KolumneSeelenglück im plötzlich Herbst

Seelenglück im plötzlich Herbst

Nicht, dass wir es nicht geahnt haben. Oder keinen Kalender lesen könnten. Aber jetzt mal hier, so unter uns: Wieso hat der Herbst sich denn bitte so beeilt? Und warum? Gefühlt habe ich letzte Woche noch die Jacke ausgezogen, jetzt würde ich gern zwei anziehen. Gab es dennoch Seelenglück? Es gab. Schwieriger dieses Mal, aber Seelenglück.

Seelenglück in der 38. Woche

Als ich neulich durch meine Fotos scrollte, habe ich gesehen, dass ich letztes Jahr im Oktober noch im T-Shirt unterwegs war. Das werde ich, meiner eigenen Prognose nach, in diesem Jahr wohl nur noch mit einem Cardigan darüber schaffen. Aber Seelenglück ist jahrezeitenunabhängig. Und auch wenn in dieser Woche bei mir nicht nur Hurra war, es gab es. Und darum geht es jetzt auch damit los.

Seelenglück der Woche 38

Mal wieder alle hier

Auch wenn ich glaube, dass ich unsere Kinder sehr gut loslassen kann, so finde ich es auch schön, wenn wir ALLE mal wieder zusammen sind. Der Geburtstag war der Anlass, dass die ganze Familie wieder zusammen gekommen ist. Es war schön, aber eben auch intensiv. Und jetzt sind alle zurück an ihren jeweiligen Lebensmittelpunkten.

Geburtstagsüberraschung

Meinen Mann zu beschenken ist schwierig. Aber meinen ganzjährig angefertigten Listen sei Dank, schafft es dann doch mal die eine oder andere Idee in die Verwirklichung. Und wenn er sich dann noch drüber freut, dann ist das eben auch mein Seelenglück. Und dass ein Glasschneidebrett ein Grinsen zaubert, das mag ich dann erst recht.

Langstück mit der Freundin

Langstück=langes Frühstück=Seelenglück. So die Kurzformel. Wobei sich das Wort lang durch diese Verabredung zieht. Es hat (zu) lang gedauert, bis endlich wieder ein Termin stand, das Frühstück selbst hat schön lang gedauert, wir haben lange über alles geredet, haben uns lange verabschiedet.

Es war ein wirklich schöner und zudem leckerer Morgen bis Mittag und ich hoffe, um das Wort lang nochmal zu nutzen, dass es nicht lange dauert, bis wir uns wiedersehen. Das Wiedersehen selbst wiederum darf dann lange dauern.

Bei Regen im Auto warten

Okay, ich gebe zu, DAS klingt komisch. Und nein, ich mag, auch wenn er unentbehrlich ist, Regen nicht so gern. Aber: Ich kam von einem tollen Frühstück zurück, ich hörte meine Liebesliederplaylist (die ich immer alleine höre, haha), dachte über den Tag nach und freute mich, einen Parkplatz direkt vor dem Haus ergattert zu haben. Also ein komisches, aber ein Seelenglück. Denn nach dem ärgsten Guss konnte ich fast trockenen Fußes ins Haus.

Seelenglück der Woche 38

Burger drinnen zu grillen kann auch Seelenglück sein

Das Kind wünschte sich Hähnchenburger und wir dachten, diese könnten noch einmal unter freiem Himmel brüten grillen. Weit gefehlt- Petrus‘ Wassermassen ließen eine derartige Zubereitung nicht zu. Die Brioche-Buns waren fertig, das Hähnchen mariniert, also wurde der Tischgrill, der leider zickt, aktiviert.

Bei Kerzenlicht (das erste Mal in diesem Herbst) gegrillte Burger zu essen, das hat auch was. Die Stimmung war fein, das Essen lecker und der Abend auch. Also Seelenglück.

Seelenglück der Woche 38

Groupies bleiben nicht zum Frühstück, unsere Kinder schon

Unsere Tochter und ich, wir lieben diesen Film. Da alle Kinder anlässlich des Geburtstages da waren, die Jungs nach dem Frühstück eine Männerrunde machten, der Mann lesen wollte, war die Konsequenz, dass das weibliche Kind und ich uns diesen wirklich schönen Film noch einmal ansehen. Groupies bleiben nicht zum Frühstück ist witzig, hat viel Berlin und Romantik kommt auch noch vor. Dazu die Besetzung (u. a. Kostja Ullmann und Nina Gummich (die ich feiere)), der Film ist einfach kurzweilig. Und mit dem Kind mitzusprechen, macht das Seelenglück dann rund… Habt ihr auch so einen Film, den ihr gerne immer wieder schaut? Ich habe da mehrere…

Beim Nintendo Switch spielen zu gewinnen

Wir sind ja eingeschworene Mario Kart Fahrer- ich mit mäßigem Erfolg, wie euch bekannt ist. Der Geburtstag des Mannes war nun ein Grund, das Repertoire zu erweitern. Mario Party ist also bei uns eingezogen. Es ist zwar etwas langatmig, aber macht Spaß und wer hat gewonnen? IIIHIIICH.

Seelenglück der Woche 38

Ein Serienmarathon

Die Umstände verlangten ein Eingreifen: Das Wetter war miserabel, mir war kalt, ich konnte und wollte nicht raus, die Arbeit getan. Meine Lust aufs Lesen beschränkt- manchmal habe ich das. Insbesondere, wenn ich einen dicken Wälzer verschlungen habe. Also? Da ich ohnehin im Faultiermodus war, habe ich meine Miniserie ‚Anatomie eines Skandals‘ zu Ende geschaut. Kissen im Rücken, Wolldecke um die Füße, einen Cappuccino in der Hand (zumindest, bis er leer war). Gut gemacht! Also, die Serie und ich habe das auch gut gemacht, denn danach war ich dem miserablen Wetter kurz dankbar. Macht ihr so etwas auch mal?

Seelenglück der Woche 38

Schöne Botschaften

Ich mag ja Austausch- sehr. Persönlich und auch schriftlich. Jede Woche bekomme ich schöne Nachrichten, was mich freut. Aber in dieser Woche war, gerade weil auch nicht alles mit Glitzerstaub bestreut war, es besonders wichtig und schön für mich. Und darum gehört es zwar eigentlich jede Woche, aber diese Woche besonders ins Seelenglück.

Seelenglück der Woche 38

Offiziell Herbst

Nicht nur meteorologisch, nein, auch kalendarisch hat der Herbst sich seinen Platz erobert. Ich hoffe, er glänzt ein bisschen golden und nicht nur grau. Aber erst einmal schließen wir die ersten Herbsttage mit Seelenglück ab, dem mit Sicherheit eine Fortsetzung folgt.

Hattet ihr auch einige seelenglückliche Momente in dieser Woche?

Genießt das Wochenende, egal ob eingekuschelt oder an der frischen (und trockenen) Luft.

Give your life a glow,

Eure Nicole

 

 

14 Kommentare

  1. Liebe Nicole,
    beim Lesen und Mitfreuen fiel mir mal wieder auf, wie froh ich über deinen Anstoß bin, all diese schönen Seelenglücksmomente zu sammeln wie schöne Steine, um sie sich dann auch wirklich zu betrachten und sich zu freuen. Danke!
    Und ich denke, dass da noch ganz viele schöne Dinge auf uns warten in diesem Herbst. Dinge, die uns nicht nur von außen wärmen werden. Da bin ich sicher!
    Liebe Grüße
    Heike

    • Liebe heike,
      das freut mich total, denn es macht wirklich einen immensen Unetrschied, wenn wir das Schöne sammeln. Es bedeutet ja nicht, dass wir nicht reflektieren, es bewahrt einfahc nur und da smacht uns ein gutes und optimistisches Gefühl.
      Und ja, wir finden Glow- hoffentlich immer.
      Liebe Grüße
      Nicoel

  2. Sagen wirs so, ich bin immer froh, wenn eine ohne großes Theater, Unglücke und Scherereien durch ist. Die vergangene war, vergilichen mit der vorletzten Woche, geradezu sensationell langweilig und vom Wetter gar nicht ganz so schlecht.
    Schöne Augenblicke hast Du weider eingefangen.
    BG Sunny

    • Darüber bin ich auch immer froh- funktioniert zwar nicht immer, aber der Blick auf das Seelenglück relativiert bei mir vieles.
      Hab einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Nicole

  3. Ja, der ist nun wirklich sehr schnell gekommen, der Herbst. Und hält seine wirklich guten Seiten noch versteckt… Wobei wir gestern schönen Sonnenschein hatten und mit dem Rad unterwegs waren, war halt nur kühl.
    Aber dafür haben wir ja Schals. Du auch, und was für schöne! Der Leinenschal und der Leo, beide sehr fesch!
    Seelenglück hatte ich weniger in dieser Woche. Dafür hast Du es ausgeglichen. Ein Geburtstag mit passendem Geschenk, das ist doch die höchste Punktzahl. Und alle von der Familie dabei, besser gehts nicht.
    Wir sind derzeit etwas isoliert krankheitsmäßig. Corona haben wir nicht, wenn es nach unserem täglichen Test geht, aber immer noch unangehme Erkältung. Aber dafür haben wir ja Schals :-). Sogar im Haus.
    Ein feines Wochenende wünscht herzlich,
    Sieglinde

    • Ich danke dir sehr für deine lieben Worte, liebe Sieglinde. Es tut mir leid, dass bei dir weniger Seelenglück unterwegs war und ich hoffe, dass es schnell wieder einkehrt bei euch.
      Und ihr habt ja auch so schöne Schals.. Ich wünsche dir gute und schnelle Besserung. Ruh dich genügend aus und wärme dich.
      Alles Liebe
      Nicole

  4. In Berlin hatte ich gestern früh bei 4 Grad eine Winterjacke überm Woll-Overshirt und kalte Ohren. Noch Fragen zur gefühlten Temperatur? Hamburg grüßt heute mit Nieselregen bei 14 Grad. Da war mir die kalte Sonne in Berlin lieber, bin aber dennoch froh, wieder zu Hause zu sein. War gut, dass der Zausel nicht mit war. Da gab es quasi keine Bäume! Furchtbar.

    FC Venus schaue ich immer wieder gerne zum Beispiel. Über den Film können hier beide immer wieder lachen.

    Gestern Sekundenglück von Grönemeyer gehört. Habe ich Dich schon mal gefragt, ob Du das kennst? Schönes Lied, wenn man Grönemeyer mag.

    Schöne Glücksmomente am Wochenende wünscht Dir
    Ines

    PS: Alles Gute nachträglich für Deinen Mann zum Geburtstag!

    • Liebe Ines,
      gefühlte Temperaturen sind manchmal komisch, denn wenn es grau und nass ist, dann friere ich auch bei 15 Grad.Im Tiergarten hätte der Zausel sich austauschen können, aber sonst war es sicher besser, dass er nicht dabei war.
      FC Venus habe ich vor langer Zeit gesehen, vielleicht sollte ich mein Wissen darüber aktivieren?
      Ich kenne viele Lieder von Grönemeyer, mag viele, dieses kenne ich durch dich jetzt- es ist so schön.

      Mein Mann sagt Danke..
      Ich wünsche dir ein erholsames und sehr nettes (😉) Wochenende.
      Liebe Grüße
      Nicole

  5. Der Herbst kam wirklich plötzlich und die Kälte mit ihm. Inzwischen habe ich mich ein bisschen daran gewöhnt. Ein goldener Oktober wäre doch was!

    Es ist immer wieder schön, wenn sich Freundschaften über lange Jahre halten, auch wenn man sich nicht ständig sieht.

    Schön auch, dass Du das passende Geschenk für den Mann gefunden hast.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Ja, es hilft ja auch nichts, wir müssen uns ja gewöhnen. Aber ich hänge noch ein wenig diesem schönen Sommer nach, das muss ich gestehen.
      Ich mag diese Qualitätsfreundschaften auch so sehr. Vor allen Dingen, wenn man nie fertig ist und immer wieder nahtlos anknüpfen kann, wenn man sich lange nicht gesehen hat.

      Liebe Grüße
      Nicole

  6. Sehr schön zu lesen und ja Du hast das richtige Geschenk für Deinen Mann erwischt. 😊 Dein Outfit sieht toll aus, schöööner Schal. 😉
    Der Herbst, ich mag ihn, er riecht so gut. Aber ich mag nicht die Herbststürme mit Regen. Aber irgendwas ist ja immer. Mein Seele startet heute gen Sonne, so denn alles klappt. Wir verlängern einfach den Sommer.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    • Dann mögen wir beide wohl den gleichen Herbst… Danke für dein liebes Kompliment.
      Wenn deine Seele gen Sonne startet und ich deinen Sonnenmilcheinkauf addiere, dann bist du wohl unterwegs in den Urlaub?
      Ich wünsche dir eine tolle Zeit- atme, lass die Seele bescheinen und hab es einfach schön.
      Ganz liebe grüße
      Nicole

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Autor

Nicole

Life with a glow ist mein Lifestyle Blog, in dem ich über das Leben ü40/ü50 schreibe. Spaß, Freude und Neugier sind niemals eine Frage des Alters sondern der Einstellung. Ich freue mich auf euch!

Beliebte Artikel