Life with a glow Herbsttrends 2020
Fashion

Herbsttrends 2020- meine besondere Wunschliste

Herbsttrends 2020- Man könnte auch Übergangskleidung sagen. Was hier zu Hause regelmäßig für Lacher und Augenrollen sorgt. Ich bin nämlich ein Verfechter von Übergangskleidung. Mein Mann behauptet, das sei meine Erfindung. Er hat es wahrscheinlich noch nicht gegoogelt.

Ich gebe es zu: Ich bin manchmal sehr zögerlich im Umsetzen von Trends, besonders extravaganteren. Ich behalte meine Sachen gerne länger als eine Saison. Aber ich mag bekanntermaßen Mode, also erzähle ich euch heute, was mir an diesen Herbsttrends 2020 gefällt und was nicht. Denn wir müssen ja informiert sein, was geht- oder was nicht geht.

Herbsttrends 2020- Wünsche habe ich auch

Ich habe mir eine kleine Wunschliste von Dingen, die ich gerne hätte zusammengestellt. Ich zeige sie euch am Ende des Posts. Sie ist natürlich nicht final und es heißt auch nicht, dass ich alles kaufe, aber ich wünsche mir mal so das eine oder andere.

Die Farben des Herbstes und nicht alle sprechen mich an

Herbsttrends 2020- meine Farben sind auf jeden Fall dabei, was meine persönlichen Trends sind, findet ihr in diesem Beitrag

Es ist ja bekannt: Der Herbst ist nicht so ganz meine Jahreszeit, aber einige der Farben mag ich schon. In diesem Jahr gefallen mir folgende der Trendfarben (also nicht nur in diesem Jahr ;)): Beige, hellblau, khaki, schwarz und braun.

Orange steht in diesem Jahr ja auch hoch im Kurs- da bin ich raus. An anderen ist das eine wirklich klasse Farbe, aber ich habe, ähnlich wie mein Frischlufttanken, mein Orangesoll bereits zu Kinderzeiten erfüllt.

Näher erklärt sich das mit einem orangefarbenen Kinderzimmer (wer macht sowas??), einem orangefarbenen Puppenwagen, einem orangefarbenen Fahrrad, einer orangefarbenen Verkehrssicherheitsmütze: an alle Kinder da draußen, tragt eure Leuchtstreifen mit Würde ihr hättet es schlimmer treffen können. Und ja, als Sahnehäubchen obendrauf einen orangefarbenen Schulranzen. Ihr stimmt mir zu: Ich habe mit Orange fertig, oder?

Es gibt dann noch Lila. Lila mag ich, bin mir aber nicht sicher, ob ich es in diesem Jahr tragen würde.

Ein Trend der mir gefällt: Mäntel und Capes

Beim Manteltrend bin ich dabei, ich mag Mäntel im Herbst. Denn im Winter sind mir diese wolligen Teile nicht warm genug. Da muss dann mehr her. Aber im Herbst? Klasse.

Der zweite Übergangstrend sind Capes. Ich mag die total gern leiden. Trage ich sie? Ja, allerdings nicht exzessiv genug. Aus Gründen: Ich trage sie zu Hause über Blusen, allerdings nicht (mehr) beim Geschirrspüler- und/oder Waschmaschine aus- oder einräumen. Die meisten Unfälle passieren bekanntermaßen im Haushalt.

Über einem Blazer oder einer dünneren Jacke sind sie allerdings auch für die nicht so feuchten und kalten Tage super. Und wie ich finde, sehr schick.

Strick ist ein Herbsttrend 2020: Ja, da musste ich auch lachen

Herbsttrends 2020- Strick. Da bin ich dabei

Wann, wenn nicht im Herbst und Winter sollte Strick denn sonst Trend sein, werdet ihr jetzt fragen. Richtig! Aber in diesem Herbst dehnt er sich auf alle Teile der Mode aus: Pullover, Jacken, Röcke, Hosen, Kleider. Ich gestehe, ich hatte das letzte Mal als Kind eine Strickhose.

Aber durch das C und V Wort überlege ich ernsthaft, mir auch eine solche Hose zuzulegen. Das wäre mal eine ganz neue Erfahrung. Mit passendem Cardigan gefiele es mir wohl schon.

Und Strickkleider: Endlich sind sie Trend und man muss nicht danach suchen wie nach einer Nadel im Heuhaufen. Die liebe ich nämlich heiß und innig. Sie sind meine always go to Uniform. Warum?

Du bist tipptop angezogen, mit Strumpfhose, Boots oder Stiefeln. Sie sind warm, bequem und man kann mit ihnen auch in Sessel oder auf Sofas hüpfen. Nichts zwickt, nichts engt ein. Muss ich noch mehr sagen?

Also, beim Stricktrend bin ich dabei. Aber das irgendwie jedes Jahr.

Fransen sind ein Thema der Herbsttrends 2020

Herbsttrends 2020: Fransen.

Was verbinde ich mit Fransen? Ein ambivalentes Gefühl macht sich breit. Ich mag das nicht, wenn sie lang und dick sind und sich an Hosen oder Röcken befinden. An Schals dürfen sie und an Pullovern, so sie sich dezent anreihen, finde ich sie auch gut ok. Also sind sie nicht so richtig mein Trend.

Diesen Herbsttrend werde ich also wahrscheinlich nicht bewusst umsetzen, sondern nur durch meine Schals. Ein bisschen trendy ist ja auch schon was.

Karo- einer meiner Herbsttrends 2020

Karos machen, wie ihre Schwestern die Streifen, irgendwas bei mir. Es gibt so bestimmte Karomuster, da springe ich sofort drauf an. Deshalb möchte ich sehr gern eine karierte Hose und unbedingt einen karierten Blazer. Letzterer steht auf meiner Wunschliste. Ein kariertes Kleid (auch ein Sofahüpfteil in schick!) habe ich schon.

Somit sind die Karos ein Herbsttrend, den ich sehr schön finde.

Herbsttrends 2020- Karo. Volle Punktzahl auf der Wunschliste

Kostüme erleben ein Revival bei den Trends des Herbstes

Eines vorweg: Ich mag Kostüme, ich habe sie sogar weit vor 2020 mit Passion getragen, sie waren quasi meine Arbeitsuniform.

Aber mittlerweile finde ich sie für mich nicht mehr soooo geeignet. Zumal ja in den einschlägigen Magazinen vorgeschlagen wird, sie in knalligeren Farben zu kaufen, um den Spießfaktor aufzuheben. Hmm- das hat dann aber wahrscheinlich weniger mit länger tragen zu tun.

Mögt ihr Kostüme?

Herbsttrends 2020 versus Wunschliste

Meine vorläufige Wunschliste umfasst einige der Trends, von denen ich euch erzählt habe. Aber auch zwei dünne Rollkragenpullis sind dabei, die ich gerne unter einer Bluse anziehen möchte. Neue, etwas bulligere Stiefeletten, mein über alles geliebtes, bequemes Paar gibt leider langsam den Geist auf. Und eine neue Lederleggings. Meine hat nach vielen Runden in der Waschmaschine aufgegeben. Ich liebe diese Teile, weil sie einfach super zu stylen sind. Und warm. Und effortless. Und hübsch.

(Werbung)*

Life with a glow Herbsttrends 2020

So, ich freue mich, wenn euch meine Wanderung durch die Herbsttrends 2020 gefallen hat.

Ich bin aber neugierig: Macht ihr Wunschlisten? Was sind eure Trends für den Herbst? Welche Farben mögt ihr?

Give your life a glow,

Eure Nicole

Werbung: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis jedoch nicht.

14 Comments

  • Sabine Gimm

    Mäntel mag ich auch total gern im Herbst. Statt einem Kostüm würde ich den Hosenanzug vorziehen. der darf gern eine kräftige Farbe haben. Ansonsten habe ich Lila als Trendfarbe für mich entdeckt. In diesem Jahr bekommt man die Farbe ja wieder. Strickkleider gehören definitiv in den Kleiderschrank.

    Liebe Grüße Sabine

    • Nicole

      Hallo Sabine,
      Danke für deinen Kommentar.
      Ich mag Lila auch gern, weiß nur noch nicht, ob ich es definitiv trage. Aber es macht auf jeden Fall gute Laune finde ich.
      Wue du würde ich einen Hosenanzug vorziehen, denn die sind definitv ziemlich cool.
      Hab einen schönen Tag.
      Liebe Grüße
      Nicole

      • Christina

        Liebe Nicole, Danke für den tollen Überblick über die Herbsttrends. Übergangskleidung finde ich klasse, denn so kalt wie im Winter ist es ja noch nicht, aber die Sommerteile kann ich auch nicht mehr tragen, da ich eher eine Frostbeule bin. Mit den Strickkleidern hast du mich neugierig gemacht, ich liebäugel schon länger damit. Ich mag momentan die Farben salbei und rosa sehr gerne, aber auch beige, khaki und aubergine finde ich toll.

        Ich wünsche Dir einen wundervollen Freitag und fühle Dich gedrückt
        Christina

        • Nicole

          Liebe Christina,
          Ich gehöre auch zum Team Frostbeule, deshalb schaffen es auch bei mir längst nicht alle Sommersachen ins Herbstupgrade 😅.
          Die Farben, die dir gefallen finde ich allesamt total schön und dir stehen sie auch hervorragend. Bei Salbei bin ich typmäßig raus 😌.
          Ich wünsche dir ein kuscheliges Wochenende und drücke dich zurück.
          Nicole

  • Wonderful Fifty

    Liebe Nicole, um uns den Herbst gleich mal etwas schmackhaft zu machen, hast du uns also eine wunderbare Wunschliste erstellt. Beim ersten Punkt musste ich doch gleich mal schmunzeln – erst vor ein paar Tagen war die Farbe Orange bei uns ein Thema und obwohl ich keine solche Vorgeschichte wie du aufzuweisen habe, gibt es bei mir eine innerliche Orangesperre und ich greife nie zu einem Kleidungsstück in dieser Farbe und fühle mich auch in einer solchen Kleidung nicht wohl. Dafür liebe ich Strickkleider umso mehr – letztes Jahr durften schon einige bei mir einziehen und die werden wahrscheinlich heuer noch Gesellschaft bekommen. Nachdem ich viele Jahre nur Hosen getragen habe, ist bei mir nämlich in den letzten Jahren die Kleiderliebe so richtig durchgebrochen. Schwupps und hast du das gesehen – mit deinem Beitrag ist die kältere Jahreszeit gleich gar nicht mehr so schlimm.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    • Nicole

      Liebe Gesa,
      Wie schön, dass du meine Strickkleiderliebe/Kleiderliebe teilst. Sie sind aber auch zu praktisch und schön.
      Vielleicht mildern sie uns die ungemütliche Jahreszeit tatsächlich ein bisschen? ;).
      Schön wäre es.
      Farben sind ja immer sehr subjektiv, aber ich weiche auch bei Trends, wie du, nicht davon ab.
      Ich wünsche dir einen goldenen Herbstabend (was hier nicht der Fall ist).
      Liebste Grüße
      Nicole

  • Nicole Kirchdorfer

    Liebe Nicole, also ich gehe ja gerne alle Herbsttrends mit, aber in ein Kostüm bekommt mich schon seit 20 Jahren keiner mehr.
    Es gab eine Zeit (die nach 9,5 Wochen), wo Frau Kostüm haben musste. Aber wohl habe ich mich nie gefühlt. Mit Kostüm verbinde ich immer: konservativ. Was vermutlich ganz falsch ist, aber so ist es, wenn es erstmal im Hinterkopf ist….

    Habe gerade gestern meine Herbst/Winter Sachen aus dem Keller geholt. Das einzige, was ich mir vielleicht noch wünschen würde ist ein zusätzliches Winterkleid. So bis Mitte Wade. Bisschen blumig vielleicht. In Kombi mit einer fetten oversize Strickjacke?!
    Ja. Jetzt wo ich drüber nachdenke….

    LG Nicole

    • Nicole

      Liebe Nicole,
      ich bin auch durch mit Kostümen. Alos, glaube ich. Weil man sollte ja nie nie sagen, nicht wahr?
      Danke fürs Anfixen mit dem Kleid, das klingt superschön. Und ist genau das, was ich im Winter liebe. Das muss aber so ein Sofakleid sein.
      Viel Erfolg bei der Beschaffung und einen schönen Tag.
      Liebe Grüße
      Nicole

      • Katrin

        Liebe Nicole,

        orange geht bei mir nur im Herbst, aber auch dann nur als Deko. Dass auch ich einen Schulranzen in der Farbe hatte, weißt Du ja schon.

        Ansonsten weiß ich gar nicht, welcher Trend uns in der Mode gerade “droht” 😁 … da kommt Dein Blogbeitrag zur rechten Zeit.

        Glücklicherweise “muss” ich nicht mehr jeden Trend mitmachen und orange wird sich in meinem Kleiderschrank wohl nicht einfinden. Aber Sofataugliche Kuschelkleider und Schaks mit Fransen … mal sehen.

        Liebe Grüße von Katrin

        • Nicole

          Liebe Katrin,
          da sind wir uns ja sehr einig, was das Orange betrifft. Ich mache auch nicht mehr jeden Trend mit und manchmal bin ich auch ganz schön lahm, haha.
          Aber Strickkleider sind mein forever Trend. Nur sollten sie dieses Jahr einfacher zu finden sein.
          Ich wünsche dir einen kuscheligen Herbst.
          Liebe Grüße
          Nicole

  • Elke

    Liebe Nicole,

    Trends ! *lach*. Ich bin da der Trendsetter der immer Hinterherhinkt. Ich hatte oft schon so lange gewartet oder bis mir der Trend gefiel, das ich entweder das gewünschte Kleidungsstück nicht mehr bekommen habe, oder der Trend schon so gut wie vorbei war.

    Meine Stiefmutter hatte mir vor vielen Jahren, als das mit Farben hoch rauskam. Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Mir fällt gerade das Fachwort nicht ein. :-).
    Ich bin der Frühlingsmensch. Komisch, ich hatte schon immer ein gutes Gefühl für mich und Farben und ich habe auch bei der Beratung gelernt, weil ich einen kurzen Hals habe, das V-Ausschnitte mir besser stehen. Stimmt, ziehe ich auch lieber an. Ebenso Karos. Bei manchen sehe ich echt gruselig aus. Kommt bei mir auf die größe an.

    Tücher, Schals und Co…stehen seit meiner HWS Operation bei mir sehr hoch im Kurs und ich kann da schlecht nein sagen. Mein Mann rollt nur noch die Augen und sagt nichts mehr. *lach*.

    Ansonsten bleibe ich meinen Farben treue….Bei den Trendfarben, bin ich nur minimalistisch dabei, ich habe halt gern meine Sachen für länger und lieber peppe ich das mit einem Tuch, Schal etc auf. Meine Kollegen habe ich damit schon oft verblüfft. Da hieß es. Elke,hast Du den Pulli neu. Ich dann so: Nöö, aber das Tuch. *lach* Geht doch.

    Deine Auswahl gefällt mir sehr gut. Ich bin gerade auf dem Hoodie Tripp mit Bluse.

    Im Büro kann ich anziehen was ich möchte. Da bin ich auch echt froh drüber.

    Liebe Grüße
    Elke

    • Nicole

      Liebe Elke,
      ich habe dieses Farbberatungsdings auch mal gemacht. Ich fand es witzig und informativ, obwohl nicht alles passte.
      Und Schals, ach Schals- eine ungehemmte oder auch hemmungslose Liebe…
      Mir geht es ähnlich, ich prüfe Trends, manchmal, bis sie keine mehr sind, haha. Und eine große Treue zu Farben habe ich auch.
      Hoodie klingt gut. Ich möchte ihn gerne mal mit einem Blazer kombinieren, aber bisher sah alles nach Wurst in Pelle aus. Mal sehen, was noch kommt.
      Hab einen schöne Tag.
      Liebe Grüße
      Nicole

  • Sigrid Klede

    Guten Morgen liebe Nicole,
    das war jetzt eine schöne, informative und erfrischende Lektüre am frühen Morgen. Dafür lasse ich Nachrichten lesen heute mal aus.
    Bei den Farben bin ich bei Dir, obwohl man mich als Kind nicht in komplett orange ausgestattet hatte. Aber ich mag es auch eher dezent mit hin un wieder einem Farbtupfer. Wir sind uns da in vielen Dingen ähnlich, bei den Farben, der Nachhaltigkeit, ich selbst kaufe wenig Teile pro Saison und trage alles sehr lange.
    Karo liebe ich auch, ich habe jetzt neu einen Pepita-Overall angeschafft. Strick finde ich klasse, bin aber total empfindlich und kann von den tollen Teilen kaum etwas tragen, da mich alles kratzt.
    Und wie bei Dir müssen die Sachen auch bequem sein und vor allen Dingen alltagstauglich.
    Wunschliste habe ich keine, ich bin da spontan. Aber schicke Boots und eine Handtasche wären mal wieder angesagt.
    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch für Dich
    Sigrid

    • Nicole

      Liebe Sigrid,
      Danke, dass du meinetwegen auf die Nachrichten verzichtet hast. Das sind für mich gute Nachrichten! Bei Stricksachen und Schals lachen hier immer alle, wenn ich sie kaufe, weil ich sie immer im Gesicht und am Hals reibe, um den Kratztest zu machen. Das kann ich nämlich auch gar nicht leiden!
      Und ja, wir sind uns sehr ähnlich, was schön ist, denn ich mag deinen Stil sehr.
      Liebe Grüße
      Nicole

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: