LifestyleDer Verrat-bekommt man ein Leben zurück?

Der Verrat-bekommt man ein Leben zurück?

Ich habe mich nach dem Lesen des Buches ‚Der Verrat‘ quasi direkt gefragt, ob Roman eigentlich die richtige Bezeichnung für dieses Buch ist. Überhaupt finde ich, dass es mehr Unterteilungen geben dürfte. Denn dieses Buch, das hält für uns Leser so einiges bereit.

Leseglück=Der Verrat

Der Verrat von Ellen Sandberg

Habe ich eigentlich Lieblingsautoren? Diese Frage stelle ich mir selber häufiger, denn ja, ich denke schon. Manchmal ist es aber so, dass ich, wenn ich zu viel von einem Autor lese, müde davon werde. Der Verrat* von Ellen Sandberg ist jetzt mein drittes Buch von ihr und um es vorweg zu nehmen, ich bin noch nicht satt. Aber fangen wir langsam an.

Das Buch hat es ganz schön in sich. Was bei den Büchern von Ellen Sandberg keine große Neuigkeit ist, denn sie packt Themen an, die tief in dieser Gesellschaft verankert sind und immer auch mit dem Gewissen zu tun haben. Wozu sind Menschen fähig?

Leseglück=Der Verrat

Worum geht es in dem Buch?

Nane kommt, ohne über Los gegangen zu sein, nach 20 Jahren aus dem Gefängnis frei. Ihre Strafe hat sie aber nicht befreit von dem immer noch währenden Schuldgefühl, was in jener Nacht passiert ist.

Sie kommt zunächst bei ihrer Schwester unter, die ihr nicht nur emotionalen Unterschlupf und Harmonie zu geben versucht, sondern auch einen Job. Leseglück=Der Verrat

Ihre andere Schwester Pia lehnt es rundheraus ab, ihre Schwester wiederzusehen. Was sich zunächst als nur bedingt verständlich für uns als Leser erweist, wird uns im Laufe des Buches deutlicher. Sie ist mit einem erfolgreichen Weinbauern verheiratet, lebt ein gutes Leben. Wir erfahren im Laufe des Buches, dass das Fundament dieses Lebens allerdings nicht aus robustem Beton gegossen wurde. Und Pia weiß das auch. Aber sie ist eine Meisterin der Leugnung, auch um ihr eigenes Leben zu erhalten und zu bewahren.

Denn Nane sucht nach Vergebung und eben auch nach der Wahrheit. Diese jedoch kann sie nur finden, wenn sie bewusst an den Ort zurückgeht, wo ihr böses Schicksal seinen Lauf nimmt- auf dem Weingut.

Menschliche Abgründe und Schicksale

Bei ihrem Besuch passiert dem Besitzer etwas Schlimmes und natürlich sucht Pia sofort wieder die Schuld bei Nane. Sie greift zu juristischen Mitteln und erwirkt ein Kontaktverbot. Auch mit einigen anderen Personen auf dem Gut verscherzt sie es sich. Leseglück=Der Verrat

Statt allerdings die Situation zu befrieden, beißt sie um sich wie ein waidwundes Tier. denn sie merkt deutlich, dass die Wahrheit unaufhaltsam näher kommt. Das kann sie aus vielen Gründen nicht zulassen.

Was das Buch mit mir anstellte

Wie sehr ich die Bücher von Ellen Sandberg mag, habe ich ja schon geschrieben. Auch hier gefällt mir wieder die Sprache, die meine bildhafte Vorstellung anregt. Die Handlung hat für mich keine Längen, sondern es wird zügig, aber ausreichend vor- und rückwärts erzählt. I

ch habe mitgefiebert, mitgedacht, mit gelitten. Und wieder einmal mehr am Ende eines Buches darüber sinniert, dass es so etwas wahrscheinlich in der Tat auch im richtigen Leben gibt. Für mich persönlich ist dieser Gedanke total unvorstellbar.

Gibt es am Ende Gerechtigkeit und bekommt man ein Leben zurück? Letzteres wohl kaum. Und den Rest, den müsst ihr selbst erfahren.

Wem empfehle ich das Buch Der Verrat?

Für mich ist das Buch nur bedingt ein Roman, es ist eher ein Psychokrimi. Sanft geschrieben, aber mit einem heftigen Hintergrund. Also kann es quasi jeder lesen, der diese dezenten Spannungsbögen mag. Es ist nicht heftig im Sinne von Angst machend, sondern eher im Sinne von: Gibt es das wirklich? Oh Gott!

Leseglück=Der Verrat

Darum bin ich definitiv noch nicht am Ende mit meiner Ellen Sandberg Lektüre, aber der Bücherstapel ist hoch und somit hat sie erst einmal ein bisschen Pause.

Anm.: Der Herbst kam derart plötzlich, dass die Bilder vielleicht etwas unaktuell scheinen…

Konnte ich euren Lesesinn ein bisschen für das Buch schärfen? Mögt ihr solche Stories?

Give your life a glow,

Eure Nicole

Werbung: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Auch wenn ich euch hier mit dem * Bücher empfehle, so ändert das nichts an der Tatsache, dass ich euch ans Herz legen möchte, immer den stationären Buchhandel zu unterstützen. Ich habe beste Erfahrungen damit gemacht und die Buchhändler machen einen tollen Job

4 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    da ich inzwischen 4 Ellen Sandberg Bücher gelesen habe, verstehe ich dich gut.
    Auch ich mag den Stil sehr gerne. Vor allem gelingt es immer wieder sehr gut und anschaulich, ein historisches Thema mit der Gegenwart in Verbindung zu bringen, wo sich dann tatsächlich Vergleiche aus der eigenen Umgebung anstellen lassen, die teilweise lange nachklingen.
    Mir ist eine lange Abstinenz zwischen den Büchern daher leider nicht gelungen. 😅😌
    Deine Buchbeschreibung finde ich übrigens sehr gelungen!
    Liebe Grüße
    Heike

    • Das macht auch nichts. Denn wenn es so für dich gut ist, dann ist es gut.
      Ich brauche manchmal einfach zwischendurch was anderes.
      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Solche Geschichten mag ich definitiv. Ich lese die Bücher von Frau Sandberge gerne und habe sie alle verschlungen. Das nächste erscheint Ende Oktober und ich freue mich darauf.

    Bei diesem fand ich die Auflösung krass. Wie kann man mit solch einem – wie der Titel schon sagt – Verrat leben und jeden Tag in den Spiegel gucken?

    Dein Sommerbild sieht etwas verstrahlt aus an diesem Regentag. Macht nichts, schafft Wärme im Herzen.

    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Ines

    • Ich mag ihre Bücher auch total gern und habe noch nicht alle gelesen. Aber ich bin dran…
      Dieses Buch ist in der Tat sehr krass.
      Mit den Bildern wollte ich euch noch ein bisschen Sonne ins Herz zaubern…

      Liebe Grüße
      Nicole

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel