KolumneSeelenglückKosmetisches Seelenglück bei Temperatursturz

Kosmetisches Seelenglück bei Temperatursturz

Es ist dem Herbst ziemlich egal, ob ich bereit bin, er scheint sich wirklich ordentlich auf den Weg zu machen. Morgens noch dunkel, abends plötzlich dunkel, frische Temperaturen. Ich bin nicht herbstbereit, aber wozu ich immer bereit bin, ist das Seelenglück. So auch heute.

Seelenglück der Woche

Diese Woche stand einiges auf meiner Liste. Schönes, von dem ich schon vorher wusste, es bereitet mir Seelenglück. Anderes, was eben so sein musste und am Ende eine Erkenntnis, von der ich gar nicht wusste, dass ich überhaupt so fühle. Es waren also auch viele Emotionen in dieser Woche, die mit einem richtig schönen Termin begann.

Kosmetik- hachz

Ich habe seit 26 Jahren dieselbe Kosmetikerin. Sie hat mich akquiriert, als ich in meiner ersten Schwangerschaft nicht nur die Ausmaße, sondern auch die Optik eines Streuselkuchens angenommen hatte. Wie gut sie ist? Das sieht man an meiner Treue. Nun bin ich ja ohnehin eine treue Seele, aber hier finde ich es wirklich wichtig, dass Vertrauen da ist.

Erst der Umzug, dann Covid, nun die Pause war (zu) lang. Aber jetzt war ich bei ihr und es war wieder so richtig schön. Ich liebe den Geruch, unsere Gespräche und bei der Massage bin ich Wachs in ihren Händen. Gut, dass sie mir immer reizende Komplimente über meine Haut und mein Äußeres macht, macht es natürlich noch schöner, das ist ja klar;). Und potenziert das Seelenglück.

Auf jeden Fall wird das jetzt wieder regelmäßig in meinen Plan aufgenommen, auch wenn ich dafür in die Heimat reise.

Essen im Auto mit Junior

Zwischen zwei Terminen habe ich mich mit dem kleinen Junior getroffen. Ein kurzer Bummel durch einen Elektrofachmarkt um das letzte Geschenk zu kaufen und zu fachsimpeln. Natürlich hatte das Kind Hunger. Da nichts um uns herum war außer einer Fast-Food-Kette, sind wir dort hindurchgefahren. Empfehlung des Kindes: Plant-Based- Crispy-Chicken. Gesicht der Mutter: dezente Entgleisung.

Da ich aber ja auch schätze, wenn er auf mich hört, habe ich zögerlich eingewilligt. Ob es geschmeckt hat? Es hat- und das Kind grinste. Ich mag dieses Zusammensein und wundere mich dabei immer diskret, wann diese Kinder eigentlich so groß geworden sind?

Leckerer Kuchen und Freundinnengespräch

Im Anschluss ans Mittagessen gab es eine verlängerte Kaffeeverabredung mit der Freundin, verlängert deshalb, weil sie bis in den Abend reichte und 2000 Wörter um Längen überstieg. Wir sehen uns selten, aber es ist immer wieder spannend und wortreich. Und nie langweilig. Das war auch nicht das letzte Treffen in dieser Woche. Und somit eben viel freundschaftliches Seelenglück.

Wenn aus 10 Minuten eine Stunde wird

Dieses Mal machte mir der Vollmond dezent zu schaffen. Ich schlafe (an dieser Stelle bitte alle fest auf Holz klopfen!) seltenst schlecht. Aber wenn, dann habe ich die Welt komplett umgegraben. Einer der wenigen Momente, wo ich auch mal Schwierigkeiten habe, den Glow zu finde.

Seelenglück in der Woche 35

So beschloss ich, eine kurze Mittagspause einzulegen und zehn Minuten die Augen zu schließen.

Das Sechsfache an Minuten später bin ich aufgewacht und musste kurz überlegen, wo ich bin. Aber danach war es fein.

Beim Gehen die Jacke ausziehen, weil es doch noch warm ist

Morgens ist es dunkel, frisch und ganz schön feucht. Also habe ich das erste Mal eine Langarmbluse an (seit einer gefühlten Ewigkeit), Ines‘ Tuch umgeschlungen und trage einen Blazer. Und es ist in der Tat frisch. Aber dann blitzt sie durch die Wolken- die Sonne. Und direkt fühle ich diese wohlige Wärme, lasse das Tuch baumeln und ziehe den Blazer aus. Feines Seelenglück mit diesem Sommerhauch.

Outfit der Woche-helle Kleidung

Ein richtig gutes Basketballspiel

Ihr wisst ja, dass wir regelmäßig Fußball schauen. Aber auch dem Basketball gehört aus vielen Gründen mein Herz. Als nun also das Spiel der deutschen Nationalmannschaft im Free-TV übertragen wurde, haben wir es angeschaut. Und es war so richtig klasse.

Seelenglück der Woche 37

Ich habe es schon bei Instagram erzählt, aber die Kirsche auf dem Ganzen war der Moderator. So viel Witz, Herzblut und Wissen vereint. Das allein war schon Unterhaltung.

Dass die Mannschaft mit einem derart festen Willen den Sieg mitnehmen durfte.

Mein Seelenglück nach der nicht so schönen Erfahrung im Stadion am Freitag war, wie erfreulich-unaufgeregt aufgeregt die Fans doch sind. Auch das hat Spaß gemacht.

Impfung die IV.

Ja, mir war klar, dass ich natürlich eine Auffrischung nehmen wollte, wenn es denn notwendig erscheint. Auch war ich mir sicher, dass ich gern die neue Variante wollte. Dass es jetzt so schnell gehen würde, daran war der Mann ‚Schuld‘. Und natürlich die wieder einmal ausgesprochen gute Organisation des Impfzentrums Bremen. Morgens angemeldet, nachmittags eine Teilnehmernummer bekommen, abends gepikst.

Seelenglück der Woche 37

Verbunden mit großer Freundlichkeit, sehr guter Aufklärung war ich wieder einmal sehr zufrieden. Aber ich hoffe auch, dass irgendwann der Rhythmus länger wird. Und es ging mir wieder gut..

Eine kurze Verabredung

Ein Termin des Mannes in der Heimat ermöglichte mir ein spontanes Treffen mit einer anderen Freundin. Und auch wenn es kurz war, es war wieder besonders und intensiv. Auch das ist Seelenglück.

Der halbe September ist um, das Seelenglück nicht

Nun ist der halbe September schon wieder Geschichte, Wahnsinn, oder? Somit habe ich auch in dieser 37. Woche wieder einige schöne Erlebnisse zu erzählen.

Wie war eure Woche? Hattet ihr seelenglückliche Momente?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende, genießt die Zeit und den hoffentlichen Altweibersommer.

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

 

 

14 Kommentare

  1. In den letzten sechs Tagen hätte ich liebend gern noch eine Jacke mehr dabei gehabt – ich hab nach über zwei Wochen Urlaub bei 30 Grad soooo gefroren. Dafür durfte ich die letzten Spiele der deutschen Basketballes plus das Finale live gucken und es war einfach toll. Die Stimmung in der Halle war sagenhaft, es war herrlich spannend und ich habs sehr genossen. Nur das Berliner Wetter, das war sehr nass und sehr kühl. Egal, in drei Jahren gehts nach Lettland!
    Liebe Grüße
    Fran

    • Live war bestimmt nochmal so besonders, das glaube ich gern. Ich mag Basketball- früher jedes Wochenende. Corona und Umzug dämmen es etwas ein..
      Und ja, es ist sooooo kalt. Ich WILL Sommer.
      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Eine Kollegin (auch Biologin und in der Impfstoffforschung tätig) meines Sohns erzählte, dass die frischen Impfstoffe nur gegen die Omikron Varianten aus dem Winter aber nicht gegen die aus dem aktuellen Sommer helfen würden. Haben die da bei Euch was gesagt?
    BG Sunny

    • Der Arzt meinte beim Auklärungsgespräch, dass die BA1 Variante an die Ersten Varianten angepasst wäre. Aber dass auch die meisten Mediziner davon ausgehen, dass Omikron nicht mehr so stark mutieren und dieser Impfstoff deshlab zumindest einen guten Schutz auch für 4 und 5 bilden. 100% gibt es ja ohnehin nicht und momentan reisen wir ja auch eher noch hinterher. Hilft das? (Es ist aber natürlich nur wiedergegeben)
      Viele Grüße
      Nicole

  3. Kosmetik ist wie wie Friseur und Zahnarzt: pure Vertrauenssache. Da lohnt sich fast jeder Weg.

    Ich hatte eine Woche frei und habe viele schöne Sachen erlebt, unter anderem Aperol im Sonnenuntergang an der Elbe und wunderschöne Blumen im Dahliengarten und einen Ausflug an einen anderen Teil der Elbe.

    Schöne Momente in der kommenden Woche wünscht Dir
    Ines

  4. Ich freue mich mit dir, dass deine Woche wieder so voller Freuden war. Besonders das Treffen mit deinen Freundinnen und deiner Kosmetikerin – ich verstehe vollkommen – für mich ist beides wie eine Therapie. Freunde zu treffen und mit meinem Enkel zusammen zu sein, macht mich immer glücklich und das habe ich jede Woche in meinen Plänen, Gott sei Dank!
    Liebe Grüße, schönes Wochenende!
    Claudia

    • Danke, liebe Claudia. Es ist doch auch für dich eine tolle Sache, dass du in deinem Kalender einen feste seelenglücklichen Termin hast.
      Da freue ich mich mit dir.
      Hab ein feines Wochenende
      Liebe Grüße
      Nicole

  5. Guten Morgen Nicole, ja jetzt kann wieder mehr ins Gesicht. 😊 Ich verstehe dass Du Deiner Kosmetikerin treu bist.
    Ich liebe es wenn es mittags dann wieder warm wird und irgendwie beginne ich mich zu ertappen, dass ich nach Herbstmodefarben schaue. Dabei will ich gar nix mehr kaufen. Aber ich glaube das liegt an den vielen Folgen SATC und Mirandas tollen Outfits die meist Herbst für mich rufen. Warmes Braun, Orange, Rot, Petrol. Aber genug von Mode.😊 Aber irgendwie auch Seelenglück etwas schönes zu entdecken.
    Schön dass Du die Impfung gut vertragen hast. Ich habe seit gestern auch den angepassten Moderna im Arm und fühle mich gut.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, mit viel Seelenglück und Glow, liebe Grüße Tina

    • Haha, ich ertappe mich auch, dass meine Liste länger und länger wird. Aber so bin ich nicht mehr allein😉
      Ich mag dieses Gefühl bei der Kosmetik einfach
      In mir ist auch Moderna.
      Schönes Wochenende
      Liebe Grüße
      Nicole

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel