Valentinstag- da war doch was?

Valentinstag

Valentinstag- der Tag der Liebe und der Liebenden. Wahrscheinlich ein polarisierender Tag und in Teilen finde ich das auch. Denn das ausufernd Kommerzielle gefällt mir auch nicht. Aber dieses im Kleinen: Ich liebe/mag dich zu sagen oder zu zeigen, das gefällt einem Harmoniebärchen wie mir. Und ja, das kann man ganzjährig- aber eine Erinnerung schadet nicht;).

Es gibt ihn schon so lange- den Valentinstag

Valentinstag- es gibt ihn schon viel länger als gedacht

Ich habe mich mal ein bisschen belesen. Wusstet ihr, dass der Tag der Liebenden schon seit dem 18. Jahrhundert begangen wird? Und sich daraus eine richtige kleine Industrie entwickelt hat?

Begonnen hat das Ganze im englischsprachigen Raum. Ein Verleger brachte einen Gedichtband mit Liebesweisen heraus, für Männer, die nicht dichten konnten. Es wurden aufwendige, mit Stoff und Spitze verzierte Karten hergestellt, die dann verschickt wurden. Später kamen Süßigkeiten hinzu, die eigens für den Valentinstag produziert wurden.

Und dann erreichte es uns- das Fieber nahm seinen Lauf

Um 1950 führten dann amerikanische Soldaten den Valentinstag bei uns ein. Es gab sogar Bälle. Anfangs wurde er uns ja in erster Linie durch die Floristen in Erinnerung gerufen.

Mir geht es teilweise mittlerweile zu weit, wenn ich mir die Werbung so anschaue. Und die Größe der Geschenke. Gut, aber am Ende ist es die Entscheidung von jedem selbst.

Wie er in den USA begangen wird, mag ich allerdings ;). Diese geschmückten Restaurants, spezielle Kleinigkeiten, Unmengen an Karten.

Mein Verhältnis zum Valentinstag

Ich mag es, dass es der Tag der Liebenden oder sich Mögenden ist, dabei ist es egal, ob es der Mann oder die Freundin sind und die etwas Komplimentfauleren daran erinnert werden, einmal wieder zu sagen oder zu zeigen, wen sie mögen. Oder lieben.

Das muss ja nicht in einer Geschenkeorgie enden, oder?

Deshalb finde ich es ganz schön, wenn es entweder ein kleines Geschenk, eine schöne Geste oder ein Brief sind, die man dem jeweils anderen zukommen lässt. Damit zeigst du demjenigen, dass du ihn magst.

4 Ideen um zu sagen: Ich hab dich gern

Valentinstag kann man auch ohne großen Konsum feiern
  • Einen Brief schreiben

Seien wir mal ehrlich: Meistens schreiben wir eine schnelle WhatsApp. Aber so ein richtig schöner handgeschriebener Brief oder eine Karte an den Liebsten oder die liebste Freundin, das ist doch schon etwas Besonderes. Ich freue mich jedenfalls immer über nette und liebevolle Worte.

  • Ein ausgedehntes Frühstück

Da der Valentinstag in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, passt es ja, wenn ihr euch mal wieder vornehmt, ausgedehnt und besonders zu frühstücken. Lange, mit besonderen Zutaten und gemütlich. Das finde ich besonders und ich mag Frühstück sowieso.

  • Gemeinsam das Lieblingsgericht kochen oder Essen holen

So eine gemeinsame Kochsession, wo ihr euer Lieblingsessen kocht und es dann gemeinsam zelebriert und gemütlich und besonders esst. Mit viel Zeit, reden, Kerzen.

Oder ihr backt einen Kuchen, schenkt ihn dem Liebsten oder stellt ihn der Freundin vor die Tür.

Oder wenn ihr den Menschen, die ihr zur Zeit nicht treffen könnt, einfach sagt, wie sehr ihr euch auf ein Wiedersehen freut und es (ohne Datum) schon plant.

  • Gutschein über eine besondere Aktivität (wenn es wieder geht)

Wir alle freuen uns ja auf die Zeit, wo das Leben wieder mit mehr Aktivität verbunden ist. Verschenkt doch einen Gutschein an die Freundin, den Mann, den Freund. Über etwas, was ihr gerne zusammen machen möchtet oder wo ihr helfen könnt.

Das alles sind Ideen, die nicht viel kosten, aber dem anderen zeigen, was er euch bedeutet. Mein Mann bekommt von mir immer eine Kleinigkeit. Er selbst macht sich nichts aus dem Valentinstag, muss aber ein bisschen ;).

Ich mag den Gedanken dieses Tages, die Erinnerung, Zuneigung zu zeigen. Deshalb wird er auch ein wenig zelebriert.

Valentinstag- wie ist das bei euch?

Mögt ihr den Valentinstag?

Nun ich neugierig: Wie ist das bei euch? Mögt ihr den Valentinstag? Macht ihr etwas besonderes? Und wenn ja, was?

Give your life a glow,

Eure Nicole

18 Kommentare

  1. Ich bin jetzt nicht der größte Fan vom Konzept des Valentinstags, aber die Idee mit dem Brief finde ich einfach schön! 🙂 Gern auch für alle anderen Tage im Jahr. 😉

    • Liebe Christine,
      Ich würde das mit dem täglichen Brief auch nehmen, hihi.
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
      Liebe Grüße
      Nicole

  2. Liebe Nicole,
    ich mag den Valentinstag auch ganz gerne, obwohl ich natürlich jeden Tag gerne höre, dass ich geliebt und geschätzt werde. Und eine leckere Schokolade an einem Tag, an dem ich die nicht erwarte, ist für mich schöner als Blumen zum Valentinstag. Du hast es in einem Deiner letzten Beiträge ganz schön geschrieben, mit dem Komplimente verteilen. Und so ist es auch mit der Liebe. Die darf man auch im Alltag nicht vergessen. Mehr Liebe im Hier und Jetzt.
    Schöne Restwoche und schönen Valentinstag, wenn wir uns nicht mehr schreiben sollten bis dahin
    Sigi

  3. Hi Nicole,
    dadurch, dass meiin Spatzl 2 Tage vorher Geburtstag hat, machen wir eigentlich nie was. Kärtchen und gut is, bzw. wenn offen, dann Frühstücken gehen…
    LG und Euch einen zauberhaften Valentin.

    • Liebe Nicole,
      eigentlich nie was ist bei offen aber schon ganz schön, also finde ich als erklärte Frühstückskönigin. Und Kärtchen liebe ich.
      Also habt ihr eine Celebrationwoche.
      Dann wünsche ich euch morgen einen feinen Geburtstagstag.
      Liebste Grüße
      Nicole

  4. Liebe Nicole, der Valentinstag ist wohl für viele so ein zweischneidiges Schwert – für die einen kann er nicht groß genug gefeiert werden und die anderen wollen nichts davon wissen. Wir gehen diesen Tag eher locker an – hin und wieder mit einem kleinen Überraschung oder einer gemeinsamen Unternehmung, dann wieder verläuft dieser Tag wie jeder andere und bekommt keine Aufmerksamkeit. Übrigens haben wir heute schon unsere flexible Arbeitszeit etwas strapaziert und sind mit einem wirklich ausgedehnten Sektfrühstück in den Tag gestartet – und das obwohl doch noch gar nicht Valentinstag ist ;-). Der Valentinstag gehört bei uns eigentlich vor allem den Geburtstagskinder, denn sowohl meine Schwiegermutter als auch noch ein weiteres Familienmitglied haben an diesem besonderen Tag Geburtstag. Deine Anregungen sind wieder total schön und zeigen, wie einfach doch Zuneigung durch kleine Gesten und Momente gezeigt werden kann und das finde ich bedeutend schöner als alles pompöse Gedöns.
    Hab einen ganz wunderbaren Abend und vor allem eine friedliche und erholsame Nacht, dazu ein kleiner Gute-Nacht-Drücker und alles Liebe Gesa

    • Hallo liebe Gesa,
      der Drücker hat geholfen, hihi. Ausgedehntes Frühstück an einem ‘einfach-so’ Tag finde ich wunderbar. das sind so die Highlights, die einem lange im Gedächtnis bleiben und von denen man sehr lange zehren kann. Schön, dass ihr es zelebriert habt.
      Dann wünsche ich euch im Rahmen der Möglichkeiten einen schönen Valentinstag.
      Alles Liebe und ein Drücker zurück,
      Nicole

  5. Liebe Nicole,
    bisher habe ich diesem speziellen Tag eher weniger Beachtung geschenkt. Vermutlich, weil er stellenweise sehr groß aufgebauscht wird. Bekannte von uns haben den Tag als Hochzeitstag gewählt. ich vermute, so wird er nicht vergessen 😉
    Deine Anregungen gefallen mir aber! Und ich denke, das ein oder andere werde ich in diesem Jahr davon umsetzen. Ich habe da einen sehr gemütlichen Familiensonntag mit ein paar netten Highlights vor Augen…
    Danke für deine Inspiration!
    Liebe Grüße
    Heike

    • Liebe Heike,
      Das klingt sehr schön und ich bin sicher, deine Highlights werden den Tag zu etwas ganz Besonderem machen. Und dann musst du jedes Jahr ran ;).
      Es freut mich, wenn ich dir ein bisschen Inspiration dazu liefern konnte.
      Hab einen schönen Tag und liebste Grüße
      Nicole

  6. Liebe Nicole, eigentlich kann ich wenig damit anfangen. Mein Mann und ich sagen uns täglich, dass wir uns lieben ( vielleicht macht man das noch innerhalb der ersten 5 Jahre 😊). Kommerziell wird es ja nur, wenn wir es dazu machen. Ich werde Deine Idee aufgreifen und einer Herzensfreundin heimlich eine Karte in den Briefkasten legen 💌

    • Liebe Cora,
      wie schön, wenn ich dich dazu animieren konnte, deiner Freundin zu schreiben. Und es ist schön, dass du und dein Mann euch immer noch jeden Tag sagt, dass ihr euch liebt. Und das dauert hoffentlich noch viel länger als 5 Jahre.
      Ich wünsche dir einen tollen Tag.
      Liebe Grüße
      Nicole

  7. Valentinstag von der Idee her finde ich sehr schön. Die Ausführungen haben ja sehr kommerzialisierte Formen angenommen, die mir weniger gefallen. Aber vielleicht ist der Lockdown dazu geeignet, dies wieder auf ein gesundes Maß zu bringen und die Liebenden oder guten Freunde wieder aufs Wesentliche zu bringen. So wie Du es beschreibst.
    Eine Liebeserklärung bekommt mein Mann öfters von mir, da kann sie am Valentinstag ja auch nicht schaden, gell? Deshalb wird gemütlich gefrühstückt und mit einem Herz-Teller am Tisch dekoriert. Ich habe auch noch die Girlande von unserer Hochzeit mit nostalgischen Herzen, die kann ich auch mal wieder aufhängen. Das macht Spaß und bringt wunderbare Erinnerungen und Sekt zum Frühstück hat noch nie geschadet… 🙂

    Das wars dann zum Valentinstag.
    Meinen Freundinnen und Freunden zeige ich des öfteren an anderen Tagen, wie wertvoll sie mir sind.

    Also, Happy Valentine, liebe Nicole!
    Viel Freude an diesem Tag wünscht Dir
    Sieglinde

    • Liebe Sieglinde,
      was für süße Ideen du zum Valentinstag hast ;). Das finde ich so zauberhaft, vor allem das mit der Girlande…
      Und ich glaube dir aufs Wort, dass die Menschen, die du magst und liebst, das auch wissen.
      Das ist schön und nimmt den Gedanken des Valentinstages im ganzen Jahr auf.
      Alles Liebe und dir auch einen schönen Tag,
      Nicole

Comments are closed.