LifestyleMontagsgedanken- gut so?

Montagsgedanken- gut so?

Der erste Montag im April. Und da es da ja dieses ‚Sprichwort‘ gibt, dass der April macht, was er will, möchte ich euch heute auch dazu ermuntern, genau das zu tun. Denn die Frage ist doch, müssen oder wollen wir etwas beweisen? Und wenn ja, wem? Darum sollen meine heutigen Montagsgedanken auch eine Motivation für euch sein..

Montagsgedanken- du bist goldrichtig

Ich habe diese Karte gekauft, geschrieben und verschenkt. Doch während ich sie auspackte, kam mir der Gedanke, dass sie viel zu schade für nur einen Menschen ist, sondern ich sie gerne mit euch teilen möchte. Zumindest die Vorderseite… 😉

Denn das, was auf der Karte steht, das sagen wir uns selbst (und anderen) doch viel zu selten, oder? Der Montag ist doch direkt ein guter Tag, um damit anzufangen.

Darum- tada, hier kommt sie:

Montagsgedanken

 

Es fällt uns ja nicht jeden Tag gleich leicht, genau das zu glauben. Aber ich bin mir sehr sicher, dass das für jeden, der hier liest, gilt.

Unsere Einzigartigkeit, unsere Freundlichkeit mit uns und anderen gegenüber, die Bemühung, den Glow zu suchen und zu finden (denn, das machen wir doch, oder?), wir selbst zu sein, die beste Version unserer selbst zu sein, ohne uns zu verbiegen oder hechelnd im Hamsterrad rennen. Einfach so- goldrichtig und einzigartig.

Ein passendes Zitat zu den Montagsgedanken

Man liebt einen Menschen nicht, weil er reich oder arm, dick oder dünn, gesund oder krank, stark oder schwach, hübsch oder hässlich, groß oder klein ist. Man liebt ihn nur seinetwegen, weil er einzigartig ist.

Unbek Verfasser

Und weil er eben goldrichtig ist.

Montagsgedanken

Wie empfindet ihr das? Könnt und vor allem mögt ihr das über euch und zu anderen Menschen sagen?

Ich wünsche euch einen sanften und goldrichtigen Start in die Woche.

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

 

 

20 Kommentare

  1. Du bist goldrichtig wie du bist! Toll!
    Goldrichtig.Ich liebe dieses Wort, es scheint aus einem Märchen zu stammen! 🙂 So ein Satz begleitet mich mehr oder weniger seit meiner Kindheit und ich habe ihn an meinen Sohn weitergegeben und sage ihn mir immer wieder. Ich will nicht sagen, dass ich immer frei von Selbstzweifeln bin und Momente habe, in denen ich mit mir selbst unzufrieden bin, aber dieser Satz gehört immer noch zu meinem Leben.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Das finde ich toll- und goldrichtig.
      Es ist schön, diesen Satz sagen zu können und auch, ihn zu sich selbst zu sagen.
      Darum ist es auch ok, wenn da mal leise Zweifel an die Tür klopfen, denn du weißt ja tief in deinem Inneren, dass du goldrichtig bist 😉
      Alles Liebe
      Nicole

  2. Ich bin definitiv Team-Silber. Nicht nur optisch gefällt es mir besser. Auch das, für was es steht. Mir ist Gold immer zu „laut“, es hat etwas aufdringlich dominantes. Aber natürlich ist „goldrichtig“ oder „Goldstück“ als Kompliment gemeint, das man einfach annehmen darf. Eine goldene Decke käme mir nie in den Sinn, eine aufrichtige – strahlend weiße bzw. silbrige – hingegen schon.
    BG Sunny

    • Genauso sollte es betrachtet werden- als Kompliment und Ansporn. Über Schwere habe ich dabei ehrlicherweise nicht nachgedacht..
      Viele Grüße
      Nicole

  3. Das hast Du schön geschrieben liebe Nicole. Man sollte nicht nur andere Menschen akzeptieren wie sie sind, sondern auch sich selbst. Wobei ich schon zugeben muss, dass ich Menschen meide, die extrem schwierig und anstrengend sind. Manche sehen nämlich nur sich selbst.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Es soll ja auch keine Anregung sein, alle zu mögen;). Sondern eher, dich selbst so gut zu finden, wie du bist. Und da gehört eben auch so etwas dazu. Denn das mache ich auch: Menschen, die mir nicht guttun, meiden.

      Liebe Grüße
      Nicole

  4. Liebe Nicole,
    richtig, es fällt uns nicht jeden Tag gleich leicht, seinen eigenen Glow (seinen goldenen Schein) zu erkennen und zu sehen.
    Es gibt Phasen, Tage, Situationen, in denen sich etwas dazwischen schiebt, und wir es selbst nicht mehr sehen und glauben können.
    Darum finde ich es toll, dass du diese wunderschöne Karte mit uns teilst! Zum Erinnern, zum Hinsehen, zum Trösten, zum Aufbauen…
    Ich wünsche jedem, so liebe und tolle Menschen kennen zu dürfen, die diese Gabe haben. Ich kenne einen 😘 , der mir trotz räumlicher Entfernung über den Weg lief, wofür ich seeeeehr dankbar bin! Du Goldschatz!
    Das musste mal gesagt werden!
    Herzliche Grüße zu dir, liebe Nicole

    Heike

    • Liebe Heike,
      ich bin gerade wahnsinnig gerührt über deine schönen Worte und dank dir aus tiefstem Herzen dafür.
      Das macht mich glücklich, treibt mich an und genau so sollte es sein. Ich kann das aber auch direkt so zurückschicken..
      Und darum: Hören wir nicht auf, den Glow zu sehen, zu suchen und zu teilen.

      Danke für deine wunderbaren Worte.
      Sei gedrückt,
      Nicole

  5. Jeden nehmen wie er ist, zu sein wie man möchte. Ja, meist haut das hin liebe Nicole. Aber nicht immer, zu viel schwarz und weiß Denken, zu viele Bahnen in denen wir gehen, aber nicht rausscheren sollen. Und dann gibt es noch die Grenzen, die eigenen, die der anderen und die sind offensichtlich nicht immer gleich, was einerseits gut ist, andererseits Konfliktpotenzial birgt. Aber jeder hat irgendetwas und ist einzigartig auf seine Art, aber man muss nicht jeden und jede Einzigartigkeit mögen.
    Schöne Woche meine Liebe,
    Sigi

    • Und genau das ist der Punkt, den wir verinnerlichen sollten, liebe Sigi:
      Wir müssen nicht jeden mögen und uns muss auch nicht jeder mögen. Trotzdem (ausser bei richtig miesen Eigenschaften) ist jeder gut so wie er ist.
      Das wollte ich damit sagen. Und dass du es ähnlich siehst, ist irgendwie auch klar;).
      Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
      Nicole

  6. Du zauberst mir nicht nur Glow in den Montag, sondern auch novh Gold?!! ❤️ Kein Tag hat es für mich nötiger und ich danke Dir, das war goldrichtig Nicole. 😁 Du zauberst mir immer sehr positive Gefühle in den stressigen Montag. Herzlichen
    Dank dafür, Liebe Grüße Tina

  7. Also in Deinem Dunstkreis zu sein, muss echt schön sein. Ich schätze du bedenkst Menschen einfach so mit Deiner Freundlichkeit und das macht Dich sicherlich aus.
    Einzigartigkeit ist das Stichwort, dem wir sicherlich alle was abgewinnen können, denn Dir im Nett-sein nachzueifern artet für den einen oder die andere (also mich) vermutlich in echte Arbeit aus.
    Aber ich bin z.B. sehr lösungsorientiert und kann Leute gut motivieren. Ja. ich schätze, das macht mich und meinen sehr eigenen Kopf ein bisschen aus. Muss ja jeder was anderes können, gell, Schwesterlein?!
    LG und schöne Woche.

    • Hey Schwester,
      Ob es in meinem Dunstkreis schön ist, vermag ich nicht zu beantworten- hoffen tue ich es.
      Was stimmt ist in der Tat, dass cih (so glaube ich) eine große Grundfreundlichkeit und mehr besitze. Und es dauert(e) immer lange mich so zu vergrämen, dass sie aufgebraucht war.
      Ich mag einzigartig und besonders und das suche ich auch in Menschen, kommt dann noch Nettigkeit hinzu, kann es losgehen;).
      Lösungsorientiert und motivierend zu sein hat was. Und nett (im Guten Sinn) bist du auch. Da bin ich sehr sicher.

      Liebste Grüße
      Nicole

  8. Ich habe ja früher beruflich in der Erwachsenenbildung gearbeitet und dort auch viel mit Symbolen.
    Gold ist ja ein ganz hohes Symbol für Unsterblichkeit, Vollkommenheit, Reinheit, Ganzheitlichkeit, aber auch Macht und Einfluss uvm. …. Noch dazu als Kugel. Der Reichsapfel spricht da ja für sich und die goldenen Gewölbe in Kirchen.
    Insofern ist die Zuschreibung auf der Karte etwas sehr Wertvolles, liebe Nicole.
    Manchmal scheint mal so etwas auf bei mir, dass ich mich goldrichtig fühle und das auch bei anderen Menschen so fühle. Ist ein besonderes Gefühl oder eine besondere Gewissheit.
    Den Glow, das ist für mich sowas wie der nette Cousin vom Gold, den fühle ich öfters und meist reicht mir das vollauf.
    Bei mir und anderen 🙂
    Herzlich, Sieglinde

    • Liebe Sieglinde,
      Das klingt nach einem goldrichtigen Plan ;). Aber vielleicht nehmen wir den Glow als Schwester des Goldes?
      Ich wünsche dir auf jeden Fall eine schöne Woche. Möge Sie goldig und voller Glow sein.
      Alles Liebe,
      Nicole

  9. Schöne Gedanken und Karte.

    Werbung ohne Auftrag:
    Mit dem Thema habe ich mich Anfang der 2000er intensiv auseinander gesetzt, um zu mir selbst zu finden. Es gibt da ein Buch, was etwas trocken zu lesen ist, aber inhaltlich so ist, dass es meiner Ansicht nach eigentlich jeder gelesen haben sollte – vorallem junge Eltern, bevor sie ihre Kinder verkorksen. Es ist von Thomas A. Harrison und heißt „Ich bin o.k. – Du bist o.k.“. Kennst Du es?

    Eine Woche mit dem guten Gefühl, genau richtig zu sein, wünscht Dir Ines

    • Guten Morgen und Danke!

      Ich bin mir bei dem Buch nicht sicher… aber ich glaube, dass ich eines kenne, das hieß: Ich bin ok-du bist ok. Gemeinsam sind wir spitze?
      Solche Bücher mag ich trocken, denn wenn die so überbordende Yes I can Mentalität haben, glaube ich das nicht, haha.

      Du bist übrigens sehr ok;).
      Hab eine schöne Woche und liebe Grüße
      Nicole

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel