Kolumneü30-Blogparade

8 x Leichtigkeit des Sommers

Ü30 Blogger-Blogparade

Eigentlich ist der Tag heute der Tag der ü30-Blogparade. Manchmal kommt bei den Organisatoren das Leben dazwischen. Die Leichtigkeit des Sommers eignet sich als perfekt, um genau das zu leben und etwas später zu veröffentlichen als morgens um 6 Uhr.

Die Leichtigkeit des Sommers ist ein Thema, über das ich gerne schreibe. Über dessen Gestaltung ich mir, wie bei jeder Parade, Gedanken gemacht habe. Mode? Beauty? Sommer?

Ihr lest heute acht Dinge, die bei mir die Leichtigkeit des Sommers ausmachen.

Die Leichtigkeit des Sommers

Der Sommer ruft nach Leichtigkeit

Habe ich neulich noch vollmundig verkündet, dass ich ganz gut klarkomme in diesem Jahr, wo er noch ein bisschen divenhaft unterwegs ist, merke ich seit dem Wochenende, wie sehr ich mir selbst was vorgemacht habe.

Auch wenn es heiß ist (und ja, ich stöhne auch), ich bin so glücklich über diese Zeit. Darum teile ich jetzt mit euch meine Leichtigkeit des Sommers.

1. Die Kleidung

Ich mag mittlerweile meine Reihe bei Instagram, wo ich auch Anziehen versus Styling zeige. Momentan darf es schnell, einfach und leicht sein. Meine Auswahl ist es nicht immer, aber ich liebe es. Ein Kleid, eine Shorts, Top oder T-Shirt und zack, schon ist man angezogen.

Leinenkleidung ist wirklich phantastisch in diesen Tagen.

Die Leichtigkeit des Sommers

2. Barfuß und Sandalen

Keine Socken, barfuß laufen, ohne kalte Füße zu bekommen. Sandalen. Auch, wenn mich meine gestern durch die Hitze an den Rand des Wahnsinns getrieben haben, ich liebe diese Leichtigkeit einfach.

Und trage dennoch in Zukunft bei längeren Märschen wieder Sneaker.

Barfuß im Sand gehört auch dazu, Wellen, die um die Knöchel streicheln. Gut, das passiert jetzt leider nicht allzu oft, aber wenn, dann ist das ein Glücksgefühl.

Die Leichtigkeit des Sommers

3. Rauschen des Meeres

Das Rauschen des Meeres gehört für mich ebenso zur Leichtigkeit des Sommers, auch wenn des den letzten Absatz von Punkt 2 ergänzt. Ein bisschen haben wir das am letzten Sonntag in Kiel genießen können und es kommt noch in diesem Sommer etwas dazu.

4. Leichte Beauty

Ein bisschen Lidschatten und Mascara, ein Lippenstift, der sommerlich glänzt und farblich heller ist. Diese Zeit ist mit der Pflege wie immer und den kleinen Beautydingen schon leichter als im Rest des Jahres.

Und ich mag das. Gut, aber ich mag ja auch Sommer;)

Die Leichtigkeit des Sommers

5. Morgens Kaffee auf der Terrasse

Bevor der Tag startet, leichter bekleidet eine Tasse Kaffee auf der Terrasse zu trinken, den Vögeln beim Zwitschern zuhören und den blauen Himmel anschmachten. Ich bin ja generell kein Morgenmuffel, aber das setzt zusätzliche Endorphine frei.

Die Leichtigkeit des Sommers

6. Fröhliche Musik

Im Sommer liebe ich es, wenn irgendwo leicht fröhliche Musik unterwegs ist. Während im Winter häufig meine (Kitschalarm) Lovesongs-Playlist dudelt, ist es jetzt eher groovig-fröhlich

7. Leichter Essen

Ja, ich habe bei Hitze oft einen Heißhunger auf salzig-deftiges. Aber wir grillen immer nur in dieser Zeit und ich liebe das sehr. Ein Salat, frisches, selbstgebackenes Brot. Auch das ist für mich Leichtigkeit des Sommers. Es ist einfach auch die beste Obstzeit, ich genieße das sehr.

8. Die laue Luft

Wenn der warme Wind einen sanft streichelt, oder über das Bein, das auf der Bettdecke liegt, streift, dann ist das so Sommer. Findet ihr nicht, dass sich die Vorhänge bei geöffnetem Fenster anders bauschen als in anderen Jahreszeiten? Ich finde schon. Ich mag den Geruch des Sommers und sein laues Lüftchen.

Die Leichtigkeit des Sommers

Wenn ich euch ein bisschen mitnehmen konnte in meine Sommerwelt, dann hat es sich gelohnt, dass ich mich noch schnell an mein Laptop gesetzt habe. Nun bin ich gespannt auf die Sommerstimmung der anderen, die sich auch über euren Besuch freuen. Ich muss jetzt wieder raus, den Sommer genießen.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Seid ihr Sommerfans? (Ines, sei sanft bitte;))

Startet gut und sommerlich in das schon letzte Juni-Wochenende.

Alles Liebe,

Eure Nicole

Ähnliche Artikel

21 Kommentare

  1. Der Sommer ist bei uns im Norden meist gut auszuhalten. Ab und zu wird es mal heiß. Aber das nehme ich hin. Den Sommer liebe ich einfach. Und er ist schnell wieder vorbei. Deshalb einfach genießen.

    Liebe Grüße
    Sabine

  2. Ich liebe den Sommer bis zu 25 Grad ;-). Und wenn es zu heiß wird, verkrieche ich mich nach drinnen ;-). Abends geht´s dann aber wieder raus und dann genieße ich den milden Sommerabend. Und morgens im Freizeitlook mit einem Kaffee rauszugehen, ist so ein schönes freies Sommergefühl. Ich bin ebenfalls gerne am Meer, denn dort kann man die Seele so gut baumeln lassen. Das große Foto von Dir finde ich richtig hübsch. Ich wünsche Dir einen schönen Montag.
    LG
    Ari

    1. Meine Grenze ist bei 30 Grad. Wobei ich immer wieder feststelle, dass es auch nur dann diese lauen Sommerabende gibt. Aber wir sind uns in unserem Sommerverhalten sehr ähnlich.
      Danke für das schöne Fotokompliment.
      Liebe Grüße
      Nicole

  3. Aber ja, ich bin ein riesiger Sommerfan! Liegt wohl daran, dass ich im August geboren bin :-) Und deshalb geh ich bei all deinen Leichtigkeit mit. Nie schmecken Erdbeeren leckerer als nachmittags in der Sonne auf der Terrasse. Und um wach zu werden, braucht es eigentlich gar keinen Kaffee, sondern nur die Sonne. Aber weil ich den Kaffee so gern mag, nehm ich den einfach mit und trinke ihn draußen. Also meinetwegen könnte der Sommer endlos dauern…. :-)
    Liebe Grüße
    Fran

  4. Ich als „Sommerkind“ verstehe das vollkommen. Ich liebe blauen Himmel. Und wenn man den ersten Kaffee ohne Jacke morgens auf der Hausbank trinken kann… jaaa. Das ist Sommer.
    Der Sommer hält die schönsten Dinge parat. Wobei ich musikalisch da tatsächlich keinen Unterschied mache.
    Grillen liebe ich, frische Salate und süßes Obst ebenso. Könnte ich das ganze Jahr haben. :-)
    BG Sunny

    1. Ich auch. Ist ja auch im Hinterkopf so ein kleiner Traum von mir…
      Geboren bin ich definitiv in der falschen Jahreszeit. Ich mag nämlich Sommer und blaue Himmel.
      Wie du.

      Liebe Grüße
      Nicole

  5. Ich liebe den Sommer, der um die 25 Grad hat und Sonnenschein und blauen Himmel und ab und zu mal Regen für die Natur.
    Derzeit haben wir 33 Grad und der Himmel ist dunstig und Regen für die Natur hatten wir gestern und vorgestern schon genug…
    Soviel zu meiner Sommerliebe.
    Aber morgens allein am Balkon im Morgenmantel meinen Kaffee trinken und in den grünen Garten schauen und mit Familie oder Freunden mal grillen oder eine kleine Radtour machen oder bei lauen Lüften im Biergarten sitzen und, und, und… das mag ich auch sehr gern. Geht eben nur im Sommer!!
    Deine 8 Freuden kann ich gut nachvollziehen und freue mich mit Dir mit.
    Herzlich,
    Sieglinde

    1. Ja, ich wäre mit dem von dir beschriebenen ersten Satz auch fein. Aber um eine liebe Bloggerin an dieser Stelle zu zitieren: Irgendwas ist immer.. Und dann nehme ich jetzt lieber Sommer.

      Und deine Freuden klingen alles prima.

      Liebe Grüße
      Nicole

  6. Der Sommer, schwierig bei Hitze im Alltag für mich. Da ist die Leichtigkeit oft schnell dahin. Aber wenn ich frei habe oder Urlaub und den Tag gestalten kann wie es mir gut tut, ist das eine feine Sache. Luftige Sommerkleider in der Freizeit tragen und meine Sommerthema Taschen aus dem Schrank holen.💕Ich genieße es auch sehr ständig leckere heimische Erdbeeren zur Verfügung zu haben. 😁

    1. Ja, das stimmt. Aber ich finde dennoch einiges leichter als wenn es kalt ist und regnet.
      Genieße es und freue dich mit deinen Taschen über deren Ausgang.

      Liebe Grüße
      Nicole

  7. Vieles auf deiner Liste, steht auch auf meiner. :)
    Das Meer ist in zu weiter Ferne, daher schön aber leider nicht schnell erreichbar für mich. Was sehr schade ist. Freue mich allerdings mit euch mit, das ihr das Meer genießen könnt.

    Bei Kleidung merke ich oftmals die Unterschiede zu anderen Städte und Umgebungen. Mit Shorts und Shirt sieht man hier kaum jemanden. Finde das es zum schönen Norden in Deutschland aber sehr gut passt. Leger und luftig.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße

  8. Außer Barfußlaufen und Kaffeetrinken am Morgen stehen auch alle anderen Dinge auf meiner Sommerliste! Wunderschöne Fotos und der Blick auf den Strand haben meinen Tag viel glücklicher gemacht! Vielen Dank! <3
    Liebe Grüße,
    Claudia

  9. Heißt es nicht so schön, wer nichts nettes (über den Sommer) sagen kann, solle Schweigen? Ich gehe dann jetzt mal bis September ins Kloster …

    Schönen Freitag für Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"