FashionHellblaues Kleid, hellblauer Himmel

Hellblaues Kleid, hellblauer Himmel

Hallo am Outfit der Woche Tag. Das heutige Outfit, wobei ich mich gerade frage, nennt man ein hellblaues Kleid und Sandalen, eventuell ergänzt durch eine Jacke eigentlich ein Outfit? Oder machen die Streifen das Outfit? Inspiriert hat mich eine Schaufensterpuppe, bis mein Gehirn mich zur Ordnung rief.

Hellblaues Kleid- da war doch was mit hellblau?

Ich formuliere mal sanft: Zwischen hellblau und mir, da ist irgendwas Tieferes. Ich habe euch ja schon einmal (oder war es öfter?) erzählt, dass mich hellblaue Blusen magisch anziehen. Hellblaue Kleider und Blazer haben einen ähnlichen Effekt. Pullover oder Cardigans bisher (noch?) nicht.

Outfit der Woche-hellblaues Kleid

Inspiriert wurde ich zum heutigen Look durch eine Schaufensterpuppe. Claudia macht das  Schaufensterpuppending in ihrem Blog regelmäßig. Und ich hinterlasse regelmäßig meinen kommentarischen Senf dazu.

Bevor ich euch mehr über mein Kleid erzähle, kommt die Einleitung zum Outfit. Anschnallen, einatmen und loslesen.

Wenn ich zum Markt oder einkaufen gehe, dann kann mich mein Weg durch die Innenstadt führen, wenn ich das bestimme. Und ich mag das- Abwechslung vom Weg, ein bisschen gucken, wenn die Arme noch nicht ganz ausgeleiert sind oder ich eben Zeit habe.

Und in einem meiner liebsten COS-Läden stand also jenes Kleid an einer Puppe im Fenster. Ich muss euch mir geneigten Lesern nicht episch breit erklären, was im Kopf abging, oder?

Ich meine: dunkleres, hellblaues Kleid, Sommer- genau außer wow setzte da noch anderes ein. Nun, ich gehe zwar durch die Innenstadt, aber mir käme nicht in den Sinn, den Lebensmitteleinkauf mit einem Kleiderkauf zu verbinden.

Also, ein letzter, schmachtender Blick und dann nach Hause.

Als das hellblaue Kleid im Geiste nach Hause kam

Beim Ausräumen der Einkäufe, das wegen des Kleides etwas halbherzig (der Mann nennt es huschi-luschi) erfolgte, fiel mir ein, dass ich ein relativ ähnliches Kleid in meinem Schrank haben müsste.

Nächster Halt: Kleiderschrank! Und siehe da, da hing es. Nicht genauso wie der Schaufensteraushang, aber doch ähnlich.

Also auf warmes Wetter gehofft, Hoffnung erfüllt und Kleid angezogen. Und die Liebe neu belebt, denn ich hatte es wirklich lange nicht an. Es ist auch schon länger hier daheim, darum kann ich euch auch nur die spontan-verliebt Alternative anbieten ;).

Der Einzug des Kleides

Sein Kauf damals war eine nicht einfache Geburt, denn ich kaufe nur Kleider, die ich selber an- und ausziehen kann. Ich sehe das Hä? in euren Augen förmlich vor mir.

Das bedeutet, dass ich alle Reißverschlüsse, die eventuell mitgeliefert werden, selbst öffnen und schließen können muss. Denn mein Ankleider aka Ehemann ist ja nicht immer dann verfügbar, wenn ich mich be- und entkleiden möchte.

Dieses Kleid von ESPRIT hat einen seitlichen Reißverschluss und für mich ist da, wenn es denn in dem Bereich etwas figurbetonter zugeht, das Anziehen mit einer akrobatischen Übung verbunden, da die Natur das, was sie mir an Sprache und Worten mitgab, nicht nur bei den Haaren, sondern auch bei der Armlänge eingespart hat.

Gut, da ich es anhabe, wisst ihr, wie das Ganze ausgegangen ist… Aber auch an diesem Morgen habe ich geflucht, Haut geklemmt und mich verrenkt.

Ein hellblaues Kleid ist zeitlos

Die Entschädigung für die Strapazen des Anziehens bot der Himmel, denn schaut mal, er ist in Kleiderfarbe.

Das Kleid ist für mich völlig zeitlos und daher, so es passt unendlich tragbar. Ich mag den Schnitt obenrum, habe ich doch ein klitzekleines Faible für diese Schnittart.

Weiterer Pluspunkt: Der Armauschnitt ist weit genug von der Achsel weg, was ich an richtig heißen Tagen unbezahlbar finde. Und der Rückenausschnitt ist so, dass der BH kaum sichtbar ist.

Outfit der Woche-hellblaues Kleid

Der schwingende Rock macht ein beschwingtes Gefühl, das Kleid ist dezent gefüttert und das Beste: Es hat Taschen. Ich liebe Kleider mit Taschen, auch wenn da außer meiner Hände meist nichts landet. Aber es sieht so lässig und schick aus.

Die weiße Jeansjacke

Die weiße MANGO Jeansjacke * spukte schon lange in meinem Kopf herum und in diesem Sommer habe ich dann eine gefunden, die ich mochte, die nicht soo teuer war, weil ich weiß, dass weiß und ich wissen, worauf wir uns einlassen. Und sie passt schön über dieses Kleid, auch wenn das hellblau mit einer blauen Jeansjacke oder einem Blazer auch gut aussehen würde.

Sie ist aus feinem Material und trägt sich super. Ich mag diesen Jackenschnitt gern, weil er durch sein etwas kastig sein schöne Silhouetten zaubert.

Die Sandalen

Die Sandalen von Tamaris werden euch in diesem Sommer noch sehr häufig begegnen, denn sie sind in kürzester Zeit zu einem bequemen und schicken Lieblingsteil avanciert. Nach vielen Jahren, denn ich trage meine Sachen aus vielen Gründen gern lange, war es mal wieder Zeit für neue Sandalen. Und diese haben meine Farbe getroffen, ich wollte mich an harmlosem Plateau (es gibt da die Geschichte, als Nicole hinter dem Auto verschwand, darum harmloses Plateau) versuchen und schön sollten sie natürlich auch sein.

Alle Kriterien sind erfüllt und darum sind sie jetzt meine Begleiter. Und auch das Plateau finde ich jetzt nicht so modisch, als dass sie nicht ein paar Jahre mit mir gehen dürften.

Hellblaues Kleid als Outfit der Woche

Nun wisst ihr, dass dieses Outfit der Woche nicht nur ein simples Outfit der Woche war, sondern eben auch eine Besinnung auf den eigenen Kleiderschrank.

Ging es euch auch schon mal so, dass ihr etwas ‚wiederentdeckt‘ habt? Gibt es Farben, bei denen bei euch auch etwas ein- bzw. aussetzt? Wie gefällt euch das Kleid?

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

Alle Links ohne Sternchen sollen euch lediglich als Orientierung zu den einzelnen Produkten dienen. Ich werde nicht dafür bezahlt.

Werbung: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

 

22 Kommentare

  1. Was heißt simples Outfit, Nicol. Es ist ein schickes Outfit. Bei mir finden sich ja schon einige Farben im Kleiderschrank, aber blau überwiegt immer noch. Mit der weißen Jacke ist das eine tolle Kombi.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    • Danke, liebe Gudrun. Simpel deshalb, weil das Outfit wirklich minimal ist: Kleid, Sandale, Jacke. Fertig. (Na ja und Unterwäsche 😂).
      Blau ist auch wirklich eine feine Farbe und hellblau und dunkelblau mag ich sehr…

  2. Also, dass ist eine Farbe oder soll ich sagen: Farben, die ich bitte gerne öfters an dir sehen möchte, wenn ich mich etwas wünschen darf.

    Himmelblau mag ich persönlich auch gerade im Sommer sehr. Auch zu Orange. Aber eigentlich zu allem. Das Kleid sieht wunderhübsch aus und steht dir ausgezeichnet. Die Sache mit den Reißverschlüssen kann ich SEHR gut nachvollziehen. Ich bin auch immer total erleichtert, wenn es andere Wege gibt, um in ein Kleid zu schlüpfen oder der Reissverschluss halt an der Seite leicht zu erreichen ist. 🙂

    Weiterhin viel Freude mit deinem schönen Look wünscht dir deine Aaaaa, die beschlossen hat, nur noch an geraden Tagen zu kommentieren. Nein, Spaß!

    • Vielen Dank. Ja, bei anderen Menschen geht es auch zu Orange. Bei mir nicht, wegen einer Orangeunverträglichkeit. Bezieht sich aber nur auf die Farbe, keinesfalls auf die Früchte, liebe Aaa.
      Solange du so nett weiter kommentierst, warte ich auch gern auf die geraden Tage 😉
      Schönen Sonntag wünscht dir
      Nnnnnn

  3. Liebe Nicole,

    das mit den Schaufensterbummel, das mache ich schon seit Jahren so. Eher unbewusst und es hat mich vor manch einem Doppelkauf bewahrt. Oder auch oft, die Ideen oder grauen Zellen im Kopf angeregt. Dein Kleid gefällt mir sehr gut. Das sähe auch mit weissen Sneakern klasse aus.

    Ach das mit den zu kurzen Armen und feinen Haaren, das kenne ich. Wir sollten wirklich mal versuchen, ein Bloggertreffen, Mädelsquatschen ( in deiner Neuen Heimat) auf die Beine stellen. Ich würde Dich gern einmal persönlich kennenlernen und versprochen. Ich kommentiere demnächst mehr. Bis jetzt war und bin ich immer der stille heimliche Leser gewesen. Was ja blöd ist. Jeder freut sich über einen Kommentar.

    Liebe Grüße
    elke von elkevoss.de

    • Vielen Dank für das Kompliment, liebe Elke.
      Ich freue mich über jeden deiner Blogbesuche, egal ob still oder mit Kommentar.
      Zur Inspiration sind Schaufensterbummel ebenfalls eine feine Sache, da gebe ich dir Recht.

      Hab ein schönes Wochenende und
      viele Grüße
      Nicole

  4. Liebe Nicole,
    tatsächlich finde ich Dein Kleid aus Deinem Schrank noch schöner. Toll dass Du erstmal geschaut hast, ob Dir das Kleid noch passt. Ich weiss genau wie das ist, wenn einem ein gesehenes Kleidungsstück nicht mehr los lässt. Aber dieses Bewusstsein und Überlegen, habe ich schon etwas Ähnliches im Schrank finde ich toll. Du siehst wunderschön aus in dem blauen Kleid mit den zarten Streifen. Der Rücken ist auch sehr hübsch gearbeitet. Also darf es bestimmt wieder öfter raus?!
    Eine weiße Jeansjacke habe ich nicht. Tolle Idee und mal was anderes als das Jeansblaue Modell. Ich habe mir als eine Art Sommerjacke ein weißes Leinenhemd bestellt, nachdem ich mich in ein blaues Leinenhemd verliebt habe und die Lieferung hält was sie verspricht. Die Sandalen sind perfekt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • Liebe Tina,
      vielen Dank für diese schönen Komplimente- ich schicke dir ein breites Lächeln.
      Leinenhemden finde ich so schön im Sommer. Wie schön, dass du auch zwei für dich entdeckt hast. Und bei weißem Leinenhemd setzt bei mir etwas ein, haha.

      Liebe und sonnige Grüße zu dir,
      Nicole

  5. Dieses Kleid hat die positive Seite der Qualität und des Stils eines Outfits, das ich sehr liebe – wir können es immer tragen und sind immer in Mode. 🙂 Du schaust ganz fabelhaft aus! Dieser Style passt super gut zu dir. Für mich sind es Kleider in A-Linie die perfekte Wahl. Gerade im Sommer dürfen sie in meinem Kleiderschrank nicht fehlen.
    Liebe Grüße und vielen lieben Dank für die Erwähnung meiner Blog-Serie! Ich habe mich sehr gefreut!
    Claudia

    • Vielen lieben Dank, Claudia. ja, mittlerweile gefällt mir die A-Linie auch tausendmal besser. Früher habe ich nur Etuikleider getragen, aber jetzt (ver)tragen wir uns nicht mehr so gut..
      Ich mag auch gern das Zeitlose, denn damit haben wir immer ein gutes Gefühl, nicht wahr?
      Deine Rubrik mit der Schaufensterpuppe gefällt mir sehr, darum habe ich das sehr gern gemacht.

      Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende,
      Nicole

  6. Manchmal kauft man tatsächlich Sachen, die man so oder ähnlich bereits im Kleiderschrank hat. Wie gut, dass Dir das Kleid noch eingefallen ist. Es passt anscheinend trotz der Verrenkungen prima. Und das ist die Hauptsache. Blau ist eine schöne erfrischende Farbe für den Sommer.

    Liebe Grüße Sabine

    • Wenn mir das ähnlich kaufen passiert, und das kommt vor, denn benenne ich es mit Stil und Geschmack.. Denn das hat ja auch was mit Sicherheit zu tun, wenn wir darauf wieder kommen.

      Liebe Grüße
      Nicole

  7. Die Farbe des Kleides ist toll – der Rest natürlich auch 🙂 Bei mir brennen gerade gerne mal Sicherungen durch, wenn ich orange sehe. Naja, und bei COS ohnehin… Wenn ich da regelmäßig auf dem Weg zum Einkaufen vorbeikäme, wäre das wohl mein finanzieller Tod. Wobei – ich war letzte Woche da und bin OHNE Tüte rausgegangen.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Vielen Dank! Bei COS ist Eskalation bei mir auch häufigst vorprogrammiert. Und wenn der Verkäufer dir, wie mir neulich sagt: Der Look ist so St Tropez! Da invertiert man dann doch gern 😂

      Ich bin schon für ein Kleid zurückgerannt, aber auch mit leeren Händen rausgekommen.
      Alles drin bei denen.
      Orange mag ich an anderen. Ich bin durch..
      Kam bei mir vor gelb. In voller Intensität. Darum glaube ich nicht an Rückfälle. Aber wer weiß??
      Liebe Grüße
      Nicole

  8. Hallo Nicole,
    wenn man Dinge aus dem eigenen Kleiderschrank wiederentdeckt, finde ich das richtig klasse!
    Und da kann man sich dann auch nach vielen Jahren noch über gute Qualität und Zeitlosigkeit freuen.
    Mir geht es durch deine Inspiration ganz oft so, dass ich Sachen wiederentdecke oder zumindest ganz neu kombiniere. Darüber freue ich mich total.
    Das Kleid in der Farbe und mit dem Schnitt gefällt mir ausgesprochen gut! Es steht dir prima 👌
    Herzliche Grüße
    Heike

    • Liebe Heike,
      vielen Dank für dein Kompliment und dass ich dich inspirieren darf. Das gefällt mir sehr, denn oft ist es ja wirklich so, dass wir manchmal den kleinen Wink von außen brauchen.
      Ich kenne das selbst, dass ich mal abseits meiner Kombinationspfade bewegen muss.

      Liebe Grüße
      Nicole

  9. Liebe Nicole,
    Besinnung auf den eigenen Kleiderschrank ist immer gut, weil nachhaltig 😀 und dieses Kleid hat einen entzückenden Schnitt! Also wunderbar, dass du es ohne fremde Hilfe zubekommst, aber ich denke, wenn dein Mann da ist, kann er dir ja die Verrenkungen ersparen.
    Danke für deinen lieben Kommentar von neulich – das Sisssssi FRaaanzl Filmzitat wird von uns übrigens auch immer wieder gerne angewandt 😉 Hier in Österreich haben wir ja jede Menge Gelegenheit dazu, Sisi und Franzl sind immer noch allgegenwärtig. Und in meinem (noch) aktuellen Blogbeitrag spielt der Franzl abermals eine zentrale Rolle!
    Herzliche rostrosige Hitzegrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/06/wildalpen-und-mariazell.html

    • Ja, liebe Traude, da muss er dann auch immer herhalten, das kennt er schon. Aber ich brauche da mein Gefühl von Unabhängigkeit.
      Ich habe sehr gern kommentiert und finde es amüsant, dass selbst ihr Österreicher diese Witze macht. Tatsächlich hatte ich ein bisschen die Furcht von Majestätsbeleidigung ;). Umso besser, dass wir uns richtig verstehen.

      Freudig sonnige Grüße zu dir,
      Nicole

  10. Liebe Nicole,
    Ich muss immer wieder darüber schmunzeln, wie schnell du mein Kopfkino anwirfst… So, wie du es beschreibst, bin ich mit dir auf dem Weg zum Kleiderschrank….
    Wunderbar erzählt, wunderbare Sommerbegleitung für dich und ich kann verkünden, dass tatsächlich eine weiße Jeansjacke auch noch seit neuestem begleitet. Ich freu mich total drüber, tue ich mich mit Jeansjacken (von wegen welchen Farbton) doch sehr schwer. Plötzlich wusste ich aber, dass weiß eine Lösung sein könnte. Bingo!
    Hab viel Spaß mit deiner Kombi und
    Liebste Grüße,
    Conny

    • Liebe Conny

      Vielen Dank für deine lieben Worte. Und Glückwunsch zur Jeansjacke. Meine blaue war ein totaler Zufallsfund als mir kalt war 😂.
      Ich wünsche dir einen tollen Tag und viele Kombinationen mit der Jacke.

      Liebste Grüße
      Nicole

  11. Das Kleid von COS ist sehr hübsch, aber Deines steht Dir dafür besonders gut! Schön, dass Du es schon im Schrank hattest. Hellblau ist halt ganz Deins.
    Mir fehlt ja noch eine Brosche dazu. Es ist viel Fläche und da wäre so ein Eyecatcher passend.
    Aber ich bin eben eine Broschen-Tante!
    Bei uns wäre Dein Kleid heute super angesagt: 32 Grad.
    Stell Dir vor, ich habe in Dänemark zwei Firmen gefunden für da sempre. Eine mit Karten für die Papeterie und eine mit Schals. Das sind für mich die schönsten Souvenirs!
    Herzlich, Sieglinde

    • Vielen Dank, liebe Sieglinde. Ja, du hast sicher recht, dass eine Brosche gut aussehen würde..
      Da hast du im Urlaub noch gearbeitet.. Aber auf die Schals bin ich sehr gespannt. Denn bei dänischem Design habe ich etwas vor Augen ;).
      Ich danke dir für deine wie immer feinen Worte und schicke liebe Grüße zu dir,
      Nicole

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel