LifestyleFlug 416- mindestens 416 Minuten Schauer

Flug 416- mindestens 416 Minuten Schauer

Flug 416- mindestens 416 Minuten Schauer? Also, ich lese ja sehr gern Thriller und Krimis. Soweit zur Nicht-Neuigkeit. Und ich bin kein großer Fan der nordischen Krimis- Asche auf mein Haupt. Aber einer, der mich so packt wie Flug 416? Haua, so etwas hatte ich wahrlich lange nicht. Was erklärt, warum ich ruckzuck mit ihm durch war. Aber von Anfang an.

Flug 416- worum geht es?

Das Buch Flug 416* ist ein Thriller und ich bin bei Ela auf ihn aufmerksam geworden. Nachdem Frau Merkel und ich schneller als gedacht miteinander fertig waren, brauchte ich direkt Nachschub. Ich war unterwegs, der SuB zu Hause nicht greifbar. Also, der Wunschliste ein wenig vorgegriffen. Flug 416: Leseglück=Lesetipp

Und es hat mich wie bei einem Raketenstart von Anfang an in den Sitz gedrückt. Spannung, Gänsehaut, detektivischer Spürsinn- alles dabei.

Flug 416 soll von Kapitän Bill Hoffman von Los Angeles nach New York geflogen werden. Bill verlässt das Haus, um zum Flughafen zu fahren und wie gewohnt seinem Job nachzugehen. Zu Hause hängt der Haussegen ganz leicht schief, weil er für diesen Flug eingesprungen ist, obwohl sein kleiner Sohn eine Sportveranstaltung hat. Bill verstößt damit gegen ein Agreement mit seiner Frau.

Er hat das alles fast schon verdrängt, als er wie immer bei seinem Maschinencheck zärtlich über die Triebwerke streicht, sich daran erinnert, dass er zum Gründungspersonal der Airline gehört. Als er jedoch in den Flieger steigt, möchte er seine Frau kurz anrufen, um ein wenig für bessere Stimmung zu sorgen. Doch niemand geht ran.

Kurz nach dem Start erhält Bill einen Facetime-Anruf, der ihm mitteilt, dass seine Frau und die beiden Kinder entführt wurden. Er kann sie nur retten, wenn er Flug 416 zum Absturz bringt. Und niemandem ein Sterbenswörtchen sagt.

Die Spannung steigt- was wird Bill auf Flug 416 tun und wie wird er es tun?

Zunächst ist Bill völlig ratlos und überfordert: Er soll niemandem etwas sagen, was an Bord von Flug 416 so vor sich geht, mehrere hundert Menschen und seine Crew töten und wer gibt ihm die Garantie, dass seine Familie überlebt?

Bevor die Verzweiflung überhandnimmt, vertraut sich Bill einer der Stewardessen an, die er schon seit Ewigkeiten kennt und mit der er zudem auch befreundet ist. Wie es der Zufall will, arbeitete ihr Neffe beim FBI und sie verständigt ihn per SMS über die Sachlage. Auch die anderen Kollegen weiht sie ein.

Flug 416: Leseglück=Lesetipp

Für Bill ist sonnenklar, dass er das Flugzeug von Flug 416 auf gar keinen Fall abstürzen lassen will, gemeinsam entwickeln sie in der Kürze der Zeit einen Plan. Der Neffe arbeitet derweil im Hintergrund, auch um den Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Die Situation erscheint derart fantastisch, dass ihm zunächst keiner glaubt.

Das allerdings ändert sich im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Rums. Schnell wird also deutlich: Die Lage ist so ernst wie angenommen.

Das allein reicht aber nicht

Nicht nur, dass es in der Tat der Wahrheit entspricht, es wird sehr schnell deutlich, dass der Entführer noch einen Komplizen an Bord hat. Wer ist das?

Die Autorin, die übrigens selbst einmal Stewardess war, bietet uns natürlich einige Protagonisten auf Flug 416 an, die zum Komplizen taugen würden. Ich hatte eine Ahnung, die dann auch bestätigt wurde.

Flug 416: Leseglück=Lesetipp

Was den Spannungsbogen nicht gerade lockert. Im Gegenteil. Aber in diesem Thriller wird auch deutlich, dass Social Media zu etwas nütze sein kann.

Und so nimmt uns die Autorin auch mit, verschiedene Menschen kennenzulernen, zu sehen, wie sich ihr Verhalten in Extremsituationen ändert, bei wem die Fassade bröckelt und zu was Verzweiflung Menschen treiben kann.

Gänsehaut der kribbeligen Art

Das Gefühl von Spannung und Mitfiebern bis zur Gänsehaut bleibt in der Tat von Anfang bis Ende bestehen. Das Buch verdient also den Namen Thriller von der ersten bis zur letzten Seite.

Für schwache Lesenerven ist es nichts. Aber äußerst lesenswert. Wenn es stimmt, dass die Autorin das Buch während ihrer Nachtflüge geschrieben hat, dann ziehe ich meinen Hut noch ein bisschen tiefer.

Ihr wisst, ich lese wirklich nicht wenig und ich lese viele gute Bücher sämtlicher Genres. Aber ein Buch, bei dem dir nach 10 Seiten der Mund so offen steht, dass du wirklich gar nicht mehr aufhören magst und ich meine gar nicht mehr, das habe ich in dieser Form schon länger nicht mehr in den Händen gehalten.

Und ich gehe so weit zu behaupten, das wäre auch Stoff für eine Verfilmung.

Wenn du also Spannung von Anfang bis Ende liebst, dann auf zum fröhlichen Seitenrascheln.

Habe ich euch neugierig gemacht? Ist das Buch etwas für euch? Mögt ihr Superspannung und müsst dann auch unbedingt wissen, wie es endet?

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

Werbung: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

Auch wenn ich euch hier mit dem * Bücher empfehle, so ändert das nichts an der Tatsache, dass ich euch ans Herz legen möchte, immer den stationären Buchhandel zu unterstützen. Ich habe beste Erfahrungen damit gemacht und die Buchhändler machen einen tollen Job

 

 

 

6 Kommentare

  1. Wie gesagt, Ela hat ja immer tolle Tipps, die du nun auch weitergibst, dankenswerterweise.

    Ich habe tatsächlich vor Kurzem ein Buch entdeckt, dass eine Kollegin empfohlen hat und war ganz verzückt. Ich liebe diese Buchempfehlungen. Und bin ja eh Krimifan. Bei Netflix leider gerade The Lincoln Lawyer beendet. Das ist wie mit Büchern total scheußlich, wenn frau auf Nachschub warten muss. Seufz. Gut, wenn man dann neue Tipps entdeckt. Danke fürs Vorstellen und happy Friday.

    Liebe Grüße

    • Sehr gerne, liebe Aaa. Habe gerade auf Netflix Analogie eines Skandals angefangen (kommt eigentlich erst Ende Juni auf den Blog)..
      Mein Stapel ist riesig, was die Bücher betrifft.
      Und darum: dieses lohnt sich.

      Liebe Grüße und schönen Start ins Wochenende
      deine Nnn

  2. Das klingt tatsächlich so, als wäre es ein Buch für mich. Vielleicht leiht es Ela mir mal. Mal sehen. 🙂
    Ein Buch, bei dem einem nach 10 Seiten der Mund so offen steht, dass man wirklich gar nicht mehr aufhören mag mit Lesen und ich meine gar nicht mehr,…. da hast Du Recht, das gibt es nicht so oft. Ich hatte diesen Effekt ganz oft bei Jeffery Deavern.
    Und ja. Ich hatte ja sofort Denzel Washington vor Augen. Also, ich meine für die Verfilmung.
    BG Sunny

    • Jeffrey Deaver- sehr gut. Den finde ich auch klasse.
      Und dass du Denzel nimmst- beste Wahl. Yeah.
      Ich sehe, wie verstehen uns.
      Sonnige Grüße
      Nicole

  3. Ich lese kaum Krimis, Thriller schon gar nicht, aber Du hast meine Neugier geweckt liebe Nicole. Ich möchte jetzt schon wissen, wie es ausgeht.
    Liebe Grüße
    Sigi

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel