Die letzten Tage im Sommerkleid und Sandalen?

Sommerkleid

Werbung (Kooperation)

Sommerkleid und Hoffnung- wie geht das zusammen?  Zum einen möchte ich die Hoffnung, dass uns der Sommer doch noch beehrt, nicht aufgeben, zum anderen möchte ich auch meine Kleider noch nicht in den Winterschlaf schicken.

Als wir im August aufgrund eines Seminars meines Mannes an der Ostsee waren, hatte ich sie also dabei, meine Sommerkleider. Gut, ich hatte auch so einiges nicht dabei. Dadurch habe ich gelernt, wenn in der Beschreibung der Ferienwohnung kein Föhn steht, dann gibt es dort auch keinen. Eine bittere Erfahrung für Menschen wie mich, die über eine zarte Haarpracht verfügen.

Was ich noch vergessen hatte, nun, das könnte der Inhalt für einen Beitrag Wie reise ich an die Ostsee werden, mein Sommerkleid oder Sommerkleider waren es jedenfalls nicht.

Sommerkleid

Sommerkleid, Kleid oder Rock, ich liebe es, wenn..

Ich bin ein Kleider- oder Rockmädchen- oder muss ich meinem jungen Alter etwa Frau sagen? Das habe ich euch ja schon einmal erzählt. Bis auf ein Abend- oder Cocktailkleid müssen Kleider aber für mich zu jeder Schandtat bereit sein: Sofa, Strand oder Strandspaziergang, Café, Autofahrt, Abendessen. Gut und abwechslungsreich zu kombinieren ist auch ein feiner Aspekt. Diese Dinge halt.

Danach suche ich sie mittlerweile auch konsequent aus. Die Zeit, in der ich unstretchige Etuikleider trug, sind aus vielen Gründen vorbei.

Und darum hatte ich genau diese Kleider für alle Lebenslagen an der Ostsee dabei.

Hellblau, wenn nicht am Himmel, dann das Kleid

Das Wetter erfüllte meine Hoffnung auf Sommer nur teilweise, aber wenn schon der Himmel nicht durchgängig hellblau war, das Kleid hellte den Tag auf.

Dass meine Synapsen bei Hellblau immer getriggert werden, erwähne ich nur am Rande. Aber ich bekomme beim Anblick eines schönen Hellblaus immer leichtes Herzklopfen.

Kleiner Spaziergang, Abendessen im selben Sommerkleid

Das Kleid, das ich auf den Bildern trage, erfüllt genau meine Erwartungen. An einem der Abende planten wir bei einem schönen Italiener essen zu gehen, und da wollte ich mich (auch ohne Föhn) gern ein bisschen stylen. Die Familie wollte aber noch einen kleinen Spaziergang voranstellen. Da alle Kinder dabei waren, wurde der Gang wirklich klein, anders als sonst, ihr wisst ja Bescheid ;). Da ich das wusste, konnte ich gut meine Sandalen dazu kombinieren. Die sind für solche Anlässe prima, da sie bequem und trotzdem schick sind und nicht nur als Steh- oder Sitzschuhe funktionieren.

Leckeres Essen und ein schöner Abend

Wir haben dann nach einem kleinen Spaziergang an der Uferpromenade ein köstliches Essen genossen. Das Kleid verzeiht ein köstliches Essen (also innerlich natürlich, es ist ja nicht aus Teflon) und so konnte ich es am nächsten Tag mit einem warmen Pulli und Sneakern auch noch beim Strandspaziergang tragen. Man kann es vielseitig kombinieren, etwas feiner, ein bisschen lässiger und immer macht es mir wegen seiner Farbe gute Laune. Das zarte Rascheln des Stoffes mag ich auch, es gibt dem Kleid etwas Feines.

Sommerkleid online shoppen

Auch wenn ich selten online einkaufe seit wir hier wohnen, sind dieses Kleid und die Sandalen von Outfits24. Es gab ja eine Zeit, wo das stationäre Einkaufen nicht so ganz einfach war. Mir gefällt das Konzept, dass die Ware von lokalen Händlern bezogen und auch verschickt wird. Ihr findet dort alles von Kleidung über Schuhe bis hin zu Taschen. Richtig gut fand ich den Größenfinder, denn er hat wirklich fein gemessen und das relativ eng geschnittene Sommerkleid passte durch ihn richtig gut. Das wirklich Tolle an ihm ist, dass er, einmal ausgefüllt, sich bei jeder anderen Firma anpasst und dann beim Aufrufen eines Modells angezeigt wird. Nur für die Bekleidungsart (Hose, Rock), müsst ihr noch anpassende Antworten vornehmen. Das habe ich bisher so perfekt noch nicht gesehen

Jetzt heißt es wohl bald bye bye Sommerkleid

Allerdings wird es wohl nun nicht mehr lange dauern, bis ich vom Sommerkleid erst einmal Abschied nehmen muss. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Und was wir genossen haben, das tragen wir ja im Herzen.

 

Mögt ihr Kleider? Was müssen sie für euch können? Kauft ihr gerne online? Und hofft ihr auch auf einen Spätsommer?

 

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

24 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    für mich könnte der Sommer 11 Monate im Jahr sein. Mit Deinem feschen Kleid kann der Sommer definitiv ewig bleiben, die Farbe ist überaus schön. Ich bin ebenfalls ein “Kleider-Girl” und in diesem Sommer habe ich extrem oft und viele Kleider getragen. Es ist für mich so schön feminin.
    Tolle Zeit – und hoffen wir noch auf ein paar Sonnenstrahlen.
    Liebe Grüße
    Martina

    • Liebe Martina,
      vielen Dank für das Kompliment. Und bei 11 Monaten Sommer wäre ich auch dabei.. In diesem Jahr war es hier spärlich, verglichen mit den letzten beiden Sommern.
      Wie schön, dass du deine Kleider alle ausführen konntest, aber bei euch war der Sommer auch präsenter. Ich mag nicht frieren und in Feinstrumpfhosen mag ich es auch nicht so.

      Liebe Grüße, verbunden mit dem Wunsch nach noch etwas Sonne,
      Nicole

  2. Liebe Nicole,
    was für ein toller Beitrag: ein wunderschönes Kleid, dass Dir ungeheuer gut steht. Ja, es gibt diese Kleider: Anziehen, passt, wohlfühlen. Genau das liefert diese Kleid mit passender Trägerin. Eigentlich ein ganz einfacher Schnitt, aber es wirkt trotzdem besonders.
    Sehr mutige Fotos. Aber, wer ist eigentlich Dein Fotograf/in? Denn auch nicht jedem gelingt es, sein Fotomotiv so lebendig abzulichten.

    • Liebe Regina,
      Vielen Dank für dieses schöne Kompliment, das mich sehr freut.
      Ja, eigentlich sollte es mit jeder Art von Kleidung so sein, nicht wahr?
      In diesem Fall war unsere Tochter die Fotografin, sonst mache ich vieles auch (noch) selbst.
      Ich wünsche dir eine schöne Woche,
      Liebe Grüße
      Nicole

  3. Liebe Nicole, auch ich hatte kein Föhn im Urlaub. Obwohl ich tatsächlich ein schickes Modell zu Hause habe. Es war für mich nicht schlimm, denn ich gebe zu, im Urlaub ist mir die Schönheit meiner Haare egal. Eigentlich bekomme ich sogar schöne Beach Waves. Dein Kleid ist genau meins! Mag ich total. Ich würde es auch noch nicht verstecken. Mit einem Blazer oder Cardigan, kann man es auch schön im Herbst tragen (und der wird bestimmt sommerlich sein). Liebe Sonntagsgrüße!

    • Liebe Mira,
      mit deiner vollen Haarpracht verstehe ich das. Vielen Dank für dein nettes Kompliment und ich hoffe, Petrus liest deinen Kommentar, damit wir wirklich einen schönen Herbst haben ;).
      Liebe Sonntagsgrüße an dich,
      Nicole

  4. Ein wirklich hübsches Kleid hast du da. Und der Urlaub war hoffentlich auch hübsch.
    Bei mir klappt der Größenrechner übrigens nicht, er fragt zwar die Höhe ab, bietet aber dennoch nur Hosenlänge 30 – ich brauche 34 🤣.
    LG + schönes Wochenende
    Ilka

    • Liebe Ilka,
      okay- ich gebe zu, dieses ‘Problem’ mit der Beinlänge war mir nicht präsent…
      Ja, der Urlaub war schön.
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
      Nicole

  5. Das Kleid steht Dir super, liebe Schwester. Deine Farbe und der Schnitt schmeichelt ungemein. V-Ausschnitt bei dem Dekolletee. Nice…
    Also ich jedenfalls liebe auch Kleider!
    Sie dürfen mich nicht einengen, haben vorzugsweise Taschen und sind mindestens knielang.
    Weich fallende Stoffe ziehe ich steifen vor und wenn es dann noch bügelfrei ist, gehört es mir und wird liebgehabt!
    Dein Optimismus wird jedenfalls belohnt. Endlich wieder Sonne! Ich liebe es!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Nicole

    • Daaanke, Schwester (wird leicht rot und freut sich nen Ast). Bei Kleidern sind wir (also auch) gleich. Wobei ich bügelleicht ausreichend finde..
      Ja, die Sonne war fein, hier ist heute allerdings Dusche…
      Ein schönes Wochenende, an dem irgendwo ein bisschen hellblau ist.
      Liebe Grüße
      Nicole

  6. Das Kleid steht Dir hervorragend. Das ist genau das richtige Blau, für eine blonde Frau wie Dich. Hellblaue Hemden finde ich auch oft bei Männern schöner als ganz weiße. Komisch.
    Ich mag helles Blau auch, trage es aber meist kombiniert mit einer Knallerfarbe oder Weiß.
    BG Sunny

