KolumneLebenBlogparade Ü-30- alles cozy

Blogparade Ü-30- alles cozy

Ich nehme ja sehr gern und auch relativ regelmäßig an den Blogparaden der Ü-30-Blogger teil. Dieses Thema finde ich (ent)spannend, auch wenn ich, während ich hier anfange zu schreiben, noch überlege, wie ich hier alles cozy gestalte.

Alles Cozy-Blogparade der Ü30-Blogger
Fotocredit:Ü-30_Blogger

Alles cozy bei Sonnenschein

Da in diesem Jahr vieles nicht normal erscheint, macht der Herbst zu meiner großen Freude da ordentlich mit: Bestes Wetter, viel Sonnenschein, Regen nur dann, wenn ich ihn nicht gebrauchen kann.

Alles Cozy-Blogparade der Ü30-Blogger

Somit ist in diesem Bereich schon alles cozy, aber das ist bei der Blogparade wohl nicht gemeint. Wie werde ich also an dieser Parade teilnehmen? Denn ein bloßes, dass ich es cozy mag, reicht wohl nicht.

Cozy kann vieles sein

Der Inbegriff von Cozy bei Kleidung sind für mich ganz klar kuschelige Wollteile: Strickjacken, Pullis, Strickkleider, Schals. Ergänzt durch weiche, bequeme Unterteile. Ich freue mich jetzt schon, euch mein neues beiges Strickkleid zu zeigen, aber im Moment ist es dazu wirklich noch zu warm.

Alles Cozy-Blogparade der Ü30-Blogger

Sehr Cozy ist aber auch mein neuer Poncho, den ich euch in einem anderen Beitrag auch noch einmal ausführlicher vorstellen werde.

Zu Cozy gehört ohne Zweifel für mich aber noch viel mehr. Und im Prinzip ist es nicht einmal nur ein Herbstthema.

Denn mir ist ein gemütliches Zuhause im ganzen Jahr sehr wichtig.

Was assoziiert man mit dem Begriff Cozy?

Für mich ist es ja tatsächlich so, dass mein Sprachempfinden bei manchen Worten eher in der englischen Sprache eine Heimat findet, weil einige der emotionaleren Worte dort einfach sanfter werden. Aber cozy und gemütlich begegnen sich hier für mich auf Augenhöhe. Wie seht ihr das?

Alles Cozy-Blogparade der Ü30-Blogger

Cozy stellt somit für mich ganz klar den gemütlichen Teil des Lebens heraus. Jetzt, in der Herbst- und Winterzeit sind einige Begriffe für mich damit untrennbar verbunden.

Soulfood

Dieses Essen, das einen nach einem stürmischen Tag erwartet: ein heißer Eintopf oder ein dampfender Auflauf. Das vermittelt so viel Wärme, man fühlt sich nach dem Essen wohlig schwer. Bis auf wenige Ausnahmen essen wir das auch tatsächlich nur in dieser Zeit.

Und ich freue mich jetzt schon auf unseren Weißkohleintopf, der mit jedem Aufwärmen noch besser wird und dessen Faktor für die Seele dabei wächst während der Inhalt des Topfes schrumpft.

Kerzen

Für mich eines der wichtigsten Dinge, wenn es draußen rauer und kälter wird. Wenn sie dann noch einen sehr dezenten Duft ausstrahlen, wird das Wohlfühlgefühl perfekt.Alles Cozy-Blogparade der Ü30-Blogger

Decken und Kissen

Für mich gibt es im Herbst und Winter kaum etwas Schöneres, als auf einem Kissenberg und in eine Decke gekuschelt zu lesen oder zu fernsehen. Leider erhöht das bei mir auch den Faktor, dass ich einzuschlafen drohe. Aber mal ehrlich: Wie geborgen und wohlig ist das Gefühl?

Winteraromen

Ich trinke im Herbst oder Winter oft andere Teesorten als im Sommer. Einige bleiben zwar, aber Chaitee oder Vanilletee sind meine Wahl im Herbst.

Auch rühre ich in dieser Zeit gerne Schokostückchen in meinen Milchkaffee und streue Zimt-Kakaopulver obendrauf.

Sauna

Sauna ist im Herbst auch eine feine Sache. Denn sie ist ja nicht nur gesund, sondern wärmt und verschafft einem hinterher dieses wohlig-erschöpfte Gefühl, dem man sich gern hingeben mag.

Alles Cozy und dann klappt das auch mit dem Herbst

Sanftes Licht, die obigen Dinge stellen für mich großes Wohlbefinden in den graueren Monaten dar. Und auch wenn ich (dieses Jahr bestätigt die Ausnahme die Regel) kein großer Herbstliebhaber bin, das versüßt und wärmt mich in dieser Zeit.

Mit einem schönen Buch oder Film abgerundet kann ich dann auch Herbst. Was ich mir im Augenblick noch zusätzlich wünsche, wäre ein leicht kuscheliger Hausanzug. Der würde solche Tage noch perfekter machen. Alles Cozy-Blogparade der Ü30-Blogger

Nachdem ich mich jetzt so über Gemütlichkeit ausgelassen habe, krieche ich dann mal wieder mit meinem Buch aufs Sofa und tauche in fremde Welten ein.

Genießt den Sonntag.

Give your life a cozy glow,

Eure Nicole

 

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

 

 

 

16 Kommentare

  1. Ja, cozy kann so vieles sein – Sauna z.B. – aber das machen wir das ganze Jahr über – auch im Sommer bei über 30 Grad. Dafür kommen jetzt vermehrt Kerzen und Duftöllampen zum Einsatz. Das hat einfach etwas Gemütliches – und den Kachelofen einheizen und sich den Rücken damit wärmen – herrlich… Aber auch dick eingemummt in die Kälte hinaus und den Schnee unter den Stiefeln knirschen hören – auch das hat für mich das Attribut cozy.
    Eine gute Zeit und alles Liebe
    Violetta

    • Sauna finde ich ja auch supercozy.. Und Kerzen machen genau das, man hat einfach ein anderes und wärmeres Gefühl, nicht wahr?

      Alles Liebe für dich,
      Nicole

  2. Also, so wie du das beschreibst, kann man sich ja nur auf die gemütliche Jahreszeit freuen.

    Einkuscheln gehört einfach dazu, genau wie Kerzen.

    Das ist ja einfach bei 20 Grad nicht möglich. Und durch mein Leben in Kalifornien habe ich im November immer schrecklich unter Heimweg gelitten, ich hatte Visionen von Keksen und Kerzen. Haha.

    Jetzt kannst du ja in dein Strickkleid schlüpfen, wenn bei euch die Temperaturen so gefallen sind wie hier bei uns.

    Liebste Grüße
    deine Sssss

    • Sagen wir es mal so: Man spürt, dass es kälter (und feuchter) wird. Und diese Kleidung, die mag ich schon. Nur eben dieses kriechend Kalte, immer Graue, das nicht so. Oder gar nicht. Aber es hilft nichts. Freuen wir uns an den kuscheligen Dingen des Lebens. Und an uns.

      Liebe Grüße
      Nicole

  3. „Regen nur dann, wenn ich ihn nicht gebrauchen kann.“
    Das ist für mich tatsächlich der beste Spruch, den ich seit langem gelesen habe.
    Mich nervt es sogar, dass es regnet, wenn ich im abgedunkelten Arbeitszimmer den Regen nur auf den schmalen Streifen des Dachliegefenster trommeln höre.
    Es gibt Gerichte, die ich tatsächlich nur in der kälteren Jahreszeit mache, weil es sonst in der Küche unerträglich heiß werden würde. Ein Braten, der 2-3 Std sanft im Ofen schmurgelt z.B. Oder Blut und Leberwürscht zum Kraut und Kartoffeln. Das schmeckt im Sommer einfach nicht. Es ist deftig.
    Danke, dass Du uns hier Einblick in Deinen cozy Lifestyle gegeben hast.
    BG Sunny

    • Danke, liebe Sunny!
      Genau so ergeht es mir mit dem Regen auch. Ich weiß (natürlich) um seine Wichtigkeit, aber ich mag es nicht sooo sehr.
      Warmes Kraut mag ich auch nur im Herbst und Winter. Dann aber richtig gern.
      Ich war wie immer sehr gern dabei.
      Viele Grüße zu dir
      Nicole

  4. Wie du bereits in meinem Artikel gelesen hast, gehören einige gemütliche Dinge, die du erwähnt hast, auch zu meinem Cosy-Home. Ansonsten geht es im Moment natürlich nicht darum, einen richtigen Cozy-Look nur für ein paar Fotos zu tragen, aber du hast jetzt mich neugierig auf dein neues Strickkleid gemacht. Ich mag schon den raffinierten Ausschnitt! 😉
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Ich verbinde bei den Fotos immer das Angenehme mit dem Blog. Und ich auch etwas davon habe…
      Und ja, wir sind uns bei Cozy sehr ähnlich.
      Hab einen schönen Abend und liebe Grüße
      Nicole

  5. „Der Inbegriff von Cozy bei Kleidung sind für mich ganz klar kuschelige Wollteile“
    Jaaa! Und weich müssen sie sein …

    Als Hausanzug waren vor einigen Jahren ja Onesies aus Sweat beliebt. Mich hat der durchgehende Reißverschluss davon abgehalten, weil der sich im Sitzen „wellt“. Dafür habe ich eine Kaschmirjogpant, die schlägt an Weichheit und Wärme es alles.

    Ansonsten denke ich bei Cozy an ein Café/Kneipe in HH mit dem Namen und zwei denkwürdigen Abendenden dort.

    Happy Sunday!

    • Bei mir ist es nicht der wellige Reißverschluss, es ist die Toilettensituation 😂
      Ein wollenes zweiteiliges Set, das hätte ich auch gern. Im Moment bastele ich mir solche Outfits.
      Weich finde ich auch so wichtig.
      Liebe Grüße
      Nicole

  6. Der nächste Winter kommt bestimmt. Und damit werden die Sofadecken wieder ausgegraben. Strick ist im Winter für mich essenziell. Überhaupt warme Kleidung. Lebkuchen kommt bei mir demnächst auf den Tisch. Dann wird es endgültig gemütlich. Ich bin gespannt auf Dein Kleid.

    Liebe Grüße Sabine

  7. Der schaut aber gut aus! Sehr gemütlich und cozy. Na, Du weißt schon, wen ich meine?!
    Dass Du die Jahreszeiten zelebrierst mit unterschiedlichen Gewohnheiten und Accessoires, ist in Deinem schönen Blog ja schon öfters deutlich geworden. Nun kommt also die gemütliche Jahreszeit mit Deinen Kuschelklamotten und -Decken.
    In der kommenden Woche werden wir alle sicher damit beginnen, denn die Temperaturen sollen fallen. Ist ja dann auch schon November und es muss ja mal so sein. Wir lassen es uns dennoch gut gehen und kuscheln uns einfach ein.
    Aber heute genießen wir noch den wunderbaren Herbst-Sonntag!
    Herzliche Grüße von Sieglinde

    • Oh, er ist es. Meine 1,5 Jahre Zweifel haben sich in Wolle aufgelöst 😘. Der Beitrag dazu ist in Planung. Vielen Dank nochmal.

      Ich mochte diesen Oktober, aber ja, den Rest müssen wir uns bis zum Frühling schön machen. Und das geht nur, wenn es gemütlich ist.

      Liebe Grüße zu dir und einen schönen Sonntag,
      Nicole

  8. Guten Morgen Nicole, diesen Oktober muss man doch einfach lieben, ich habs mir soo gewünscht😁
    Ich liebe Kerzen und die brennen hier wenn ich Zuhause bin eigentlich immer im Herbst Winter Frühling. Teesorten oh ja, da ziehen hier auch andere ein. Und Lebkuchen Latte. 🤭
    Ich bin gespannt auf Dein Strickkleid, aber es ist wirklich zu warm. Aber es wird schneller kalt als uns lieb ist.
    Einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    • Ich liebe ihn auch und hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde.
      Und ich freue mich aufs Strickkleid. Trotzdem.
      Wir machen es uns einfach richtig schön.

      Liebe kuschelige Sonntagsgrüße
      Nicole

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel