LifestyleBüchertipps- was ich im Dezember 21 gelesen habe

Büchertipps- was ich im Dezember 21 gelesen habe

Kurz vor dem Jahreswechsel ist es noch einmal Zeit für meine Büchertipps aus dem Dezember. Meine mir selbst auferlegte Challenge habe ich geschafft, was mich Zufriedenheit fühlen lässt. Natürlich ist dieser Monat etwas weihnachtslastig, wenn euch jetzt nicht mehr danach ist, könnt ihr die Tipps ja auch gern auf euren SuB mitnehmen. Der ist bei mir auch abgearbeitet, es ist also Zeit für Neues.

Büchertipps Dez21

Weihnachtliche und spannende Büchertipps

Ich hatte euch ja schon erzählt, dass ich Weihnachten immer ein bisschen was fürs Herz brauche, und so waren es in diesem Jahr zwei Bücher, die für die Romantik gesorgt haben. Fürs nächste Jahr habe ich da auch schon Ideen. Das dritte Buch war Spannung und ich habe es bei Ines gesehen und für lesenswert befunden, obwohl ihre Begeisterung sich in Grenzen hielt.

Ich wechsele jetzt unabhängig von der eigentlichen Lesefolge, damit wir den Buchmonat romantisch beginnen und beenden.

Winterlichter über Blåbärsskog

Das Buch stammt aus der Feder den Tasten der Hamburger Autorin Sandra Rehle. Ich habe Sandra vor längerer Zeit kennengelernt und finde es immer noch toll, dass sie es ‚gewagt‘ hat, Autorin zu werden. Um sie zu unterstützen und auch, weil ich ihre etwas leichtere Lektüre mag, war es klar, dass ich das Buch lesen würde.

Winterlichter über Blåbärsskog * ist ihr neuer Roman und eignet sich sehr gut, um in Weihnachts- oder Winterstimmung zu kommen. Oder zu bleiben. Büchertipps Dez21

Bree möchte den Dezember bei ihrer Freundin Milla in Schweden verbringen, die sich dort mit einer kleinen und besonderen Pension einen Traum verwirklicht hat. Sie möchte Abstand von ihrem Job und auch ihrer Familie und eine gute Zeit haben sowie die Freundin unterstützen. Vieles kommt vor Ort anders, als sie es sich vorgestellt hat. Was das mit einem älteren Herren und zwei jungen Männern zu tun hat und wie Bree ihre Bestimmung findet, das lest ihr, garniert mit leckeren Köstlichkeiten in den Winterlichtern am besten selbst.

Neben wem du erwachst

Das Buch * ist das, was mich bei Ines gereizt hat. Ich kannte den ersten Teil Bis ihr sie findet und der hat mir sehr gefallen. Teil 2 kenne ich noch nicht. Ines hat das Buch nicht so sehr abgeholt und sie hat auch einige Textfehler gefunden. Bei den Fehlern stimme ich ihr zu, mir hat das Buch jedoch so gut gefallen, dass es einen Platz in den Büchertipps findet. Auch wenn hier wieder dem Alkohol eine große Rolle zugeteilt wurde. Allerdings regt genau das auch zum Nachdenken an, wie man trotz Selbstreflexion in diesen Strudel geraten kann und nicht oder nur schwer wieder hinaus findet.

Louise stellt sehr schnell fest, dass sie unter Alkoholeinfluss zu einer anderen Person wird: freier, selbstbewusster, ungehemmter. So lernt sie ihren zukünftigen Mann kennen, ihre Freundin April, deren Rolle zunächst sehr unübersichtlich ist. Anderen Trost findet sie nur in der Musik, aber die reicht ihr bald auch nicht mehr, weil sie sich minderwertig empfindet. Büchertipps Dez21

Eines Morgens wacht sie neben einem Mann auf, den sie nicht kennt. Sie hat einen kompletten Filmriss, kann sich an nichts erinnern. Aber dieser Mann ist tot, offenbar verblutet in ihrem Bett.

Ab da nimmt die Geschichte ihren Lauf. Hat sie den Mann getötet? Wie kommt er überhaupt in ihr Bett? Das hat sie doch noch nie gemacht.

Viele Irrungen, Wirrungen, Anschuldigungen. Detective Chief Inspector Sheens und seinem Team gelingt es im Laufe der Ermittlungen dann doch Licht ins Dunkel zu bringen und die Auflösung ist anders als erwartet.

Ich mochte das Buch und den Spannungsbogen. Ebenso hat mich das Schicksal von Louise berührt. Und die Auflösung, die hat mich dezent überrascht.Büchertipps Dez21

 

Winterzauber an der Seine

Hach, Mandy Baggott. Ich fand ja schon im letzten Jahr, dass sie bezaubernde Weihnachtsromane schreibt. In diesem Jahr bin ich mit ihr in Europa geblieben. genauer gesagt in Paris. Winterzauber an der Seine * vereint so vieles: Schicksal, Liebe, Schnee, Lustiges und ist ein kleiner, aber feiner Parisreiseführer.

Büchertipps Dez21

Keeley hat einen sehr tragischen Unfall noch nicht überwunden, bei dem sie vieles verloren und eigenen Träume begraben hat. Dann erhält sie eine außergewöhnliche Einladung ins winterliche Paris. Gemeinsam mit ihre lebenslustigen Freundin Rach macht sie sich auf die Reise über den Ärmelkanal.

Dort wird sie in vielerlei Hinsicht verzaubert, öffnet sich wieder dem Leben und erkundet Paris abseits der Touristenpfade. Und sie erkundet Ethan, aber ganz einfach ist es zu Anfang nicht.

Ich mag die bildhafte und sanfte Sprache, die Mandy Baggott in ihren Büchern verwendet. Klar, es gibt immer ein Happy End, aber zeitgleich zeigt sie auch immer traurige oder berührende Schicksale und den Umgang damit auf.

Das Buch ist wahrlich zauberhaft geschrieben und ja, auch im nächsten Jahr wird sie mich sicher durch die Vorweihnachtszeit begleiten. Und bestimmt wieder einen Platz in den Büchertipps bekommen.

Bye, Bye Büchertipps 2021

Das waren sie, meine letzten Büchertipps in 2021. Wahnsinn, oder? Aber es wird definitiv eine Fortsetzung in 2022 geben. Auch meine Challenge werde ich wohl erneut starten, vielleicht erhöhe ich um ein Buch. Das werde ich mir noch überlegen.

Ich möchte euch an dieser Stelle noch einmal von Herzen danken: Dafür, dass ihr hier lest, Anteil nehmt, kommentiert und ein echter Austausch stattfindet. Ich weiß, ich habe das schon oft gesagt, aber man kann es nicht oft genug wiederholen: Mir bedeutet das sehr viel und es erhöht den Spaß, für euch zu schreiben. Hier zu sein und weiterzumachen.

Jetzt wünsche ich euch von Herzen einen guten und gesunden Start ins Jahr 2022, es wird (und wenn vielleicht auch nur auf die eine oder andere Art) sicher gut werden und einen Glow für euch bereithalten.

Rutscht gut hinüber, wir lesen uns.

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

Werbung: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Und auch,  wenn ich euch hier mit dem * Bücher empfehle, so ändert das nichts an der Tatsache, dass ich euch ans Herz legen möchte, immer den stationären Buchhandel zu unterstützen. Ich habe beste Erfahrungen damit gemacht und die Buchhändler machen einen tollen Job.

 

 

12 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    da warst Du ja richtig in Weihnachtsstimmung bei den Büchern. Und plötzlich ist Weihnachten schon Geschichte.
    Alles Liebe und Gute für Dich für’s neue Jahr, eine große Umarmung und ein dickes Bussi
    Sigi

  2. Zu Weihnachten habe ich mir „Das kleine Café in Kopenhagen“ gewünscht, das Du mal vorgestellt hast. Das brave Christkind hat es auch gebracht und ich freu mich schon drauf, es zu lesen. Aber da warte ich noch ein wenig bis ich vielleicht genauer weiß, ob ich dieses Jahr auch tatsächlich wieder in Kopenhagen im Café sitzen werde. Im Juni wollte ich dort sein. Drück mir die Daumen!!
    Auf jeden Fall wäre ich nie von selbst auf dieses Buch gekommen, daher vielen Dank an Dich.
    Herzliche Grüße und auf weitere Buchvorstellungen…
    Sieglinde

    • Liebe Sieglinde,
      Das Christkind erhört brave Menschen. Und ich freue mich, dass ich dich inspirieren konnte. Toll wäre es, wenn du es auch so schön findest. Meine Daumen sind jedenfalls ganz fest gedrückt, dass du im Juni in einem Kopenhagener Café sitzt und bei etwas leckerem an mich denkst 😉
      Viel Spaß beim Lesen und einen sanften Start ins Jahr 2022
      Liebe Grüße
      Nicole

  3. Liebe Nicole, auch ich lese viel zwischen den Festtagen. Meine Empfehlung kommt im neuen Jahr. Ich bin noch nicht durch 😉.
    Ich wünsche dir ein wundervolles Jahr 2022.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    • Liebe Gudrun,
      Da bin ich jetzt schon gespannt, was du auf der Leseliste hattest.
      Auch ich wünsche dir ein wunderschönes und gesundes 2022.
      Bis nächstes Jahr und liebe Grüße
      Nicole

  4. Bin jeden Monat gespannt auf Deine Tipps und freue mich über eine Fortsetzung in 2022!

    Schön, dass Dir das Buch besser gefallen hat als mir. Eine Bestätigung dafür, auch mal Bücher zu verbloggen, die einem selbst nicht zu 100 % zugesagt haben.

    Einen guten Rutsch für Euch!

    Herzliche Grüße
    Ines

    • Liebe Ines,
      Danke! Ich freue mich auch immer über deine Tipps. Unsere Tochter hat sich Elbleuchten gewünscht, das wird hier also auch noch auftauchen…
      Ich wünsche euch auch einen guten Rutsch und freue mich aufs nächste Jahr.
      Liebe Grüße
      Nicole

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel