KolumneSeelenglück

Seelenglück das 20.- ein bisschen Nachtrag

Nachdem ich ja beim letzten Seelenglück kryptisch formuliert habe, dass ich es gerade lebe, werde ich hier und heute das ‚Geheimnis‘ lüften und euch davon erzählen. Ihr erfahrt, was mich in der letzten Woche von Mittwoch an in einen kleinen Seelenglücksrausch hat fallen lassen.

Wir haben nämlich spontan zu unserem Hochzeitstag eine kleine Reise beschlossen, die zudem auch noch ein bisschen Beziehungshistorie und eine Wiederholung beinhaltete.

Seelenglück #20 2024

20. Seelenglück- bis in diese Woche

Man hätte dieser Reise zusätzlich einen höchst kitschigen Titel geben können, denn wir mussten aufgrund von Terminen getrennt anreisen und haben uns auf dem Flughafen getroffen. Nun spanne ich euch aber nicht weiter auf die Folter und wir starten mit dem Seelenglück.

PARIS

Ja, wir waren in Paris und das an einem ungeraden Hochzeitstag, haha. Neulich unterhielten wir uns darüber, dass wir diese Stadt zwar schon dreimal besucht, aber eben auch nicht besucht haben.

Die ersten beiden Male waren diese Überlebenstouren, wo man über Nacht hinfährt, den Tag dort verbringt und dann wieder zurückreist.

Das letzte Mal ist eine Ewigkeit her und wir hatten drei kleine bis mittelgroße Kinder im Schlepptau. Und haben ein Einschulungskleid gekauft. Den Laden gibt es noch und ich Schussel habe nicht fotografiert.

Das Date am Flughafen

Das war schon extrem schön, als er da so in der Menge auf mich wartete. Sich nach so langer Zeit noch so zu freuen, das ist schon toll. Auch wenn es natürlich ein besonderes Wiedersehen war.

Seelenglück #20 2024
Die süßeste Zimmerkarte ever

Zeit zu zweit

Wir haben uns die Stadt erschlendert, haben gut gegessen, ein Foto nach 33 Jahren wiederholt und uns gewundert, wie voll doch alles ist. Dabei hatten wir eine höchst besondere Zeit zu zweit und nun kommt die obligatorische Frage: Möchtet ihr einen Reisebericht?

Seelenglück #20 2024 Brioche

Für den Fall, dass ihr möchtet, nehme ich nur so viel vorweg: Es ist von den Gebäuden und Geschäften die wohl bisher schönste Stadt, die ich in Europa gesehen habe. Bis dato dachte ich, das sei Barcelona.

Eine Schaumbanane zum Hochzeitstag

Wir schenken uns, außer Karten, normalerweise nichts zum Hochzeitstag. Ich bin ein bisschen versessen auf diese gelben Schaumbananen, die es aber hier nur in Riesenpackungen zu kaufen gibt. Im Hotel gab es nachmittags eine Snackecke und da standen sie und ich habe natürlich zugelangt.

Als wir am Centre Pompidou waren, hatte mein Mann (der nie etwas vergisst, haha) in einem Saftladen unseren wirklich tollen Reiseführer vergessen. Da er ja der Läufer in dieser Beziehung ist, ist er also zurückgerannt. Und kam nicht nur mit dem Buch, sondern auch mit dieser Riesenbanane und einer Riesenerdbeere zurück. Seelenglück im Zuckerhimmel.

Seelenglück #20 2024

Richtig gute Maultaschensuppe

Seitdem die Kinder hier nicht mehr wohnen, bin ich der einzige Suppenkasper im Haus. Also nutze ich jede Gelegenheit, um eine Suppe zu schlürfen. Hier bot sie sich auf dem Rückweg von Paris und sie war unfassbar lecker. Ich finde ja auch, solche Suppen gehen immer, oder?

Seelenglück #20 2024

Wenig Online-Zeit

Wir stellen immer wieder fest, wie schnell wir uns unserer Daddelgeräte entledigen können. Gut, meines musste zum Fotografieren herhalten. Dennoch waren wir trotz EU-Roaming wenig damit beschäftigt. Zu Hause wandelt sich das immer direkt und ich bin froh über unsere abendliche smartphonefreie Zeit, wenn wir beide zu Hause sind.

Asiatisch im sommerlichen Draußen

Wenn das Gewohnheitskind sagt, dass es einmal woanders essen möchte, dann sagen wir nicht nein. Und so trug es sich zu, dass wir Asiatisch auf einem Schiff gegessen haben und dabei viel gelacht haben.

Seelenglück #20 2024

Muttertag

Ich werde alt: Früher hat mir dieser Tag unendlich viel bedeutet. Heute ist das ein bisschen anders. Aber ich würde schwindeln, wenn ich leugnen würde, dass mich die kleinen und mittelgroßen Aufmerksamkeiten der Kinder nicht gefreut hätten.

Darum ja, es ist ein Seelenglück diese Kinder zu haben und eines, dass zwei von ihnen das in einem Buch sehr humorig aufgeschrieben haben, während Kind 3 eigene und mich sehr berührende Worte wählte.

Sommergefühle

Er ist da und mit ihm alles, was dazugehört und hoffentlich bis Oktober nicht wieder verschwindet: der Sommer.

Ich genieße das alles so sehr, auch weil es nicht überbordend heiß ist. Draußen sitzen, Kaffeegenuss und das Buch, das mir gerade Zeit den Atem raubt, das alles macht mich so froh und zufrieden.

Seelenglück #20 2024

Und natürlich Barfußsein, im Outdoor-Office zu schreiben und die Geräusche des Sommers. All das ist für mich das pure Seelenglück.

Das Seelenglück Nummer 20 ist hier zu Ende

Das war es mit dem doppelten Seelenglück in dieser Woche. Ich hoffe, ihr versteht, warum es letzte Woche anders war und fühlt ein bisschen mit.

Was hat euch in dieser Woche glücklich gemacht? Genießt ihr den Sommer auch so sehr?

Seelenglück #20 2024

Nun wünsche ich euch schöne Pfingsten, macht etwas Schönes mit eurer Zeit.

Alles Liebe,

Eure Nicole

Ähnliche Artikel

16 Kommentare

  1. Was liest du denn gerade? Wobei ich das lieber gar nicht fragen sollte, sonst verschwinde ich wieder einen ganzen schönen Terrassentag zwischen zwei Buchdeckeln.
    So ein Ausflugswochenende würde ich mir auch gefallen lassen. Vielleicht lieber erst nach den Pfingstferien, sonst ist es überall sehr voll. Es muss ja nicht gleich Paris sein, wobei das süße Gebäck schon lecker aussieht!
    Liebe Grüße!

    1. Zu dem Zeitpunkt dieses Buch, bei dem man wirklich sitzen bleibt;).
      Ja, so ein Wochenende ist immer besonders, egal wo. Und das Gebäck dort war wahrlich phantastisch.

      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Das klingt nach einer wirklich sehr schönen Reise! So spontane Entscheidungen sind manchmal die Besten und Paris ist eh eine wunderbare Stadt!

  3. Das klingt nach einer wunderbaren Zeit. Natürlich würde ich mich über Parisbilder freuen. Ich war 1987 einmal da, 1997 kam der berühmte Bus nicht an und die Reise endete 30 km vor Antwerpen … so war ich dann in der schönen Stadt auch mal für einen Tag … und hatte die Kosten für die Bahnfahrt über Nacht nach Hause an den Hacken.

    Schöne Pfingsten!

    1. Witzig, 1986 war mein erstes Mal und ganz kurz wurde ich in dieser Zeit zurückkatapultiert.
      Ärgerlich, dass dir das damals passieren musste. Also bekommst du den erste Hand Bericht 😊
      Schöne Pfingsten und liebe Grüße
      Nicole

  4. Oh wie schön, du warst in Paris! Und klar möchte ich einen Reisebericht. Ich war sooo lange nicht mehr da.

    Auf unseren Trip Ende Juli zu den olympischen Spielen freue ich mich einerseits sehr, andererseits bin ich ein bisschen zweigespalten, weil es voraussichtlich sehr, sehr, sehr voll sein wird. Aber ich werde viele Menschen dort treffen -aus unerfindlichen Gründen kenne ich scheinbar lauter Menschen, die olympische Spiele lieben: meine Schwester wird da sein, die Kinder natürlich, ein Kumpel und eine sehr gute Freundin – und die kennen Paris so gut, dass wir ganz sicher einige nicht ganz so volle Ecken finden werden.

    Den Muttertag holen wir hier gerade nach, weil Kind, klein, am vergangenen Montag ein Testat hatte und daher den Muttertag lieber mit Lernen verbracht hat als auf der Autobahn… Wir futtern uns seit gestern mit Erdbeeren voll :-) Die sind definitiv Seelenglück! Genauso wie das Wetter. Kann ich bitte immer Sommer haben?

    Liebe Grüße
    Fran

    1. Ich werde dir nebenbei einen tollen Reiseführer empfehlen, den wir sehr genossen haben. Und ja, es gibt menschenleere Straßen dort, das ist wunderschön. Und wenn du in diesen den Eiffelturm blitzen siehst, hüpft das Herz extradoll.
      Da wird ordentlich was los sein, wenn du fährst. Die bauen jetzt schon Tribünen auf.
      Aber es wird wunderschön werden.

      Liebe Grüße und viel Vorfreude
      Nicole

  5. Hach, Paris. Mit der Stadt verbinde ich auch so viele Erinnerungen. Voraussichtlich werde ich anders als sonst diesen Sommer nicht zur Messe dort drin – andererseits kurz vor den Olympischen Spielen vielleicht auch besser so.

    Ich freue mich, dass Ihr ein tolle Zeit hattet.

    Ganz liebe Grüße
    Carina

    1. Danke fürs Mitfreuen. Ja, ich denke, es wird sehr voll. Vielleicht kannst du im nächsten Jahr wieder hin?
      Ich war sehr überrascht, WIE gut mit die Stadt gefallen hat.

      Liebe Grüße
      Nicole

  6. Eine wunderschöne Zeit war das für dich. Alles Gute euch, dem Paar, nachträglich.
    Ich war vor hundert Jahren als Au Pair in Paris. Damals war ich die meiste Zeit in Märkten einkaufen oder am Spielplatz mit den Kindern. Abends dann in Restaurants. Habe eher den Alltag gelebt als etwas von Paris zu sehen. Daher, ja ein Reisebericht.

    Lieben Samstagsgruß!

    1. Ich finde, den Alltag in Paris zu leben klingt ganz wunderbar. Denn da hast du so viel mehr gesehen als ’nur‘ Sehenswürdigkieten.
      Danke für deine lieben Wünsche.
      Ich wünsche dir schöne Pfingsten
      Liebe Grüße
      Nicole

  7. Was für eine seelenglückliche Woche, liebe Nicole.
    Paris ist immer eine Reise wert. Auch wir waren lange nicht mehr dort. Mein Mann hat dort sogar ein Jahr studiert. Aber ich fürchte, es ist mir inzwischen zu voll und zu groß. ( Wir werden wirklich älter… :-( ). Ging es mir mit München (!) schon so…
    Natürlich freue ich mich über einen Reisebericht. Die kleinen Bonbons, die Du schon rausgelassen hast, machen doch große Lust darauf!
    Ein schönes pinkes Pfingstfest wünsche ich Dir herzlich,
    Sieglinde

    1. Ja, es hat sich sehr viel getan. Aber es gibt nette Plätzchen abseits. Die Mischung macht es.
      Wow, ein Paris-Student. Denn kennt er das wunderbare Savoir-vivre.
      Ich wünsche dir auch pinke Pfingsten.
      Alles Liebe
      Nicole

  8. Guten Morgen Nicole, das war mal eine Woche bei Dir. 😁 Eine Reise nach Paris so spontan ist ja der Hammer. Gerne ein Reisebericht, ich liebe das. Süß dass Du dieses Zuckerzeug magst und dazu stehst. Süß von Deinem Mann, dass er an Dich gedacht hat. In einem Saftladen? 😂🤭 Also ich nehme an dort gibt es wirklich Saft? und Reiseführer?
    Eine tolle Woche, das freut mich sehr für Dich.💕
    Ich wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende, liebe Grüße Tina

    1. Dass du das süß findest, das finde ich süß. Ich bin da, wie bei Brausebonbons, wieder 4 Jahre alt und genieße…
      Ja, echter Saft, haha. Unseren Reiseführer in Form eines Buches.
      Danke fürs Mitfreuen und auch dir sonnige Pfingsten.
      Liebe Grüße
      Nicole

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"