KolumneSeelenglückSeelenglück 2023 #1- Prost Neujahr

Seelenglück 2023 #1- Prost Neujahr

Ein frohes 2023 auch an dieser Stelle noch einmal ganz offiziell an euch. Da ist es nun also das neue Jahr und mit ihm auch wieder das Seelenglück. Ich habe mir gedacht, dass ich es ab diesem Jahr durchnummerieren kann, denn es wird das erste Jahr sein, wo ich von Beginn an mit dem Seelenglück starte.

Seelenglück der ersten Woche

Die erste Woche dieses noch sehr frischen 2023 ist also nun um. Eine Woche, in der hier eigentlich Urlaub sein sollte. Für den Blog habe ich das ja auch so gehalten. Da aber alle drei Kinder für gut zwei Wochen hier waren, galt es dennoch Berge von Wäsche zu beseitigen, der Weihnachtsschmuck inklusive Tannenbaum wurde mit einem lachenden und einem weinenden Auge abgeräumt.

Denn es ist schon komisch: So sehr ich das mag, so sehr mag ich auch die Klarheit, die nach dem Rückbau in dieser Wohnung herrscht.

Und jetzt startet auch wieder der Blog durch. Und mein Lesen anderer Blogs. Doch nun erst einmal das erste Seelenglück der Woche.

Familienzeit

Die halbe Woche war noch Familienzeit. Danach sind alle in ihre jeweiligen Wohnorte zurückgerauscht. Diese eigentlich zwei Wochen waren intensiv, in jeder Beziehung.

Wir haben viel gelacht, uns beim Mario Kart fahren angegiftet, haben das eine oder andere unternommen und uns miteinander wohlgefühlt. Für mich ist es immer noch komisch, dass diese drei erwachsenen Menschen meine kleinen Kinder sind ;).

Seelenglück der besonderen Art.

Grünkohl an Neujahr

Es gibt durch meinen Dad begründet hier eine Neujahrstradition: Wir essen Grünkohl. Ganz klassisch, allerdings seit ein paar Jahren mit Geflügelfleisch. Schon allein der Geruch beim Kochen macht Appetit. Tradition? Ja, mein Dad hat immer behauptet, wer an Neujahr Grünkohl isst, der hat das ganze Jahr genug Geld. Zum Glück schmeckt es lecker, denn wir trauen uns nicht wirklich, das Gegenteil zu probieren, haha.

Seelenglück 2023 #1

Spaziergang zum Buchladen

Wenn ein Kind meint, WhatsApp-Nachrichten pro Satz abzuschicken, dann kann es schon mal passieren, dass die Weihnachtselfe mit Namen Nicole, eine Wunschzettelkorrektur überliest. Also war ein Umtausch im Buchladen des Vertrauens angesagt und dieser war mit einem kleinen Spaziergang verbunden. Der hatte kühle Luft und gute Gespräche im Gepäck und war somit durchaus einen Platz hier wert.

Farben des Himmels nach einem trüben Tag

Wenn es gefühlt keine Regenpause gibt, dann finde ich es umso erstaunlicher, wenn der Tag danach quasi bunt und voller Farben ist. So geschehen und es ist immer wieder bezaubernd, was Natur so Gutes kann.

Seelenglück 2023 #1

Ein Frühstück auswärts

Hier ist man ziemlich einstimmig der Meinung, dass der Mann sehr gut Frühstück kann. Was auch stimmt. Ich bin allerdings auch ein ‚Ich frühstücke gerne auswärts‘-Typ. Die Kinder auch. Nummer 3 war noch unterwegs, also sind wir mit 2/3 los. Und das Frühstück war üppig. Und das Schöne ist, die können nicht nur gut Frühstück, sondern auch Eis, Waffeln und Pfannkuchen.

Seelenglück 2023 #1

Sketchnotes

Ich habe meinem Mann zu Weihnachten ein selbstgestaltetes Fotoalbum über New York geschenkt, neudeutsch wird das ja auch Scrapbook genannt. Dabei waren mir meine dilettantischen Zeichenkünste ein kleiner Dorn im Auge. Also habe ich mich selbst nach Weihnachten mit einem Sketchnotes Buch beschenkt und nun versuche ich dem Dilettantismus abzuschwören und auch meinen Filofax etwas abwechslungsreicher zu gestalten.

So sehr ich das bei anderen bewundere, so gut werde ich vermutlich nie. Aber es macht Spaß, lässt mich lachen und lächeln und ist darum eben auch einen Seelenglückbeitrag wert.

Seelenglück 2023 #1

Rezeptinspirationen

Kennt ihr dieses ‚Was soll ich heute kochen‘ Fragezeichen auch in eurem Leben? Unser Essenplan, wo jeder eine Woche gestaltet, ist etwas ins Hintertreffen geraten, wird aber wiederbelebt. Ich hole mir jetzt oft Inspirationen bei Ines (am Ende des Beitrages gibt es Rezeptideen)und tausche mich über WhatsApp mit einer Freundin aus. Was vielleicht langweilig klingt, bereichert meinen (Koch)Alltag und auch auf zwei anderen Blogs stöbere ich auch gern. Das wird dann in einem Monatshighlight näher beschrieben.

Spaziergang mit dem Mann

Ein Urlaubstag, an dem nichts geplant war. Nach einem Weltuntergangstag bestes Wetter. Also stand die Frage im Raum: Machen wir einen Spaziergang? Meine Wenigkeit, völlig optimistisch: Klar, gern, wenn er nicht zwei Stunden dauert?

Wir sind also losgestapft, haben nebenbei ein paar süße Läden entdeckt, haben den Bürgerpark zunächst großzügig umkreist. Mein Mann ist Husbandmaps und so waren wir nicht zwei Stunden unterwegs. Nein, es waren 2 Stunden, 20 Minuten und 9,5 km. Schön war es, aber kurz kann der nicht ;).

Mal wieder ein perfektes(?) Foto

Auf eben diesem Spaziergang ist mal wieder ein Foto entstanden, was ich wunderschön finde. Manchmal sehe ich Motive, finde die toll und als Foto sind sie noch toller. Geht auch umgekehrt, aber in diesem Fall war ich von mir selbst begeistert.

Seelenglück 2023 #1

Ruhe in der Wohnung

Nach all dem schönen Trubel der letzten zwei Wochen war es auch Seelenglück, als wir unser Sofa wieder für uns hatten, einen Abend schauen konnten, was wir wollen und beim Lesen auch mal 2 Stunden schwiegen.

Kleines, aber feines Seelenglück.

Seelenglück 2023 #1

Das war also das Seelenglück #1. Wie war eure erste Woche in diesem Jahr? Seid ihr sanft hinübergeglitten?

Ich freue mich, dass ihr hier seid und wünsche uns allen ganz viel Seelenglück und Glow neben dem Restalltag.

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

28 Kommentare

  1. Liebe Aaaaa, das klingt doch herrlich, wobei ich vor Schreck, fast den Post weggeklickt hätte, als der Grünkohl kam. Der ist bei uns verbannt, der Gatte darf den bitteschön gerne in der Arbeit essen. Haha.

    Und dass du hast drei Kinder? Hätte ich im Leben nicht gedacht. Was man halt so im Kopf hat…..Das du dem Dilettantiusmus so intensix pflegst, gefällt mir sehr gut. Ich denke so, es macht ausgesprochen seelig und glücklich, einfach mal vor sich hinzudilettieren.

    In diesem Sinne freue ich mich für dich über den Glück und wünsche dir noch einen schönen Start in die neue Woche.

    Liebste Grüße
    deine Ssss

    • Ich muss gerade sehr lachen.. über deinen heimlich Grünkohl essenden Gatten und dass du mir das Go für Dilettantismus gibst.
      Wie viele Kinder hättest du mir zugetraut? Ich wollte mal sechs…

      Liebste freudige Grüße
      Deine NNn

  2. Wie schön, die letzten Tage des Jahres noch einmal mit der ganzen Familie genießen zu können. Und du hast recht, sie werden immer unsere „Kinder“ bleiben! Eure Tradition mit dem Grünkohl ist ganz interessant, und wie du sagst zum Glück schmeckt es lecker!!! 😉
    Meine erste Woche war sehr ruhig, ich kehrte langsam zu alltäglichen Aktivitäten, Terminen usw. zurück.
    Ich wünsche dir für 2023, dass du weiterhin immer noch viel Zeit für deine Familie findest und, dass das neue Jahr dich weiterhin viele Seelenglück beschert!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Das klingt nach einem sanften Start ins neue Jahr und das ist doch fein, nicht wahr?
      Ich danke dir für deine guten Wünsche und gebe sie gern an dich zurück.

      Hab es schön und liebe Grüße
      Nicole

  3. Schönes Foto.In dem Hotel war ich zwar noch nicht, aber im Bürgerpark in Bremen. Allerdings reichte die Zeit nicht für einen längeren Spaziergang.

    Zum Bloggen bleibt mir momentan auch wenig Zeit. Vor allem ist das Wetter so mies, dass es kaum möglich ist, vernünftige Outfitbilder zu machen.

    Liebe Grüße
    Sabine

  4. Liebe Nicole, Deinen Artikel habe ich mit Vergnügen gelesen. Ich bin fast vom Hocker gefallen, dass Du bereits 3 große Kinder hast, die schon aus dem Haus sind, Du siehst noch sooo jung aus! Eure Tradition mit dem Grünkohl finde ich fantastisch – ich lieeeebe Grünkohl und das ist so ein gesundes Gericht dazu. Es ist zwar schon der 08. Januar, trotzdem möchte ich Dir für 2023 viel Glück und Gesundheit wünsche und viele schöne Momente! Herzliche Grüße sendet Lony x

    • Ich grinse gerade im Kreis- Danke für dieses schöne Kompliment… Aber ich glaube es manchmal selbst kaum.
      Meine guten Wünsche für ein schönes neues Jahr verteile ich immer bis zum 15. Januar- also Danke und ich wünsche dir ebenfalls ein glückliches und gesundes 2023. das uns allen auch Frieden bescheren möge.

      Liebe Grüße
      Nicole

  5. Ja, bei uns war es auch sehr sanft. Ich habe viel gelesen. Das Wetter war es nicht Wert spazieren zu gehen. Bei uns hat es viel geregnet.
    Was koche ich Morgen? Das kenne ich gut. Aber du hast mich daran erinnert, dass es diese Woche Grünkohl geben soll. Hab nur gar nichts da und muss los und einkaufen. Bei uns geht es jetzt wieder normal weiter. Diese Woche gleich mit zwei Arztterminen. Aber Freitag sind wir bei Freunden eingeladen, da freue ich mich sehr drauf.
    Also, das Jahr hat uns wieder voll im Griff.
    Liebe Grüße Gudrun

    • Hier kehrt heute auch der Alltag wieder ein, leider in grau.
      Für mich ist es schön, wenn man auch mal ’nur’liest. Es gab hier im Prinzip auch nur den einen Tag, der spazierfähig war.

      Alles Gute für die Arzttermine und liebe Grüße
      Nicole

  6. Liebe Nicole,
    das ist wirklich ein großartiges Foto! Wo finde ich das denn?
    Mir geht es mit dem Weihnachtsbaum und Weihnachtsschmuck ähnlich wie dir: ich liebe das Schmücken und die geschmückte Wohnung wirklich sehr. wenn ich dann aber alles weggeräumt habe, ist das wie ein neuer Anfang. Das genieße ich mindestens genauso.
    Liebe Grüße und ein tolles Jahr, Karen

    • Es wirkt alles so leicht danach, finde ich. Das Hotel ist hier in Bremen…

      Ich wünsche dir auch ein schönes Jahr und dazu, dass es weiter bei euch bergauf geht.

      Liebe Grüße
      Nicole

  7. Das Foto ist klasse, das Hotel auch. Da hab ich vorletztes Jahr übernachtet, als ich ein Wochenende in Bremen war. War wirklich nett 🙂 Und mal eben den Bürgerpark umrunden – äh ja. Dein Mann sollte den Spaziergang in Wanderung umbenennen. Ich finde das ja sehr sympathisch, denn solche „Spaziergänge“ kann ich auch hervorragend. Und weil meine Mit-Spaziergänger in der Regel einen ganz miesen Orientierungssinn haben, fallen die immer wieder drauf rein 🙂
    Mein Weihnachtsbaum steht noch – völlig untypisch, aber sehr schön eigentlich. Der kommt auch erst am Dienstag weg, denn Montagabend habe ich Zwischenprüfung und stecke mit dem Kopf in Büchern… Es macht so unglaublich viel Spaß, wieder zu lernen. Hatte ich in dieser Form einige Jahre nicht, aber es tut unglaublich gut.
    Liebe Grüße
    Fran

    • Ich drücke dir ganz fest die Daumen, aber du schaffst das!!
      Wie fein, dass du dich wieder darauf einlässt und es klappt. Und dir guttut.
      Ich hätte das Bäumchen auch noch behalten können, aber jetzt ist es auch prima wie es ist.

      Ja, er scheint dir ähnlich, denn ich bin immer noch gutgläubig, haha.

      Liebe Grüße
      Nicole

  8. Wenn das Jahr schon so toll anfängt… wow. Dann kann es eigentlich nur ein wirklich gutes Jahr werden. Ich habe ja nur einen Sohn und selbst war ich auch ein Einzelkind. So eine große Familie ist schon toll. Mein Mann ist auch mit zwei Geschwistern, Eltern, Omas und Onkel aufgewachsen. 🙂
    BG Sunny

  9. Die Familie ist zusammen, das liebe ich auch. Genauso liebe ich es, wenn wieder alles normal läuft. 😁
    Und ob dieses Foto perfekt ist! 💕Super schön. Du weißt ja schon auf was Du Dich beim Spaziergang einlässt und wenn Du gut zu Fuß bist, ist ja alles gut.
    Ein wunderschönes, gesundes 2023 mit viel Glow wünsche ich Dir! 🍀🍄🥂 Liebe Grüße Tina

    • Auf dem Weg macht mir der Weg nichts, aber manchmal danach 😂.
      Da sind wir wohl ähnlich gestrickt: Ich liebe den Trubel, das Zusammensein, aber die Ruhe danach eben auch…

      Ich wünsche dir auch ein feines und besonderes 2023 und ebenso viel Glow.
      Liebe Grüße
      Nicole

  10. Schön, dass Dein wöchentliches Seelenglück nun durchnummeriert wird.
    Feine seelenglückliche Momente hattest Du, wobei der „Spaziergang“ ja länger als einen Moment gedauert hat… 🙂
    Sketchnotes muss ich noch googlen…
    Das Foto ist wirklich genial. Alles genau richtig getroffen.
    Über meine Seelenglücke schweige ich mal lieber. Aber wir sind froh, dass wir nun bald alles überstanden haben.
    Nächste Woche starte ich durch… – hoffentlich!
    Draußen scheint die Sonne und wir haben gerade eine kleine Radfahrt gemacht, das ist auch ein kleines Seelenglück.
    Liebe Grüße schickt Sieglinde

    • Mach es in deinem Tempo, liebe Sieglinde. Damit es wirklich ein Durchstarten ist.
      Ich freue mich, dass es dir besser geht und Danke für deine lieben Worte.
      Liebe Grüße
      Nicole

  11. Das Foto vom Hotel ist definitiv großartig. Kompliment!

    Deinen Mann hätte ich bei solchen Wegfehlleistungen bereits entweder umgebracht und unterwegs direkt verscharrt, verlassen oder der Maps-Kompetenz beraubt ;). Er macht das absichtlich, oder?

    Unser Jahresstart ging schlafend vonstatten, war also angenehm.

    Freut mich, dass meine Rezepte Abwechslung in Eure bringen. Danke für die Erwähnung. Habe gerade heute auch ein neues Rezept probiert, das extrem gut ist. Mehr dazu im Januar-Memo.

    Ein 2023 voller glänzendem Seelenglück wünscht Dir
    Ines

    • Danke für das Fotokompliment.
      Und es sind definitv KEINE Wegfehlleistungen, der kennt JEDEN Weg und überrascht mich damit immer wieder ;). Und zwar in jeder Hinsicht…

      Jetzt bin ich gespannt aufs Rezept.

      Schönes Wochenende für dich mit der nötigen Ruhe.Und ebenfalls ganz viel Seelenglück für dich.
      Nicole

  12. Liebe Nicole, dein erstes Seelenglück ’23 hat mir beim Lesen soviel Spaß gemacht, wie 2022 😘
    Herzhaft lachen musste ich bei den WhatsApp Nachrichten pro Satz. Kenne ich auch! Kind Nr. 1 liebt sogar pro Wort und ich krieg kurzfristig die Krise, falls mein Handy gerade mit Ton arbeiten darf😂
    Hier hat Woche 1 das kleine, große Umzugschaos eingelassen… Na ja, ich weiß, es geht vorüber und ich kann ahnen, wie es endet. Also lets go.
    LG aus demselbigen 📦📦📦
    Conny

    • Boah, ich denke jedes Mal es ist etwas passiert 😂😂. Und werde so wie du.
      Ich denke an dich, aber das Umzugschaos dient ja dem besten Zweck…
      Alles Liebe und möge es schnell beseitigt sein.

      Liebste Grüße
      Nicole

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel