere dir zur Kooperation, das freut mich sehr für dich.
      Als unsere Kinder noch kleiner waren, erging es mir mit dem Zubettbringen genauso! wie schön ist das?
      Ich habe dich gerne erinnert und wünsche dir eine gute Zeit.
      Liebste Grüße
      Nicole

  • Nicole Kirchdorfer

    Was für schöne Momente liebe Nicole!
    Besonders bei mir hängengeblieben sind jetzt die Nettigkeiten von Mitbürgern. Mir ist es auch schon öfter passiert, dass ich so tolle Komplimente von anderen Frauen (Männer zählen nicht) auf der Straße bekommen habe. Ich mag das sehr! Und ich denke in Zeiten, wo Fremde auch schonmal mega rumzicken, weil sie der Maskenpflicht überdrüssig sind o.ä. merkt man sich das umso mehr und genießt auch umso mehr…
    Über einen neu geschaffenen Glücksmoment muss ich die Tage mal schreiben. Der ist aber für mich sehr beglückend.
    Gefühlt war mein September jetzt nicht so sonnig, kann aber auch daran liegen, dass ich die Regentage, so notwendig sie auch sind, immer doppelt abspeichere. Gebe ich zu 😉

    Hab einen schönen Start in den Februar meine Liebe!!!

    • Nicole

      Liebe Nicole,
      genauso erging es mir mit dem Kompliment auch! Aber ich selber mache das auch gern, weil ich es schön und ungezwungen finde.
      Jetzt bin ich aber auf deinen Glücksmoment gespannt… Und ich bin bei Regen genauso- er könnte ja auch nachts kommen, dann hat er tagsüber frei.
      Ich wünsche dir eine schöne Restwoche.
      Liebe Grüße und starte gut in den Oktober,
      Nicole

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: