Fashion2 Basics- 4 Looks

2 Basics- 4 Looks

Heute werden wir uns 2 Basics zuwenden, aus denen wir mit wenig Aufwand 4 Looks kreieren können. Die Hose hat sich direkt in mein Kleiderherz geschlichen, denn sie ist nicht nur klassisch zeitlos, sondern hat einen wunderbaren Schnitt, ist vielseitige und bequem. Legen wir also los mit den 2 Basics.

Outfit der Woche- 2 Basics

 

2 Basics- und das in grün

Es ist wie so oft im Leben. Kaum habe ich bei Bettina geschrieben, dass mein Leben nicht mehr grüner wird, sind drei fast grüne Teile bei mir eingezogen. Völlig unverhofft sind sie mir beim Shoppingbummel mit meinem Mann vor die Nase gehüpft und ja, was soll ich sagen? Verliebt. Direkt. Zwei davon zeige ich euch heute als die 2 Basics, aus denen wir 4 Looks bauen.

Und wie ich ja eingangs schon sagte, die Hose ist direkt zu einer meiner Favoritensommerhosen mutiert.

Ich stelle euch die beiden also direkt mal vor.

Die Hose

Die Hose von Marc o Polo besteht aus einem feinen Baumwolltwill und sie ist leicht und angenehm tragbar. Auch an wärmeren Tagen. Der Schnitt gefiel mir auf Anhieb auch dass sie, obwohl grün, unheimlich vielseitig zu kombinieren ist. Doch dazu kommen wir gleich ;).

Jedenfalls ist sie direkt nach dem Kauf gleich in die Lieblingsteilabteilung geflutscht.

Outfit der Woche- 2 Basics

 

Das T-Shirt

Es hat- tadaaa- Streifen. Ich mag Streifen sehr, weil ich finde, dass das einem Outfit immer einen frischen und fröhlicheren Touch gibt. Bei mir selbst tue ich mich etwas schwer. Nach einer netten Erklärung von Ines habe ich das Thema ‚Streifen an Nicole‘ noch einmal neu aufgenommen. Und dieses Shirt, das auch von Marc o Polo ist, hat es dann auch geschafft, mich zu überzeugen, dass Streifen an mir funktionieren. Was meint ihr?

Outfit der Woche- 2 Basics

Das Material fällt schön, fasst sich gut an und auch das Shirt ist vielseitig. Darum zeige ich es euch heute hier auch, denn es zeigt ebenfalls, dass auch ein T-Shirt mehr ist als ’nur‘ ein T-Shirt.

2 Basics- eigentlich 5 Looks

Nehmen wir den ‚einfachen‘ Look noch zu meinen anderen Möglichkeiten hinzu, dann wären es sogar 5 bzw. sechs Looks. Denn natürlich brauchen wir keine Jacke darüber zu ziehen und auch dann sind wir schon ‚angezogen‘.

Dennoch möchte ich euch zeigen, dass Schuhe und/oder Jacken einen Look verändern können.

2 Basics- 1 Blazer

Der Blazer war ein zwei Minuten Kauf und er ist so ein Teil, das zwar preislich günstig war, aber wertig wirkt und irgendwie auch ist. Als wir die beiden Basics geshoppt haben, befand sich die ZARA Filiale direkt nebenan.

Ich muss gestehen, mit ZARA verbindet mich Ambivalenz. Alles, was ich dort gekauft habe, war zeitlos, schön und hat lange gehalten. Aber ich finde dort eher selten etwas für mich. Was am Geschmack, aber teilweise auch an mir und meinem Körperbau liegen mag. Und der Tatsache geschuldet ist, dass ich nicht mehr so gern schnelllebige Mode kaufen möchte.

Und so habe ich gedacht, schauen kann ich (wir) ja mal. Und siehe da, da hing er, der Blazer. Etwas ungewöhnlicher in der Farbe, aber ich hatte ihn gedanklich schon direkt zu Jeans und den beiden Basics kombiniert.

Denn er hat zwar einen klassischen Schnitt, ist aber auch ein bisschen extravagant durch den Kragen. Und wie ihr seht, passt er prima zur Hose. Aber ich hatte ihn auch schon zu einem beigen Kleid an, das war auch prima. Er trägt sich gut und jemand, der Blazer liebt wie die Autorin dieses Artikels, wird sehr glücklich mit ihm werden.

Dieses Outfit finde ich klassisch, es entspricht sehr meinem Stil. Sowohl mit den Sneakern als auch den Sandalen. Aber auch die Loafer passen prima dazu.

Die Jeansjacke- Looks 3-4

Ich hege ja eine große Liebe zu Jeansjacken. Soll ich mal darüber schreiben? In diesem Jahr kleben sie neben Blazern auch ziemlich an mir. Und zu diesem Outfit gefällt sie mir richtig gut, weil das Blau dem Ganzen für mich einen Twist gibt.

Die Schuhe habe ich identisch gewählt, aber auch hier wären die Loafer eine feine Alternative. Da meine Jeansjacke * ein Fossil ist, verlinke ich hier zu einer Ähnlichen von Tom Tailor.

Die Sneaker

Die Sneaker sind ein Klassiker- Stan Smith von Adidas *. Ich trauere noch heute, dass es das Modell, das statt meiner Blumen Leomuster hatte, nicht mehr in meiner Größe gab. Aber sie passen wirklich zu allem, sind bequem (das ist auch bei Sneakern keineswegs ein Selbstgänger) und man kann sie Jahre tragen, wenn man sie pflegt.

Outfit der Woche- 2 Basics

Die Sandalen

Die Sandalen * sind ein Relikt aus unserem letzten Florida-Urlaub und so langsam geben sie ihren Job auf. Aber auch hier gilt: Die Farbe ist klasse, es ist ein bisschen wie barfuß laufen und sie gehen zu fast allem. Darum gibt es ähnliche.

Outfit der Woche- 2 Basics

2 Basics- 4-6 Looks

Beim Schreiben dieses Beitrages ist mir direkt aufgegangen, was ich mir da doch für vielseitige Teilchen in den Kleiderschrank geholt habe ;). Denn wenn man mit Schuhen, Cardigans, Schals oder Jacken experimentiert, könnt ihr noch so viel mehr aus T-Shirt und Hose herausholen. So etwas gefällt mir: Das gedankliche oder praktizierte Spielen mit Kleidung.

Outfit der Woche- 2 Basics

Wie haben euch die Looks gefallen? Welcher ist euer Favorit? Tragt ihr gern Streifenshirts?

Give your life a glow,

Eure Nicole

Ich werde für diesen Beitrag nicht bezahlt, sondern zeige ich die Produkte aus Überzeugung, jedoch:

Werbung: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Die nicht mit einem Sternchen gekennzeichneten Links sind KEINE Affiliate Links, ich werde nicht dafür bezahlt, sondern gebe euch lediglich Empfehlungen aus dem Herzen zu diesen oder ähnlichen Kleidungsstücken. Deshalb sind diese auch nicht gesondert gekennzeichnet.

24 Kommentare

  1. Wirklich tolle Outfits 🙂
    Ich bin auch ein großer Fan von Basics, denn man sieht ja auch an deinen Looks, was man damit alles zaubern kann. Die grüne Culotte gefällt mir übrigens besonders gut.

    Liebste Grüße
    Elisa

    • Vielen Dank für das schöne Kompliment. Ja, auf Basics kann man sehr gut aufbauen. Und wenn man das einmal entdeckt hat, gibt es kein Halten mehr.
      Liebe Grüße
      Nicole

    • Liebe Alice,
      vielen Dank für deine lieben Worte. Es ist immer wieder interessant, wie wandelbar manche Teile doch sind. Und spaß, das zu entdecken, macht es dazu.
      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Da hast du aber wirklich Feines zusammengestellt. Und natürlich erstmal herzlich Willkommen im Club der Streifenhörnchen. Tusch und Applaus.

    Damit ich das jetzt aber richtig verstehe, bin da ja die Anwältin der Farbprofile, musst du wissen. Hehe

    Welche Farbe hat denn der Blazer? Er wirkt nämlich rosa, nicht apricot.

    Rosa zu khaki sieht echt super aus, finde ich. War mir da aber nicht sicher. Und die Jeansjacke ist ja eindeutig eine kalte Farbe.

    Du siehtst, ich habe Klärungsbedarf. 🙂

    Bei den Schuhen bin ich ganz bei dir, es ist schrecklich, wenn man im Nachhinein immer noch denkt, wie blöd, dass es die nicht mehr gab. Kenne ich.

    Und Stan Smith habe ich tatsächlich gerade in Grün nachgekauft, nachdem mein altes Modell nach ewigen Jahren in den Ruhestand musste. Ich muss bei denen immer so lachen. weil ich in NYC ganz schön dumm geschaut habe, als dort wirklich jeder 2. damit herumlief. Aber so grhört man dann halt dazu.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag und sende liebste Grüße
    Dein Aaaa.

    • Sehr verehrte Advokatin,
      Der Blazer ist für mich auch rosa, allerdings mit einem Hang zu apricot. Eine richtig schöne Farbe.
      Ich danke dir für das sehr freundliche Urteil, was mich sehr freut.
      Ja, die Jeansjacke verändert die Tonalität. Gefällt mir aber.

      Und ich würde meine stans auch nachkaufen. Zumal es das Modell in Variation hoffentlich ewig gibt.

      Ich wünsche dir einen feinen Sonntag und hoffe, alle Fragezeichen beseitigt zu haben?
      Liebste Grüße
      Nnnn

  3. Mir gefallen alle Kombis an Dir. Für mich wären die Farben allerdings nix. Zu hell, zu warm. „Stoffhosen“ sind toll, vor allem weil man dazu sehr gut eine Jeansjacke tragen kann. Wenn es allerdings so warm ist, dass ich Sandalen trage, dann brauche ich keine Jacke.
    BG Sunny

    • Danke, liebe Sunny.
      Doch, ich friere schnell an den Armen, deshalb geht das mit der Jacke dann auch.
      Und ja, du bist eher der Typ Knallfarben.
      Alles Liebe,
      Nicole

  4. Liebe Nicole,
    sehr schöne Outfits hast damit der Hose und dem Shirt zusammengestellt😍
    Sie wirken sehr unterschiedlich, gefallen mir aber alle.
    Mein Favorit ist die Kombi mit den Sneakern und dem Blazer.
    Bei dem finde ich den Kragen richtig raffiniert.
    Übrigens muss ich seit deinem Artikel bei Bettina immer an dich denken, wenn ich grüne Kleidungsstücke sehe.
    Liebe Grüße
    Heike

    • Hihi, dann hat der Artikel bei Bettina seine positive Wirkung gehabt, wenn du an mich denkst…
      Danke für deine lieben Worte. Ich freue mich immer sehr, wenn ich euch mit meinen Outfits ‚abholen‘ kann.
      Und der Blazer ist ein wahrer Gewinn, ich kann ihn nur empfehlen.
      Hab ein schönes Wochenende und liebste Grüße
      Nicole

  5. Sehr schöne Looks, liebe Nicole. Und die Hose wäre ganz meins, die Farbe…..
    Ich mag den Blazer Look einen kleinen Tick lieber, aber beides super gestylt und ohne Jacke natürlich mein Favorit. Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…
    Herzliche Grüße und schönen Abend
    Sigi

    • Vielen Dank, liebe Sigi.
      Das freut mich sehr. Ja, die Hose wäre genau deins. Ich mag den Blazerlook auch am Liebsten.
      Ich schicke dir grüne und liebe Grüße
      Nicole

  6. Es gefallen mir wieder alle Outfits, ich würde ja 1 zu 1 genauso tragen. Einfach schön casual und perfekt für den Frühling/Sommer. Ich liebe Streifen, geht einfach immer! 🙂 Die Bluse gefällt mir total gut, genauso wie die Hose.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Vielen Dank, liebe Claudia. Es freut mich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe.
      Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag
      Liebe Grüße
      Nicole

  7. Liebe Nicole, und wie toll Dir die Streifen stehen. Tolle Einkäufe, finde ich, die Hose würde ich auch sofort nehmen. Ach was das ganzen Outfit. 😂 Ich mag eigentlich beides Blazer und Jeansjacke dazu. Und french tuck getragen ist auf jeden Fall super. Deine Familie gewöhnt sich dran. 😊
    Sneakers sind wirklich nicht zwangsläufig bequem, da bin ich auch bei Dir. Also die neuen Sachen stehen Dir suuuper.
    Liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina,
      vielen Dank. Und selbst wenn sie sich nicht gewöhnen, das bleibt 😂.
      Ich freue mich sehr über deine lieben Komplimente.
      Liebe Grüße zu dir,
      Nicole

  8. Beim besten Willen – ich kann noch nicht für ein Lieblingsoutfit entscheiden! Ich finde alle so schön! Genau mein Geschmack! Und oliv ist kleidungstechnisch tatsächlich auch das einzige Grün bei mir im Schrank 😀.
    Viel Spaß beim Tragen!
    Doris

    • Wenn du sie alle magst, ist das absolut ok 😊.
      Zu anderem grün (außer einem Teil in mint) habe ich auch nicht ein Teil zu zeigen.
      Vielen Dank für deine lieben Worte und einen schönen Tag!
      Nicole

  9. Das sind wahre Kombi-Wunder. Grün ist zwar ein bisschen ungewohnt an Dir, aber das pastellige Khaki steht Dir gut. Und ja: #streifengehenimmer. Mit den Sandalen + Blazer zusammen finde ich Hose und Shirt am schönsten.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Vielen Dank, liebe Sabine. Du hast Recht: Grün IST ungewohnt. Das ist übrigens auch mein Lieblingslook ;).
      Liebe grüße
      Nicole

  10. Oh und wie ich das kenne, kaum sagt man nie, springt es in den Schrank … Sag einfach: Die Hose ist gar nicht grün, die ist oliv 😉.

    Sehr schöne Looks! Die Ringel sehen definitiv fröhlich bei Dir aus! Am schönsten finde ich pur den Look mit dem Half Tuck, weil er Deine Silhouette Form gibt und komplett den mit dem neuen Blazer und Sandalen. Dieses Apricot passt toll zu Deinem Teint und wirkt so frisch-sommerlich. Die unauffälligen, leichten Schuhe gefallen mir zu der weiten Hose besser als die kräftigen, kontrastreichen Sneaker. Mir reicht der Blazer als Hingucker.

    Und sollte noch jemals jemand denken, dass Querstreifen einen dick aussehen lassen, wird er spätestens bei diesen Looks mit Blazer oder Jeansjacke vom Gegenteil überzeugt sein!

    Mit der Jeansjackenchallenge kannst Du Dich an Fran wenden. Die scheint ihr ähnlich zu lieben. Ich mag sie, aber mir reicht eine.

    Wetter für die Looks wünscht Dir
    Ines

    • Liebe Ines,
      vielen Dank für deine schönen Worte. Das freut mich total. Und definitiv ist der Blazer-Sandalen-Look auch mein liebster.
      Und du wirst lachen: Ich habe half-tuck für mich neu entdeckt. Es gefällt mir auch, weil es mit der Betonung der Silhouette wirklich etwas macht.

      Der Rest der Familie findet es komisch und gewöhnt sich schwer. Ich mag es und finde schön, dass du es genauso siehst.

      Und beim Kauf der Streifen hatte ich dich sehr im Ohr…

      Liebe Grüße und das Wetter.. hmmm.
      Nicole

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel