KolumneSeelenglück

Seelenglück 2023 #26- schon Halbzeit

Ein halbes Jahr gibt es jetzt das gezählte Seelenglück. Ein halbes Jahr dieses Jahres ist (schon) um. Für mich ist es ja gerade die beste Zeit, denn der Sommer lacht fröhlich um die Ecke. Zumindest häufig. Der Schulter geht es viel besser, die Sonne lacht und ich habe meine Fotos wiedergefunden. Dazu gleich mehr.

Seelenglück #26- Halbzeit und es darf so weitergehen

Während ich schreibe, denke ich gerade darüber nach, ob ein Halbjahresrückblick witzig wäre. Jahresrückblick kann ja jeder. Nun, wir machen erst einmal so weiter mit dem Seelenglück, dass es auch in dieser Woche neben einer kleinen emotionalen Achterbahnfahrt durchaus gab.

Ausschlafen

Ich schlafe wirklich gern und viel. Letzte Woche gab es von dieser Tätigkeit eindeutig zu wenig und somit habe ich das Wochenende in vollen Zügen zum Ausschlafen genutzt. Ausgeschlafenes Seelenglück.

Seelenglück 2023 #26

Ähnliche Artikel

Eine Hochzeit

Wir waren zu einer grünen Hochzeit eingeladen, die aufgrund der Pandemie schon seit drei Jahren verschoben wurde. Mal wieder festlicher anziehen, in Erinnerungen an die eigene Hochzeit schwelgen, neugierig auf die Zeremonie. Gefehlt hat mir die Hochzeitssuppe, denn die liebe ich.

Tanzen bis zum Umfallen

Auch wenn zwischendurch für mich nicht tanzbarer Rock gespielt wurde, dazwischen ging dann doch die Post ab. Ich tanze einfach total gern und besonders gern mit meinem Mann. Es wurde also viel getanzt, auch wenn längst nicht alles Teilnehmer der Hochzeit so eifrig dabei waren. Es war dennoch Seelenglück, weil wir tanzten, sangen und Spaß hatten.

Der Service von Microsoft

Ich versuche, diese längere Geschichte kurz zu erzählen. Der Speicher meines Smartphones war voll und mein innerstes weigerte sich, deren Cloud Dienst zu buchen. Denn natürlich wird der Großteil von den Fotos verbraucht. Und deren eigener Software.

Also dachte ich mir, ziehst du deine Fotos  ‚mal eben‘ auf den Laptop und dann auf die externe Festplatte. Im Prinzip funktionierte das auch gut. Dann stellte ich aber fest, dass plötzlich alle anderen Fotoordner leer waren. Ihr könnt euch meine dezente Panikattacke vorstellen? Mal eben bekam also eine ganz neue Bedeutung…

Nichts half, also habe ich den Microsoft-Support kontaktiert. Während des Gesprächs mit dem höchst bemühten Mitarbeiter fiel mir schon auf, dass ’nur‘ die Smartphone Fotos verschwunden waren.

Er gab mir Unterstützung, konnte das Problem aber auch nicht lösen und verwiese mich an einen Kollegen.

Der Aufbruch zu besagter Hochzeit stand bevor, leicht flatternd unterbrach ich meine Mission.

Seelenglück 2023 #26

Am nächsten Morgen stellte ich fest, dass das Gerät sämtliche Fotos in den neuen Ordner verschoben hat. Warum? Keine Ahnung- sie waren da, das war alles, was zählte.

Beim Frühstück klingelt plötzlich das Telefon. Anhand der Nummer, die ich nicht kannte, ging ich schon nicht sehr freundlich ran.

Es war dann aber der Microsoft Mitarbeiter vom Vortag, der sich erkundigen wollte, ob ich mein Problem gelöst habe.

Ist das nicht klasse? Und ist das Seelenglück? Da dürfen andere Firmen gern mal kopieren.

Ein Besuch mit leckerem Essen

Ich habe wieder unsere Freunde besucht und das ist definitiv ein Seelenglück-Ding. Es gab neben dem köstlichen Essen tiefe Gespräche, lustige Anekdoten und schlüpfrige Witze- mag ich. Die Schoko-Himbeertorte war so lecker, dass ich vergessen habe, sie zu fotografieren.

Wenn jemand an dich denkt und sich mitfreut

Es ist einfach schön, wenn unverhofft diese Nachrichten auftauchen und dir klar wird, da ist jemand, der an dich denkt. Das ist immer wieder Seelenglück.

Seelenglück #26- Halbzeit bedeutet Sommer

Ich erzähle euch jetzt nicht, dass ich den zweiten Tag in Folge hektisch meine Wäsche von der Terrasse in die Wohnung zerren musste, weil es plötzlich wie aus Eimern schüttete. Denn jetzt ist ja Sommer- eine feine Jahreszeit und ein bisschen finde selbst ich das dezente Abkühlen ganz gut. Dennoch wünsche ich uns noch viele schöne und sonnige Tage und eben- Seelenglück.

Seelenglück 2023 #26

Was hat euch diese Woche an das Wort Glück denken lassen? Freut ihr euch auch über die lauen Sommertage?

Habt ein schönes Wochenende und macht es euch fein.

Liebe Grüße

Nicole

Ähnliche Artikel

14 Kommentare

  1. So lange es sich nicht einregnet, finde ich es auch gut, wenn es nicht Wochen am Stück brüllheiß ist.
    Wichtig ist mir einfach, dass die Sonne scheint. Und ich freue mich, wenn ich keine Jacke brauche.
    Heut war z.B. so ein Tag.
    Wow. Eine Hochzeitsparty mit Rockmusik? Ich hätte mir gleich das ganze feine Essen wieder abgetanzt.
    Juchu.
    BG Sunny

    1. Ich mag es genauso wie du: keine Jacke, Sonne und gerne nachts Regen…
      Das ist einfach schön.
      Für dich wäre das DIE Party gewesen…
      Viele Grüße
      Nicole

  2. Das mit den Fotos finde ich am meisten seelenglücklich und dass es so ein toller Support war. Bravo!
    Wobei eine durchtanzte Hochzeit natürlich auch ganz doll seelenglücklich ist…
    Wir hatten das Seelenglück alle 6 Enkel in dieser Woche zu sehen. Gestern die letzten beiden in München.
    Nun sind wir aber etwas geschafft. Autobahn hatten wir ja schon von der Urlaubsrückfahrt genug. Zum Glück war gestern der laaange Stau auf der Gegenseite! Das ist dann auch ein bisschen geborgtes Seelenglück auf Kosten der anderen.
    Herzlich,
    Sieglinde

    1. Da hattet ihr ja ein straffes, aber schönes Programm, das freut mich sehr. Und weißt du was? Ich freue mich auch immer, wenn der Stau auf der Gegenfahrbahn ist. Das hat ja nichts mit Schadenfreude zu tun, sondern nur, dass man selber nicht drin steht.
      Hab eine feine Woche und liebe Grüße
      Nicole

  3. Die Hochzeitssuppe würde ich auch nehmen, wenn angeboten. Die mag ich nämlich ebenso gern wie Du. Selbst bei größter Hitze könnte ich Suppe essen. Und die lauen Sommernächte liebe ich ebenfalls. Die Zeit rast mal wieder dahin. Freut mich, dass es der Schulter besser geht.

    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Endlich!! Ich dachte schon, ich wäre die einzige mit Hochzeitssuppenliebe. Puh! Ich kann auch immer Suppe essen…
      Danke, dass du an mich gedacht hast.
      Liebe Grüße
      Nicole

  4. Zu wissen, wie man Freude an der Freude anderer findet, ist eines der Geheimnisse des Glücks. ..Ich freue mich, dass du so viele Glücksmomente hattest! :))) Meine Woche war voller glücklicher Momente, aber ich denke, das Beste war, für ein paar Stunden Babysitter für meinen 1 Monat alten Enkel zu sein – er hat aber die ganze Zeit geschlafen! kkkk Außerdem kam eines Tages der andere Enkel zum Schlafen bei uns, weil die Eltern ihren Hochzeitstag feiern wollten! Ich hatte auch ein Abendessen mit meinen „Tollen Frauen“ und Freunde zum Abendessen hier zu Hause. Also, auch eine sehr glückliche Woche! :)))
    Liebe Grüße,
    Claudia

    1. Da hattest du eine geballte Seelenglückswoche und wenn der kleine Mann so gut geschlafen hat, dann hat er sich wohlgefühlt bei dir.
      Auf eine schöne nächste Woche
      Liebe Grüße
      Nicole

  5. Hochzeitssuppe? Ich bin bei Ines und freue mich auf eine Suppenlose Vorspeise. 🤭 Ich freue mich mit Dir über Deine Seelenglückmomente. Diese Woche war doch recht unglücklich, wenn ich so resümiere. Aber wenn ich Lucia im Arm halte, ist erstmal alles vergessen und unwichtig. Glück pur.💕
    Liebe Grüße Tina

    1. Oh, du Arme, das tut mir sehr leid. Aber wenn Lucia es schafft, dich zu erlösen, dann ist das etwas sehr Schönes.
      Hab ein feines und suppenloses Wochenende
      Liebe Grüße
      Nicole

  6. Um die aus ausgebliebene Hochzeitssuppe wäre ich froh gewesen. Ich finde die gruselig. Habe aber auch lange keine mehr gesehen. Scheint auszusterben.

    Mit dem Support von Microsoft habe ich auch sehr gute Erfahrungen gemacht bis hin zu Telefonaten bei der Umstellung auf 365 mit OneDrive.

    Mein Glück der Woche war erstes selbst gemachtes Vanilleeis gestern Abend und spontaner Besuch, der zum Verkosten kam und es auch köstlich fand.

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Ines7

    1. Ich liebe diese Suppe, obwohl ich mittlerweile weiß, dass nicht alles darin so selbstgemacht sein kann. Die Aufklärung der Metro sei Dank…
      Dieser Support hat mich angenehm und sehr positiv überrascht, dass sie so serviceorientiert sind, hätte ich nicht gedacht, toll.

      Wie cool, dass gerade du als besonderer Eisliebhaber in die Eigenproduktion eingestiegen bist, i like! Ines‘ Gelato….

      Ich wünsche dir ein erfrischendes Wochenende und schicke liebe Grüße
      Nicole

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"