    • Danke, liebe Sunny.
      Für dich sind Knallerfarben ja auch ideal… Diese Sympathie mit hellblauen Hemden teile ich, obwohl ich weiß auch gern mag. Aber weiß strahlt eben auch etwas Sterilität aus und hellblau ist freundlicher nach meinem Empfinden.
      Schönes Wochenende und liebe Grüße
      Nicole

    • Liebe Sabine,

      vielen Dank für dein schönes Kompliment. Auch ich genieße dieses wunderbare Wetter.
      Eine kleine, aber feine Entschuldigung des Sommers.
      Hab einen sonnigen Tag und liebe Grüße
      Nicole

  7. Kleider gehen immer und dieses hat neben dem schönen Schnitt für meinen Geschmack eine perfekte Länge. Die Sandalen sehen auch bei Wärme tragbar aus. Passt schön zusammen!

    Meine Herzklopfenfarbe? Rot! Habe soeben eine rote Winterjacke gekauft. In einer anderen Farbe hätte ich sie nicht gekauft, weil ich keine brauche. Weil ich meinen roten Daunenmantel aber wegen der Farbe seit zwei Wintern hinterher trauere und es selten gut sitzende rote Winterjacken gibt, die winddicht, wasserdicht, waschbar und bezahlbar sind, habe ich der Verlockung nachgegeben.

    Schöne Spätsommermomente mit Wetter wie heute zum Tragen von Kleidern wünsche ich Dir!

    • Liebe Ines,
      Ich fühle mich gerade sehr geschmeichelt, vielen Dank!
      Rot gefällt mir ja nur an anderen und ich bin sicher, die Jacke wird ein Burner sein.
      In diesem Herbst könnte ich mal eine schöne Übergangsjacke gebrauchen (das ist hier ein Lach- und No-Wort). Mal sehen.
      Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
      Liebe Grüße
      Nicole

  8. Dass Du dieses Kleid liebst, kann ich gut verstehen. Es liebt auch Dich!
    Die Farbe und der Schnitt stehen Dir ganz wunderbar und Du strahlst darin.
    Hellblau – ganz Deine Farbe! – und so feiner Stoff, was will frau mehr?
    Ich wünsche Dir noch viele Sonnentage und wenn es doch mal etwas kühler wird, legst Du einfach einen schönen Schal über und das Kleid geht noch etwas länger…
    Seit Jahren trage ich eigentlich keine Kleider mehr. Sie sind mir am Fahrrad auch unpraktisch. Aber für den Sommer habe ich mir doch mal zwei zugelegt, in Erwartung wirklich heißer Tage… daher habe ich sie leider in diesem Sommer nie getragen.
    Aber noch ist er nicht zu Ende!! 🙂
    Herzlich grüßt,
    Sieglinde

    • Liebe Sieglinde,

      vielen Dank für deine lieben Komplimente, das freut mich so. Auf dem Fahrrad finde ich Kleider und Rock auch beschwerlich, gerade habe ich mir einen zerstört..
      Aber ich wünsche dir von Herzen, dass du deine beiden neuen Errungenschaften in diesem September noch oft tragen kannst und sonst- nächstes Jahr kommt bestimmt wieder der Sommer.
      Liebe Grüße
      Nicole

  9. Liebe Nicole, die Kleiderliebe sieht man dir richtig an – und dieses Kleid ist auch perfekt, wunderschöne Farbe, wunderschöner Schnitt, wunderschöne Nicole. Ich kann dir richtig nachfühlen, wie gerne du dieses Kleid trägst. Ein Kleid, das gute Laune bringt, das sich zu den verschiedenen Anlässen tragen lässt – besser geht es doch gar nicht. Ich habe ja viele Jahre lang keine Kleider getragen – irgendwie waren diese mir zu eintönig, zu wenig variabel, aber das hat sich in den letzten Jahren total geändert und ich habe auch meine Kleiderliebe wiederentdeckt und mein absolutes Sommerlieblingskleid gefunden 😉 . Daher lass uns unsere Sommerkleider auch im September noch rauf und runter tragen – ich gehe nämlich von einem ganz wunderbar warmen oder besser heißen Spätsommer aus.
    Hab einen ganz wunderbaren Tag, ein Drücker aus der Ferne und alles, alles Liebe Gesa

    • Liebe Gesa,
      Danke, Danke, Danke.. Ich freue mich, dass dir das Kleid ebenfalls so gut gefällt. Es ist doch toll, dass auch du deine Kleiderliebe wiederentdeckt hast. Und ja, nach diesem nicht so gelungenen Sommer ist es nochmal so schön, wenn wir unsere Kleider- und Sommerliebe noch etwas ausleben und genießen dürfen…
      Ich drücke dich und schicke dir liebe und sommerliche Grüße
      Nicole

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein