KolumneSeelenglückHerbstliches Seelenglück in der 42. Woche

Herbstliches Seelenglück in der 42. Woche

In dieser Woche zeigt er sich deutlicher als in den Wochen zuvor- der Herbst. Und wider Erwarten fand ich einiges daran sogar ganz schön. Seelenglück gab es auch dazu. Und natürlich möchte ich einladen, es mit mir zu teilen.

Eine herbstlich, seelenglückliche Woche

Zum Glück wenig Jetlag, eine normale Erkältung, aber eben auch seelenglückliche Momente, so kann man diese Woche beschreiben. Natürlich gehörte auch das eine oder andere kulinarische Highlight dazu. Highlight für mich, das kann bei anderen Familienmitgliedern ganz anders aussehen.

Seelenglück der Woche 42

Ein Spaziergang ins Stadion

Samstagnachmittag, (noch) feinstes Herbstwetter. Wir machen uns zu Fuß auf den Weg ins Stadion. Und das sind diese Momente im Herbst, an denen ich ihn mag. Auch wenn später noch ein ganz skurriler folgen wird.

Schönes Licht, die Sonne glitzert auf der Weser, ein Schiff gleitet leise dahin. Gut, vielleicht haben wir es wegen der lauten Fußballfans auch nicht gehört, aber wir behalten die Idylle im Blick.

Dazu witzige Gespräche unter uns dreien- soweit zum Seelenglück. Das wird dann kurz unterbrochen von einer nicht erwarteten Niederlage.

Und wieder gekittet mit einer leckeren Geflügelbratwurst auf dem Rückweg. Im Sprühregen.

Reanimierung von Urlaubserinnerungen

Ich hatte euch ja im Seelenglück der letzten Woche erzählt, dass ich sehr gerne Zimtschnecken verspeise. Und es selten welche gibt. Nun, der Mann ist fündig geworden und hat mir ein prächtiges Exemplar mitgebracht.

Seelenglück der Woche 42

Nicht so amerikanisch, aber extrem lecker und durch das Zergehen auf der Zunge werden Erinnerungen wach. Das ist Seelenglück, oder?

Kate und ich gehen aus

Ich habe mir als Urlaubserinnerung eine neue Tasche mitgebracht. Neu war nicht nur die Tasche, sondern eben auch die Marke: Kate Spade. War ich doch bis dahin sehr auf eine andere amerikanische Marke fixiert. An diesem Tag stimmte beim Kauf jedoch alles:

Sie hatten einen Supersale, die Verkäuferin war sehr besonders, geduldig und aufmerksam. Und hatte für viele Argumente eine Lösung parat. Ein Einkaufserlebnis par excellence.

Seelenglück der Woche 42

Passt alles Wichtige hinein? Probier es aus, packe deine Tasche um.

Du bist nicht sicher? Lauf ein bisschen mit ihr herum. Du musst sie fühlen und lieben.

Ist der Gurt auch lang genug für einen Wintermantel? Kein Augenrollen, nein, sie holte einen flippigen Wintermantel aus der Auslage, den ich mit der Tasche anziehen sollte. Der war so flippig, dass ich am Ende heiß verliebt in ihn war. Das Augenrollen des Mannes konnte ich jedoch nicht ignorieren, also blieb der Mantel in New York.

Beim Rausgehen strahlte er dennoch, denn sie sagte ihm, was für ein toller Einkaufsbegleiter er doch sei. Was allerdings auch der Wahrheit entspricht.

Die Tasche ist aber ausgereist. Kleine Bemerkung am Rande: Ich gebe gern Bewertungen ab. So auch hier. Und wisst ihr was? Nach der Bewertung bekam ich eine persönliche Nachricht aus dem Laden, wie sehr sie es wertschätzen, dass ich mir die Zeit genommen habe, ein schönes Erlebnis hatte.

Das ist zwar Marketing, aber es ist gutes Marketing. Also auch Seelenglück.

Auf jeden Fall waren Kate und ich jetzt zum ersten Mal unterwegs und das war fein. Zumal ich gerade den hiesigen Preis gesehen habe und mich jetzt einen doppelten Keks freue.

Besuch bei der Schulfreundin

Der Tag konnte eigentlich weg: Zwei unerfreuliche Telefonate, die mich ausgesaugt hatten. Vom restlichen Tagesablauf ganz zu schweigen.

Abends hatte der Mann einen Termin in der alten Heimat und ein Schulfreundinnenbesuch stand an. Der Weg vom Auto zu ihrem Haus im strömenden Regen (keine Ahnung, wo der plötzlich meinte herkommen zu müssen) passte zum Tag.

Tja, und dann ging die Tür auf und ich durfte mich kurz auslassen, Apfelkuchen und Chai-Tee trinken und dann war es auch wieder gut. Die Zeit, die Gespräche (wir sind in dem Alter, wo wir auch über früher reden, denn wir kennen uns seit der Schule, haha), die kleinen Anekdoten. Danach war es dann auch wieder gut. Der Glow war wieder hergestellt.

Herbstzeit ist Eintopfzeit

Das ist immer eines meiner Höhepunkte im Herbst, wenn ich wieder Eintopf kochen und essen darf. Besonders gern esse ich ja Weißkohl, der war aber noch nicht dran.

Seelenglück der Woche 42

So gab es diese Woche einen Wurzeleintopf und das war sozusagen die seelenglückliche, kulinarische Eröffnung des Herbstes.

Angefixt von Gabi und happy

Beautythemen sind ja immer Thema bei mir. Das kam hier in letzter Zeit etwas zu kurz, da möchte ich aber mal wieder ran. Und dann passierte es: Während eines schönen Zooms kam das Thema auf Beautylieblinge. Lipgloss und seine Konsistenz waren ein Spiegelstrich. Und als Gabi dann von ihrem Lippenöl von Jacks Beautyline erzählte, nun, was soll ich euch sagen? Ihr kennt die Antwort, oder?

Seelenglück der Woche 42

Auf jeden Fall war das Influencen vom Feinsten, denn ich bin sehr verliebt in dieses pflegende kleine Gläschen und seinen Inhalt. Möchtet ihr eine nähere Vorstellung?

Nebelige Felder, Laubfärbung und ich

Kommen wir zum skurrilen Versprechen vom Anfang. Mein Mann und ich sitzen im Zug. Aus glücklicher Fügung (oder wegen einer Zugverspätung?) haben wir ein Abteil für uns ganz allein. Der Zug rattert durch die Landschaft an Feldern vorbei.

Seelenglück der Woche 42

Der Nebel wabert, die Laubfärbung ist wirklich umwerfend und wir sitzen zusammen im warmen Abteil und lesen. Das war deshalb Seelenglück, weil es einfach so eine gemütliche Stimmung war und sich so schön anfühlte. Das klingt komisch? Das ist es. Aber erst einmal war es Seelenglück.

Denn beim Aussteigen fand ich diesen feuchten Kram alles andere als schön..

Gemeinsam das Pokalspiel schauen

Wir haben das erste Mal aus Zeitgründen mit mehreren Leuten ein Pokalspiel geschaut, denn wir schauen normalerweise im Stadion oder auf dem Sofa. Der Mann konnte nicht nach Hause, einige Freunde und Bekannte wollten auch gucken. Somit wurde drumherum etwas organisiert. Mit Pizza, Chips, die ich noch nicht kannte, Gelächter, Spaß und sehr viel Herzklopfen und am Ende… reden wir nicht drüber.

Seelenglück der Woche 42

Die ganze Veranstaltung jedoch war Seelenglück, weil es einfach Spaß gemacht hat und etwas ermöglicht hat, was sonst eben (so) nicht stattgefunden hätte.

Eine Serie bingen

Nicole allein zuhaus- da es keine Stolperfallen anzubringen gab, habe ich mich der Serienempfehlung von Bianca und unserer Tochter gewidmet. Ich brauchte eine Suits Pause. Somit habe ich Virgin River eröffnet. Viel sagen kann ich noch nicht. Aber es fängt ganz gut an. Und da ich da nicht für immer wohnen muss, finde ich auch die Landschaft reizvoll.

Solche Abende habe ich manchmal ganz gerne, wo ich einfach faul Folge für Folge laufen lasse und aufs Happy End warte.

Das Seelenglück in Woche 42

Ich bin selbst erstaunt, wie selbstverständlich wir die schönen Temperaturen im Oktober nehmen. Und wie schnell ich denke, dass es kalt ist. Das war schon die vorletzte ganze Oktoberwoche. Ich hoffe, ich konnte euch beim Seelenglück etwas mitnehmen.

Was hat euch glücklich gemacht? Mögt ihr Eintöpfe? Wenn ja, welche?

Habt ein geruhsames Wochenende.Outfit der Woche- Mustermix light

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

 

 

 

20 Kommentare

  1. Eine weitere Woche voller Mode, guter und leckerer Dinge, ich freue mich für dich, liebe Nicole!
    Ja, mindestens einmal im Monat – bei jedem Wetter gibt es Linsen oder Erbsen Eintopf. Und der Enkel liebt es!
    Herzlichen Glückwunsch zur neuen Tasche, ich liebe die Farben, ein Charme! Kate Spade war eine meiner ersten Handtaschen, die ich auch in NY gekauft habe, bis heute wie neu!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Ich frage mich heute, warum ich sie noch nicht auf dem Schirm hatte, die gute Kate. Die Tasche ist wirklich fein, ich teile deine Begeisterung also absolut, Danke.
      Einmal die Woche einen Eintopf? Das finde ich sehr beachtlich und würde mir wohl auch gefallen.

      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Ui, die Tasche ist toll. Genauso wie das ganze Outfit! Weste und Blazer und Jeans – ich liebe es und laufe gerade ganz ähnlich herum 🙂 Kriegen wir das noch ausführlicher zu sehen? Bütteeeeeee!
    Eintöpfe mag ich sehr gern, aber damit stehe ich hier leider allein auf weiter Flur. Das Kind liebt Currys, aber Eintöpfe eher nicht. Aber weißte was? Ich koche mir in der nächsten Woche einen Eintopf ganz für mich allein. Quer durch den Garten bzw. die Gemüseabteilung.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Danke.. Wenn du so lieb bittest, nehme ich das gern auf meine Liste. Danke für das nette Kompliment.
      Ich koche mir nächste Woche eine Kürbissuppe auch für mich allein. Coole Freiheit.
      Dir guten Appetit beim Eintopf.
      Liebe Grüße
      Nicole

  3. Mmmh lecker Eintopf. Wenn ich auch sonst nicht kochen kann. Eintöpfe kann ich. Die Tasche steht Dir sehr gut. Den Mantel hätte ich gern gesehen 😜

    Liebe Grüße Sabine

    • Das hätte ich nicht gedacht, dass du nicht kochen kannst…
      Der Mantel war toll: Schwarz-weiß kariert mit einem Fellkragen. Aber ob ich ihn hier noch toll gefunden hätte? In Gedanken schon..
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Nicole

  4. Oh, bei Kate Spade in New York war ich auch, vor vielen vielen Jahren. 2012? Das war so schön. War der Laden nicht an der 5th Ave?

    Liebe Grüße!

    • Ja, da gibt es auch einen. Wir waren in den neu erbauten Hudson Yards. Das war auch total schön.
      Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Nicole

  5. Da hast du ja wieder tolle Dinge zusammengeschrieben!
    Also Zimtschnecken liebe ich ja über alles!
    Serien haben wir auch angefangen. Ripper Street gerade :).
    Liebe Wochenendgrüße!

  6. Schön, schön, schön… hier gab es gute Nachrichten aus dem Krankenhaus, mir ist ein Felsbrocken vom Herzen gefallen. Ansonsten viele Spaziergänge, Blätterfall und lustiges Essen – und ja, auch Eintopf.
    Schönes Wochenende wünsch ich dir.
    Liebe Grüße
    Ilka

    • Das klingt gut mit dem Felsblock. Da freue ich mich direkt und doll mit.
      Dann lassen wir es uns schmecken und freuen uns.
      Liebe Grüße
      Nicole

  7. Guten Morgen Nicole, heute gibt es Eintopf. Ich liebe ihn mit Kolrabi, Kartoffeln und Möhren. Hab da so ein Zaubertopfrezept. Habe ich jetzt beschlossen, Du hast mir Lust drauf gemacht.
    Das ist ja toll, dass Du so ein schönes Shoppingerlebnis bei Kate Spade hattest. 😁 Ich liebe diese Taschen, wie Du weißt. Die gehören zum selben Unternehmen, Spade und Coach. Du musstest da ja mal landen. Das wäre ein Traum von mir in NY im Laden eine Tasche zu kaufen. Erinnert mich gerade an das Gefühl damals in London, als ich in der Kings Road den Worlds End Shop von Vivienne Westwood ( den legendären) betreten habe.💕 Die Einkaufstasche habe ich heute noch, den Einkauf natürlich auch. Das sind meine heiligen Hallen. 🤭 Die Tasche ist toll Nicole. Schön dass sie auch Farbe mitbringt.😊
    Dein Mann ist toll, die Zimtschnecke sieht köstlich aus.
    Die Stimmung in eurem Abteil mit dem herbstlichen Ausblick hätte mir genauso gut gefallen.🍂🍂
    Über mein Seelenglück diese Woche muss ich noch ein wenig schweigen. Aber es gab zwei tolle Momente.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    • Guten Morgen, liebe Tina,
      da hast du mir etwas beigebracht- das Coach und Kate zusammengehören, das war mir neu.Erstere fand ich immer super, dieses Mal fehlte mir der Kick. Das war Kate anders und darum ja, es war ein Erlebnis. Und die Tasche ist es auch. Und da ich bei dir öfter darüber gelesen habe wusste ich, dass sie gut sein müssen 😉
      Ich wünsche dir heute leckersten Appetit, mit Kohlrabi klingt auch lecker.
      Den essen wir hier mit Hackbällchen, angedickter Sauce und Kartoffeln.

      Meine erste Coachtüte hatte ich auch ewig, Kate ist auch noch da;)
      Jetzt bin ich auf dein Seelenglück gespannt und habe bei einem vielleicht eine Vermutung 😉
      Hab ein tolles Wochenende und Danke für deine immer lieben Worte.
      Liebe Grüße
      Nicole

  8. Feinstes Seelenglück hast Du wieder erlebt, liebe Nicole.
    Auch wenn Werder verloren hat. Wir vom Club sind ja viel Kummer gewöhnt… Ihr habt das Beste draus gemacht.
    Und eine Kate Spade Tasche durfte mit aus New York ins alte Europa. Sie wird sich gefreut haben, so eine nette Besitzerin gefunden zu haben. Kürzlich stand ich in München auch vor dem Shop, aber er war schon geschlossen. Glück gehabt!! 🙂
    Tina hat ja eine ganze Sammlung von wunderhübschen Taschen von Kate Spade. Deine passt hervorragend zu Dir und dass Du so gut beraten worden bist, freut mich sehr. So wünsche ich mir das auch bei uns. Und auch online geht da ja einiges…
    Eintöpfe esse ich zu gern. Und koche ich auch gern. One-Pot ist einfach genial, auch hinterher zum Aufräumen :-).
    Wir machen gern Minestrone-Ähnliches und mischen, was gerade da ist. Und mit Suppennudeln. Denn Nudeln sind immer Seelenglück.
    Ein feines Wochenende wünscht herzlich,
    Sieglinde

    • Nudeln im Eintopf sind auch eine prima Sache, liebe Sieglinde.
      In München gibt es eine Laden, dann fahre ich da besser so schnell nicht hin, haha.
      Ja, ich kenne online Shops, in denen es beste Betreuung gibt. Bin gerade aus Gründen auch ein bisschen aufgeregt 😉😉.

      Schade war, dass das Verlieren auch ein bisschen ungerecht war. Aber es hilft nichts.

      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Hab ein wunderbares Wochenende und liebe Grüße
      Nicole

  9. Das Zugabteil klingt wie ein heimelieger Kokon. Schön!

    In die Tasche bin ich spontan verliebt! Was für schöne Farben und Form! Farblich wäre sie für mich eine Sommertasche, im Winter hätte ich Sorge, dass sie zu nass wird. Wie schön, dass beim Einkauf alles stimmte.

    Happy weekend!

    • Das beschreibst du sehr schön. Denn der Kokon trifft es so genau. Bei Ankunft ist er dann ja auch direkt geplatzt 😂😵‍💫
      Mal sehen, wie sich die Tasche im Winter macht, ich mag sie auch. Weil sie mit der Farbgebung eine für mich sehr grelle Version ist. Aber sie ist weich, und eben auch eine feine Erinnerung.
      Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Nicole

  10. Guten Morgen liebe Nicole,

    oh jaaaa, ist dieser Oktober nicht einfach herrlich? Die Farben in der Natur und der Nebel, der morgens über den Feldern schwebt…seufz…. ich liebe es. Bin ein Herbstkind und werde es immer bleiben 😉

    Deine Tasche ist wirklich superschön und die Größe perfekt!!!

    Ich war im September mit meiner Mama im Urlaub (ein Geschenk von unseren Männern – sie ist 70 geworden, ich 50) und habe mir auch eine Tasche mitgebracht – mit einem Hauch von BritChic. Muss ich die Tage auch mal zeigen auf dem Blog 😉

    Es gibt nix besseres, als von einer guten langjährigen Freundin nach einem so blöden Tag wieder „zurück ins Leben“ geholt zu werden mit guten Gesprächen, heißem Tee und Kuchen. So muss das! Schööön! 🙂

    Und jaaaa – ich liebe Eintöpfe sehr sehr sehr!!! Herbstkind eben 😉

    Dir wünsche ich ein sonnig frisch herbstliches Wochenende und lasse liebe Grüße hier,

    LONI x

    • Ich muss sagen, dass ich eigentlich alles andere als ein Herbstkind bin. Aber in diesem Jahr überrumpelt er mich mit seiner Schönheit und darum bringe ich ihm bis jetzt auch eine Menge Sympathie entgegen.
      Da bin ich auf deine Tasche mal gespannt, ich danke dir fürs Kompliment.

      Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße zurück
      Nicole

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel