FashionOutfit der Woche

Ein bisschen Frühling- ein Outfit in Beige

Ein bisschen Frühling und ein Outfit in Beige? Der Himmel ist blau, die Sonne lacht und das Thermometer? Ist noch im unteren Bereich ansässig und sie ist da, diese Lust auf hellere Farben. Und die Unlust zu frieren.

Ein Outfit in Beige- auch wenn es kalt ist

Ich habe es mir vor einiger Zeit auf meine Outfit-Fahne geschrieben, dass ich mich in der wärmeren Jahreszeit gerne heller (und vielleicht auch farbiger) kleiden möchte. Da ich ja ohnehin gerne in neutralen Farben unterwegs bin und ihr wisst, dass ich beige mag, beginnt sie langsam wieder, die Lust auf Helleres, etwas Farbe, ein beiges Outfit.

Heute gibt es also ein Outfit in Beige, das den dennoch kühleren Temperaturen standhält. Und ein bisschen Frühling zaubert.

Ganz nebenbei, nachdem ich den Titel ein bisschen Frühling konstruiert hatte, hatte ich die gesamte Zeit beim Schreiben den Grand-Prix-Song meiner Namensvetterin abgewandelt im Ohr;)

Ähnliche Artikel

Outfit der Woche- ein Outfit in beige

Wenn es ein halber Frühling ist

Das Wetter an diesem Tag war so, wie ich mir Frühlingswetter vorstelle (ohne die angelieferten Temperaturen): Trocken, sonnig, klare Luft.

Nichts, was das Outfit durch Spritzer (Mahlzeiten sind von dieser Beschreibung ausdrücklich ausgenommen;)) gefährden könnte.

Also stürzte ich mich in die Kombinationslust von ein bisschen Frühling. (lala, Ohrwurm ;))

Outfit der Woche-beiger Cordrock, beiger Pullover

Ein Outfit in (fast) Beige

Mein Cordrock* macht mir gute Laune, er ist warm und hell. Da ich das Ganze ein bisschen in Richtung des kommenden Frühlings stylen wollte, habe ich einen warmen aber nicht zu massigen Pullover* dazu kombiniert.

Lediglich bei den Strumpfhosen musste ich passen, denn ich habe noch keine in der Rockfarbe gefunden und die Pulloverfarbe würde ich nicht an meine Beine lassen, das ist mir zu beige, haha.

Also habe ich eine braun melierte Strumpfhose dazu gewählt und meine cognacfarbenen Stiefeletten**

Anders formuliert, hätte man das Outfit auch als Gewürz-Outfit bezeichnen können.

Wie kombiniere ich ein beiges Outfit an kälteren Tagen?

Wie ihr wisst, muss es für derartige Kombinationen trocken sein. Selbst wenn die braune Strumpfhose ein bisschen ‚Schärfe‘ herausnimmt. Ansonsten stelle ich immer wieder folgendes fest:

  • Die Beigetöne müssen absolut identisch sein. Kleine Nuancen an Abweichungen finde ich (für mich) nicht schön
  • Die Beigetöne sind zwar in der gleichen Farbfamilie unterwegs, unterscheiden sich aber dennoch deutlich voneinander, so wie bei diesem Outfit.
  • Unterscheiden sich die Töne nur minimal wie im ersten Punkt beschrieben, würde ich einen Trenner (Gürtel, Schal oder ähnliches) mit hinzu kombinieren
  • Die Materialien müssen warm sein

Die Stoffe sind für mich sehr wichtig, denn sonst friere ich schneller. Das ist meine persönliche Empfindung, weshalb ich im Winter auch keine weißen Hosen tragen mag.

Kennt ihr das auch?

Outfit der Woche- ein Outfit in beige

Macht das beige Outfit etwas mit mir?

Obwohl ich mittlerweile auch gerne monochrome und dunklere Outfits trage, fühle ich mich mit helleren Farben immer ein bisschen frischer und leuchtender, wenn es zur Jahreszeit und dem Wetter passt. Darum ja, ich finde, das Gefühl in hellerer Kleidung macht einen Unterschied, mein Outfit in Beige hat mich jedenfalls fröhlich durch den Tag begleitet.

Wie ist das bei euch? Drückt ihr auch Stimmungen mit eurer Kleidung aus? Kennt ihr das Gefühl, dass es mit hellerer Kleidung frischer, aber auch kühler sein kann?

Alles Liebe,

Eure Nicole

Da es sich einige der Stücke schon etwas länger in meinem Kleiderschrank und an mir gemütlich machen, habe ich euch teilweise ähnliche Stücke herausgesucht. Ein Stern hinter dem Link bedeutet eine Alternative, die ich auch auswählen würde, zwei Sterne sind aktuelle Stücke aus meinem Fundus:

Werbung: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, über die ich mich natürlich freue. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

 

 

Ähnliche Artikel

16 Kommentare

  1. Der beige Look steht Dir…. obwohl ich mir unter „leuchtend“ jetzt etwas anderes vorstelle. :-)
    Ich würde eher sagen, der helle Look unterstreicht einen helleren Tag.
    Steht Dir.
    BG Sunny

  2. Bei dir sieht beige gut aus, da bin ich ein bissel neidisch. Ich sehe in der Farbe aus, als hätte ich die Nacht im Bad verbracht. Darum eher blau oder rosa, wenn es auf den Frühling zugeht.
    Und ja, das mit den Farbnuancen ist schwierig, da hab ich auch immer das Bedürfnis, dass es total gleich ist oder es muss ein Gürtel drauf.
    Lieben Gruß
    Ilka

    1. Danke für das nette Kompliment- bei mir hat helles Grün den Badezimmer-Effekt. Irgendwann weiß man, was geht. Und ich bin sicher, dass in dieser Welt auch ein Beige für dich ist. Du wirst es finden.
      Liebe Grüße
      Nicole

  3. Ich liebe Ton-in-Ton Looks! Dabei liegen Creme- und Beige-Tönen absolut im Trend.
    Sie wirken beruhigend auf das Auge und lassen sich total unkompliziert stylen. Meiner Meinung nach hast du alles richtig gemacht!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  4. Guten Morgen Nicole, tatsächlich habe ich das Gefühl, dass dich die hellen Töne tatsächlich leuchten lassen. Steht Dir so gut, dieses Outfit und ich finde braune Strumpfhose wunderbar dazu. Sanfter. Bei Regen wäre es auch schön wenn jemand hell daherkommt, aber ja bitte keine Spritzer. 🤭
    Es ist kühl und grau, aber ich werde wohl etwas frisches frühlingshaftes anziehen, für die Grilleinladung heute.
    Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag, liebe Grüße Tina

  5. Braune Strumpfhosen sind ja offenbar der letzte Schrei, meine Freundin hatte sich gleich zu Weihnachten welche gekauft. Und ich mag Braun tatsächlich mittlerweile auch sehr gern, siehe mein braunes Sweatshirt heute auf Instagram. Es ist auch besagtem Sweatshirt zu verdanken, dass ich mich für die Farbe im wahrsten Sinne des Wortes erwärmen konnte. Womit wir bei der Frage wären, ob das Wetter meine Farbwahl beeinflusst. Tatsächlich seltener als früher. Ich weiß gar nicht den Grund dafür.

    Liebste Grüße deine Aaaaa

    1. Ich trage die schon immer, manchmal ist es nur nicht so leicht, welche zu finden.
      Meine Farbwahl beeinflusst das Wetter schon. immer noch.
      Ich mag dich in braun, bin aber ja eh für dich erwärmt ;).
      Liebe Grüße
      Deine Nnnnn

  6. Ein Friedens- äh Frühlingslook in hellem Beige (oje, der Ohrwurm ist bei mir nun auch drin….:-) ) Sehr gut steht Dir das und macht harmonisch – also friedlich :-). Kein Wunder, dass Du Dich wohlgefühlt hast. Geht mir schon beim Anschauen so.
    Meine Farben müssen auch zu meiner Stimmung und der Umgebung passen. Kürzlich habe ich sogar zum Inder bewusst etwas maritim Schlichtes getragen, damit das BlingBling des Restaurants nicht zu sehr auf mich überspringt…
    Ich sage ja immer: Bunt bin ich selber. Da ist dann mir dann schnell viel Farbe – an – mir zuviel.
    Nun wünsche ich Dir, dass der Frühling weiterhin Einzug hält und Du den Pullover dann gegen eine Bluse tauschen kannst.
    Herzlich,
    Sieglinde

    1. Gerade jetzt ist hier draußen Herbst! Ich verstehe deine Kleiderwahl sehr gut, so würde es mir wohl auch gehen. Diese Ohrwurmsache mag ich.
      Liebe Grüße aus dem Starkregen
      Nicole –

  7. Mir gefällt auch der Pullover zum Rock. Du könntest sogar dunkle Sneaker dazu tragen.
    Ich unterscheide bei den Farben nicht zwischen den Jahreszeiten. Habe insgesamt eher dunkle Kleidung, aber immer viele Farbtupfer. Heute trage ich Rollkragenpullover. Ist doch noch recht kühl hier im Norden.

    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Ich empfinde deinen Stil als sehr farbig, weil du immer gekonnt Akzente setzt.
      Gerade ist hier heftiger Regen und es ist wieder ungemütlich.
      Hoffen wir, dass der Frühling sich schnell durchsetzt.
      Liebe Grüße
      Nicole

  8. Sehr schön finde ich den leichten Pulli zu dem Rock. Bei mir drückt sich der Frühling gerade darin aus, dass eine leichtere Strickjacke endlich Tageszeit bekommt.

    Ansonsten war hier gestern ein traumhafter Frühlingstag, an dem die Magnolien ihre Blüten sanft geöffnet haben. Heute ist es kalt und schüttet. Hamburger Magnolien haben meistens nach oder kurz vor dem Erblühen die Wahl zwischen Ertrinken oder Erfrieren. Das ist so schade!

    Gestern habe ich endlich eine schöne und passende Bluse gefunden. In dunklem Beige :) – also eher Karamell. Die gab es nur noch einmal in der Größe im Laden und online gar nicht, sonst hätte ich sie gleich dreimal gekauft. Online gibt es sie in Weiß. Vielleicht kommt dann doch mal wieder eine weiße Bluse zu mir …

    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Ines

    1. Bin gespannt auf die Bluse. Und wie du weißt, ist Weiß immer ein guter Plan.
      Das Magnolienbild trifft auch hier zu. Ich mag die, aber sie sind wirklich kurzlebig.
      Hier ist gerade Herbst und das ist doof.
      Liebe Grüße
      Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"