10 Momente des Glücks im Juni 21

Momente des Glücks Juni21

Werbung (unbezahlt, da Markennennung)

Nun ist ein halbes Jahr vorbei, wirklich? Aber nicht nur das halbe Jahr, sondern auch der Juni ist zu Ende. Und am Ende eines jeden Monats teile ich meine 10 Momente des Glücks mit euch.

Der Juni war häufig dicht am Sommer. Er räumte sich selber immer wieder Pausen ein duschte und gab mir auch durch das schöne Wetter, viele Gelegenheiten, für euch die Momente des Glücks festzuhalten.

Momente des Glücks Nr. 1: UNO Extreme spielen- sehr extrem

Ich hatte euch schon auf Instagram davon erzählt, wir haben UNO hier auf das nächste Level gehoben- UNO extreme. Und ich kann euch sagen, das Spiel ist nichts für schwache Verlierer (mich, haha). Die Regeln sind wie beim normalen UNO, nur dass eine Kartenmaschine entscheidet, wie viele Karten du zugeteilt bekommst. Das können dann auch mal acht oder mehr sein.

Warum gehört es in die Momente des Glücks? Weil es bei allem ‘Ärger’ einfach total lustig ist, wie du dich erschreckst, wenn der Stapel dir entgegenfliegt. Oder das Lachen unseres ‘kleinen’ Sohnes, der immer die Maschine bedienen muss und sich freut wie ein Wilder, wenn die Karten fliegen.

2. Essen gehen

Wer hätte gedacht, wie schön es sich anfühlt, mal wieder in einem Restaurant zu essen. Wir/ich koche(n) gern, aber manchmal ist es einfach fein, auch mal wieder spontan zu entscheiden und mit anderem Essen den Gaumen zu verwöhnen.

Momente des Glücks Juni21

Somit haben wir Freunde mal wiedergetroffen und unser großer Sohn konnte seinen Geburtstag bei einem unserer Lieblingsitaliener begehen.

Es war jedenfalls definitiv ein Glücksmoment, dass unsere Lieblingsitaliener und am Monatsende dann auch ein besonderes asiatisches Restaurant wieder geöffnet haben. Besonders ist das Restaurant deshalb, weil sie die Gerichte in Tapasform anbieten, somit immer mehrere Sachen auf dem Tisch stehen und man Queerbeet essen kann.

3. Abends draußen sitzen und Sommer atmen

Der Juni hat es gut gemeint, sodass wir doch schon an einigen Abenden draußen sitzen konnten. Der Sonne beim Untergehen zuzusehen, dazu ein alkoholfreies Weizenbier, den Geräuschen lauschen und quatschen, das empfinde ich als so herrlich. Das darf jetzt erst einmal sehr gern bleiben.

Momente des Glücks Juni21

4. Frühstück

In diesen Momenten des Glücks dreht sich vieles aus unterschiedlichen Gründen ums Essen. Bei dem Stichwort Frühstück ist allerdings das Essen die schöne Nebensache. Eine Freundin nach über einem halben Jahr wiederzusehen, zu reden, ohne fertig zu sein, zu genießen und sich von Angesicht zu Angesicht sehen. Es ist immer besonders, aber dieses Mal war es besonders besonders, ihr versteht?

5. Wäsche draußen trocknen

Nun ist Wäsche waschen per se nicht direkt als einer der Momente des Glücks zu bezeichnen. Aber ich habe mich jahrelang geweigert (die Frage nach dem Warum ist nicht zulässig, ich habe keine Antwort mehr ;)) draußen zu trocknen. Und jetzt stellt das eine Verbindung zu meiner Lieblingsjahreszeit dem Sommer her, wie die Wäsche sich wiegt, der Duft, das finde ich einfach schön. Eine Form von Glück eben.

Momente des Glücks Juni21

6. Eine Kugel Eis am Abend

Nicht nur das draußen sitzen ist schön. Neulich Abend sind wir noch auf einen kurzen Spaziergang bei dem schönen Wetter gegangen und haben uns eine Kugel Eis gegönnt. Da zu der Zeit hier noch Maskenpflicht herrschte, sind wir durch die Nebenstraßen geschlendert und ich liebe das, mir Häuser und Deko anzuschauen. Wir sind dann an der Weser zurück und wie die Abendsonne sich auf dem Wasser spiegelte, das war schon toll. Ach, für die, die es noch nicht wissen, ich mag ja den Sommer ;).

7. Der Duft von Sonnencreme

Also in diesem Fall ist es wohl eher Spray. Normalerweise bin ich ein Verfechter von Sonnencreme- da weiß ich genau, wo ich es hinschmiere, der Wind weht nichts weg. Allerdings gilt das eher für den Urlaub. da ich hier ja nun schmerzhaft erfahren habe, dass man auch im Heimatort Sonnencreme nutzen sollte, habe ich mir ein Spray zugelegt, weil ich das (warum auch immer) hier einfacher finde. Wahrscheinlich, weil man keine klebrigen Finger hat. Momente des Glücks Juni21

Auf jeden Fall ist der Duft von Sonnencreme einer meiner Momente des Glücks, denn es bedeutet einmal mehr, dass der Sommer Einzug gehalten hat und ein kleines bisschen gaukelt es einem ja auch Urlaubsatmosphäre vor.

8. Eine Wochenendreise nach München

Ja, ich habe mich mit der Entscheidung, nach München zu fahren, schwer getan. Aber ja, es war ungewohnt, in manchen Situationen skurril, ABER es war schön. Und es war besonders. Und darum muss es hier noch einmal hinein, in diese Momente des Glücks.

Momente des Glücks Juni21

9. Das letzte Mal Spargel für diese Saison

Ihr wisst es zwar schon, aber wir lieben Spargel. Allerdings immer nur saisonal und somit haben wir das letzte Mal Spargel zu essen noch einmal sehr genossen. Und darum gehört es auch hier in die Rubrik und zwar unbedingt.

Momente des Glücks Juni21

10. Beerenvielfalt

Diese Momente des Glücks hängen ja ganz viel mit dem Sommer zusammen. So auch der Letzte. Ich liebe die Vielfalt von Obst in dieser Zeit. Erdbeeren, Blaubeeren, manchmal Himbeeren und jetzt auch Kirschen. Ich empfinde Kirschen auch optisch als Perfektion: Prall, tolle Farbe. Und geschmacklich: hachz.

Deshalb gehören Beeren in diese Rubrik, denn ich liebe es, draußen zu sitzen und Beeren zu knuspern und einfach zu genießen.

Momente des Glücks Juni21

Momente des Glücks im Juni

Ich hoffe, dass ich euch auf diese Sommer und Glücksmomente Reise mitnehmen konnte und ihr auch viele schöne Momente im vergangenen Monat genießen konntet. Der Sommer ist noch jung, es darf also weitergehen, gerne auch mit schönen EM-Erlebnissen.

Was hat euch glücklich gemacht in diesem Monat? Bewahrt ihr euch diese Momente?

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

26 Kommentare

  1. Was für ein schöner Rückblick auf ein tolles Monat.
    Danke fürs Teilen. Über den Sommer lese ich sowieso am allerliebsten.
    BG Sunny

    • Hallo Sunny,

      ja, so geht es mir auch. Für mich kann immer Sommer sein- nur Weihnachten gestatte ich Ausnahmen.
      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Der Duft von Sonnencreme und luftgetrockneter Wäsche – das kann ich sehr gut nachvollziehen. Wobei Sonnencreme früher noch besser roch, heute recht sie ja meistens noch gar nichts.

    • Liebe Susi,
      meine ‘Balkoncrem’ riecht immer noch fein nach Urlaub finde ich.
      Hab einen schönen Juli und liebe Grüße
      Nicole

  3. Wie schön Nicole, dass Du immer wieder diese wunderbar kleinen Momente schätzt und hochleben lässt. Genau die sind es, wie der Sonnenduft frischer Wäsche, die das Leben besonders lebenswert machen und nicht die Bohne kosten. Sondern kostbar sind.
    Liebevoll wie immer.
    Ich habe auch viele Momente genossen und hoffe sehr, sehr, sehr, dass wir alle die Momente nicht durch Unvernunft verspielen. Wenn ich die Ausmaße in GB sehe, wird mir ganz übel und ich beginne mich zu sorgen…
    Aber noch genieße ich Deine Momente so sehr wie meine eigenen 🙂
    Eine schöne Woche für Dich!

    • Liebe Nicole,
      Ich freue mich, dass du diese besonderen und kostbar-kostenlosen Momente mit mir teilen kannst. Denn das ist ebenso kostbar.
      Mir geht es wie dir und wenn ich sehe, wie gerade (teilweise auch hier) wieder munter drauflosgerannt wird, fällt mir ein Spruch aus meinem Poesiealbum ein, den zu zitieren hier wahrscheinlich zu lang ist.
      Bleiben wir vernünftig, genießen und freuen uns an uns!
      Erster Schritt..
      Liebe Grüße und dir auch eine feine Woche,
      Nicole

  4. Was für schöne Momente und die meisten empfinde ich in ähnlicher Weise auch als Glücksmomente liebe Nicole. Bei der Kartenmaschine kann ich nicht mitreden, das kenne ich nicht, hört sich aber witzig an.
    Ich denke der Sommer hat noch viele schöne Tage und besondere Momente für uns parat. Ich wünsche Dir einen wunderbaren Juli und schicke ganz liebe Grüße
    Sigi

    • Liebe Sigi,
      Danke, dass du meine Momente auch magst und sie sogar ähnlich empfindest. Ich freue mich auch auf den Sommer und hoffe, dass wir sehr viele sommerliche Glücksmomente haben werden.
      Vielleicht ist die Kartenmaschine mal etwas für euch?
      Ich schicke dir liebste Grüße und wünsche dir einen schönen Juli,
      Nicole

  5. Liebe Nicole, deine 10 Glow-Momente – jeden Monat immer wieder schön, immer wieder zum Mitfühlen. So habe ich mich gleich in Punkt 7 absolut wiedergefunden – ich habe nämlich schon oftmals Menschen bei ihrer Frage nach meinem Lieblingsduft verwirrt, da ich dabei gleich an erster Stelle mal Sonnencreme angeführt habe. Aber du weißt genau, warum das so ist – Sommergefühle, Sonnenscheinmomente und Urlaubsfeeling werden mit der Sonnencreme quasi mitgeliefert. Ansonsten war mein Juni wirklich mit Glücksmomenten gepflastert und ich habe auch schon öfters daran gedacht, diese auch festzuhalten, um auch an die Kleinigkeiten erinnert zu werden, wie etwa ein halbes Kilogramm meines Lieblingsobsts – den Kirschen – zu verspeisen, aber dann doch auch ein bisschen die Nebenwirkungen zu spüren ;-). Ja und kleine Feiern standen auch im Raum, erster Grillabend mit einem befreundeten Pärchen, Treffen mit drei Freundinnen nach langer „Coronapause“, runder Geburtstag meines Vaters im kleinsten Familienkreis…..
    Hab einen genauso wunderbaren Juli, einen herzlichen Drücker und alles, alles Liebe Gesa

    • Liebe Gesa,
      jaaaa, ich verstehe dich so gut. Deshalb mochte ich über Jahre das Parfum von Jil Sander SUN so gern. Das ist Urlaubsgefühl pur.
      Ich freue mich sehr, dass du dich immer so mitfreust und deine Momente waren ja auch richtig schöne. Auch wenn wir noch vorsichitg sind, diese kleinen feinen Dinge sind, es die das Herz erfreuen.
      Ich wünsche uns einen sommerlichen Juli und schicke dir ein Drückerle und alles Liebe,
      Nicole

  6. Das waren bzw sind doch wunderbare Glücksmomente, liebe Nicole. Für manch einen sind sie vielleicht alltäglich. Normalerweise. Aber in dieser Zeit genießen wir doch jeden kleinen Moment, der uns wieder etwas Normalität bringt. Bei mir hat der Juli so angefangen. Eine meiner Mädels aus der Chemogruppe hat geheiratet und wir haben zusammen am Freitag die Hochzeitsparty gefeiert. Es war einfach nur schön und wir haben es genossen.
    Ich wünsche dir auch für den Juli so schöne Momente.
    Liebe Grüße

    • Liebe Gudrun,
      das empfinde ich als schön, dass du diese kleinen Momente verstehst. Denn gerade vor diesen verschließen wir oft die Augen.
      Wie schön, dass ihr den fröhlichen Anlass der Hochzeit mitgenießen und feiern konntet- das sind diese Momente, die so viel bedeutsamer sind als vieles andere.

      liebe Grüße und einen feinen Juli,
      Nicole

  7. Das waren definitiv 10 besonders schöne Erlebnisse, das glaube ich Dir sofort.

    Warum ich keine Wäsche draußen aufhänge? Es sind IMMER Krabbeltiere hinter drin … naturnahes Wohnen hat seine Nachteile …

    Ein Mittagsessen bei einem hervorragenden Italiener gehörte auch zu meinen Highlights im Juni. Außerdem habe ich einen guten Auftrag an Land gezogen.

    Schöne Juli-Momente wünscht Dir
    Ines

    • Liebe Ines,
      Glückwunsch zum Auftrag- wie toll ist das!
      Genau dein Grund war mein Grund, warum ich es im Haus nie gemacht habe. Ein kribbelig-unschöner Gedanke, da würde ich es halten wie du!

      Ich wünsche dir einen sonnigen und feinen Juli,
      liebe Grüße
      Nicole

  8. Dass viele Glücksmomente kulinarisch sind, kann ich total gut nachvollziehen und sieht man mir leider auch an… Deine jedenfalls könnte ich alle teilen.
    Wir waren ja eine Woche in Glücks-Burg wie Du weißt, da war eigentlich jeder Augenblick ein Glücksmoment bis auf den, wo mein Fahrradreifen (der angeblich unplattbare!) platt war. Zum Glück nicht in der Wildnis, sondern nahe dem Apartmenthaus. Aber es war ein Gruß aus der Wildnis, ein Dorn nämlich!
    Du siehst, selbst im braven SH gibts böse Sachen! Allerdings gabs einen supernetten Fahrradmechaniker, der mir binnen einer Stunde einen neuen Schlauch verpasst hat und so stand dem weiteren glücklichen Urlaub nichts mehr im Weg.
    Ich freue mich mit Dir über Deinen schönen Glücksmomente. Wäsche draußen trocknen und dann gleich bügeln und am selben Tag neu aufziehen aufs Bett, das ist auch ganz wunderbar. Dieser Duft! Frühstück mit Freundin, das mache ich nächste Woche… da freue ich mich schon seit Weihnachten drauf!
    Der Juli bringt auch viele Glücksmomente, da bin ich jetzt schon ganz sicher…
    Die wünsche ich Dir ebenso und sende liebe Grüße aus Franken,
    Sieglinde

    • Liebe Sieglinde,
      ich finde es schön, wenn man gerne (gut) isst, für mich ist das ein Lebensgefühl. Deshalb bitte weiter genießen.Denn ja, man sieht es: in der Zufriedenheit!!
      Auf das Treffen mit deiner Freundin freue ich mich mit dir, denn es ist etwas sehr schönes, wenn ihr euch wiederseht.
      Und ein unkaputtbarer Reifen, erledigt von der Wildnis, gut, dass es den lieben Mechaniker gab.
      Auch ich wünsche dir einen richtig glücklichen Juli voller Inspiration.
      LIebe Grüße nach Franken,
      Nicole

  9. Schon wieder ein Monat um! Wäsche trocken draußen, ist für mich das beste! Wir waren gestern zum ersten Mal essen. War das guuut! Diese Momente der Normalität! Habe richtig genossen. Ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag und einen guten Monat Juli 🌞 Liebe Grüße!

    • Liebe Mira,
      ach wie schön für dich, da freue ich mich glatt mit. Schritt für Schritt ein bisschen mehr normal mit Vorsicht, das ist schön.
      Hab einen schönen Juli und liebe Grüße
      Nicole

  10. Es war wieder schön, Deine Glücksmomente zu lesen. Für mich war der Juni ein Aufatmen nach diesem langen Lockdown. Endlich mal wieder Grillen mit Freunden und eine kleine Familienfeier. Das tut so gut. Ich liebe den Sommer auch – und Spargel – und Eis – genau in der Reihenfolge 🙂 .

    Liebe Grüße Sabine

    • Liebe Sabine,
      ja, wen man es angemessen angeht, tut es gut. Da empfinde ich wie du. Und mit der Reihenfolge bin ich auch d’accord.😊
      Liebe Grüße
      Nicole

  11. Oh ja, na dann lege ich mal los:
    1.) Erdbeeren satt
    2.) Familie treffen, und das gleich mehrfach und inkl. Akkordeonkonzert in unserem Garten (die kleine Nichte)
    3.) Muttigeburtstag feiern
    4.) Saisonstart in der GFL (Football) mit Stadionbesuch und tollen Plätzen und prima Ergebnis und
    5.) anschließender Besuch mit Freunden in der Pizzeria
    6.) ich hab jetzt eine Badewanne auf der Terrasse
    7.) wir haben einen Plan für meinen schwarzen Zahn
    8.) ich darf vorerst weiter von zuhause arbeiten
    9.) unsere virtuelle Konferenz ist gut gelaufen
    10.) alle Familienmitglieder – die wollten – haben zumindest die Erstimpfung.
    Huch, sind ja schon 10.
    LG Ilka

    • Liebe Ilka,
      tolle Momente sind das! Mein Highlight ist die badewanne, beim Zahn bin ich raus…
      Der Rest sind wahrlich schöne Momente des Glücks.
      Ich wünsche dir einen glücklichen und sonnigen Juli.
      Liebe Grüße
      Nicole

Comments are closed.